Stichwort-Übersicht

George W. Bush

Insgesamt 338 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 54

Garrett M. Graff: Und auf einmal diese Stille. Die Oral History des 11. September

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518470909, Gebunden, 537 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Philipp Albers und Hannes Meyer. Kein Tag hat sich stärker ins kollektive Gedächtnis gebrannt. Die Bilder, die Geschichten, die Konsequenzen. Doch die Worte…

Eliot Weinberger: Neulich in Amerika

Cover
Berenberg Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783946334699, Kartoniert, 272 Seiten, 16.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Beatrice Faßbender, Eike Schönfeld und Peter Torberg. Eliot Weinberger ist nicht nur einer der originellsten Essayisten, er ist auch einer der schärfsten politischen…

Wolfgang Neskovic: Der CIA-Folterreport. Der offizielle Bericht des US-Senats zum Inhaftierungs- und Verhörprogramm der CIA

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783864890932, Kartoniert, 18 Seiten, 18.00 EUR
[…] Foltermethoden seiner Behörde in ihren Geheimgefängnissen. Rückendeckung bekommt er von oben: Wir als Nation sollten froh sein, dass solche Leute für uns arbeiten , sagt der ehemalige…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 20

Böse Energie: Adam McKays "Vice" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2019 […] Maul halten. Cheney lernt und schweigt. Rumsfeld Fiesheit ist allerdings nicht sein Stil, er bevorzugt den soft touch, die Derbheiten überlässt er lieber Fox News. Schön abgefeimt, wie er sich von George W. Bush bitten lässt, sein Vize zu werden und dabei eine nie dagewesen Machtfülle aushandelt. Wie er Bush als "kinetischen Politiker" umschmeichelt, um sich das öde Tagesgeschäft zu sichern: Bürokratie […] am Zynismus eines Frank Underwood ergötzte, liegt McKay mit seinem semikomischen Psychogramm der Macht nicht ganz neben der Spur. Man hat schon ganz vergessen, wie verheerend die Regierung von George W. Bush und Dick Cheney war. Und im Moment sitzt wieder ein sehr verschwiegener, sehr mächtiger Vizepräsident im Weißen Haus, während der Horrorclown im Oval Office alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. […] Von Thekla Dannenberg

Das Dilemma der Wirklichkeitsverweigerer

Essay 06.09.2011 […] Koranretter Nachdem sich das erste Entsetzen über die Anschläge des 11. September gelegt hatte, ruckelten sich die alten Weltbilder schnell wieder zu recht. Die Linke bekämpfte in erster Linie George W. Bush und den Krieg in Afghanistan, die Rechte warnte, die Gefahren des "Terrorismus" zu unterschätzen. Wer aus dem Lager der Linken kommend den Versuch unternahm, die Ideologie des Islamismus zu kritisieren […] Von Matthias Küntzel
mehr Artikel