Stichwort-Übersicht

DFB

Insgesamt 30 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 6

Florian Schubert: Antisemitismus im Fußball. Tradition und Tabubruch

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783835334205, Gebunden, 488 Seiten, 39.90 EUR
[…] BRD und in der DDR auftaucht und wie er fußballintern bewertet wird. Er untersucht die Funktion antisemitischen Verhaltens bei Fans, Spielern und Vereinsverantwortlichen - von Nationalmannschaft…

Ronald Reng: Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga

Cover
Piper Verlag, München 2013
ISBN 9783492055925, Gebunden, 480 Seiten, 19.99 EUR
[…] Am Beispiel eines einzigen Mannes, Heinz Höher, erzählt Ronald Reng die wechselvolle und packende Geschichte der Bundesliga. Als Spieler, Trainer, Sportdirektor und Talentejäger ist…

Nils Havemann: Samstags um halb vier. Die Geschichte der Fußballbundesliga

Cover
Siedler Verlag, München 2013
ISBN 9783827500069, Gebunden, 672 Seiten, 26.99 EUR
[…] Seit nunmehr fünfzig Jahren ist die Fußballbundesliga ein wichtiger Bestandteil der Populärkultur, wobei auch wirtschaftliche Interessen eine immer größere Rolle spielen. Nils Havemann…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 24

9punkt 23.07.2018 […] rassistischen und Islam-feindlichen Hetzkampagne durch die DFB-Spitze. Ein Vorwurf, der schwerer kaum sein könnte. Aber: Auch hier macht Özil es sich viel zu leicht. Für sein Erdogan-Foto wurde er aus allen politischen Lagern kritisiert. Er blendet völlig aus, dass Wahlkampfwerbung für einen Diktator eigentlich nicht vereinbar ist mit den Werten des DFB und des Landes, für das er spielt(e)." In der FR fragt […] Rassismus in der Fußball-Nationalmannschaft? Nationalspieler Mesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück und erhebt (deutsch bei 11freunde.de) scharfe Vorwürfe gegen den DFB-Präsidenten Reinhard Grindel: "In den Augen von Grindel und seinen Unterstützern bin ich Deutscher, wenn wir gewinnen, und Immigrant, wenn wir verlieren. Und obwohl ich hier Steuern zahle, Schulen finanziell unterstütze […] fragt Jan Christian Müller: "Wie steht der Bundestrainer dazu, dass sein jahrelanger Lieblingsspieler offenbar mithilfe der Löw-Beratungsagentur eine ganz eigene moralische Messlatte anlegt, den DFB-Generalsponsor berechtigterweise scharf kritisiert, dabei aber die von der Regierung Erdogan zu verantwortenden Menschenrechtsverletzungen, die tausendfachen Verhaftungen missliebiger Journalisten und Beamter […]
mehr Presseschau-Absätze