Stichwort-Übersicht

Dokumentarfilm

Insgesamt 892 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 8

David Attenborough: Ein Leben auf unserem Planeten. Die Zukunftsvision des berühmtesten Naturfilmers der Welt

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2020
ISBN 9783896676917, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Alexandra Hölscher. In seinen dreiundneunzig Lebensjahren hat David Attenborough einschneidende Veränderungen unserer natürlichen Lebensbedingungen miterlebt.…

Marcel Ophüls: Meines Vaters Sohn. Erinnerungen

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783549074589, Gebunden, 320 Seiten, 22 EUR
[…] Aus dem Französischen von Jens Rosteck. Marcel Ophüls, Sohn des legendären Filmregisseurs Max Ophüls, erzählt kurzweilig und anekdotenreich sein bewegtes Leben: Flucht vor den Nazis…

Sylvie Lindeperg: Nacht und Nebel

Cover
Vorwerk 8 Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783940384249, Gebunden, 350 Seiten, 19.00 EUR
[…] Benjaminschen Aufforderung an den Historiker verpflichtet, "in der Analyse des kleinen Einzelmoments den Kristall des Totalgeschehens zu entdecken". Lindepergs Studie ist weit über…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 821

Efeu 05.05.2021 […] , ihre Ästhetik gilt als zweitrangig, wird von vielen Zuschauern kaum wahrgenommen. Ihre Gemachtheit wird manchmal auch absichtlich verschleiert. ... Dabei sollte das Gegenteil der Fall sein. Dokumentarfilme sollten die Lücke zwischen Abbildung und Realität mitdenken, ihre Arbeitsweise sichtbar machen und so in einen Dialog mit dem Zuschauer treten." Außerdem gibt die SZ-Redaktion einige Tipps aus […] sichtbar sind." Martina Knoben hat für die SZ mit den Machern gesprochen. Außerdem: In der NZZ schmachtet Urs Bühler George Clooney an, der morgen seinen 60. Geburtstag feiert. Besprochen werden der Dokumentarfilm "Schwarze Adler" über Rassismus im Profifußball (Jungle World) und die Science-Fiction-Serie "The Nevers" (Freitag). […]
Efeu 16.04.2021 […] Großes Kino: "The Dissident" von Bryan Fogel.Mit seinem Dokumentarfilm "The Dissident" erzählt der Filmemacher Bryan Fogel die Geschichte, wie Saudi-Arabien den für die Washington Post tätigen, kritischen Journalisten Jamal Khashoggi ermordete - ein Film, der ohne Umschweife Ross und Reiter nennt. "Ein relevantes, düsteres und aufrührendes Werk" ist hier zu sehen, schreibt Jenni Zylka in der taz, […] Flirt mit dem großen Kino bekommt dem Film nicht, meint er. "Die Dramaturgie ist stets eine Spur zu sehr auf Effekte bedacht ... Globale Politik ist ein schmutziges Geschäft, ja. Ein politischer Dokumentarfilm sollte dann aber doch zwischen seriöser Recherche und Boulevardgeschichten abwägen." Und Daniel Kothenschulte fragt sich in der FR angesichts der dröhnend-dramatischen Musik: "Was hat dieser e […] Marc Wiese und den Medienjournalisten Michael Hanfeld (FAZ) und René Martens (Altpapier), nachdem die Zeit jüngst nochmal nachgelegt hat und bei ihrer Darstellung bleibt, Marc Wiese habe seinen Dokumentarfilm "Die Unbeugsamen" unlauter produziert. Wiese sieht das naturgemäß anders und so auch die beiden Medienjournalisten. Die Zeit beteuert, dass es ihr um überschrittene "ethische Grenzen" gehe - "dabei […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 63

25 Ziegelsteine auf dem Kopf

Im Kino 29.04.2021 […] Filmregisseurin Atteyat Al AbnoudyDas Berliner Arsenal 3 widmet sich im Mai in Zusammenarbeit mit dem alternativen Filmzentrum Cimatheque in Kairo einer zentralen, bahnbrechenden Figur des ägyptischen Dokumentarfilms, Atteyat Al Abnoudy (1939-2018), die dortzulande zugleich die erste Frau in diesem Metier war. Selbst aus armen Verhältnissen, verschrieb sich Al Abnoudy den abgehängten Menschen in abgelegenen […] von al-Bashirs Machtergreifung ins benachbarte Ägypten flohen. Sie alle lohnen den Aufenthalt, vor allem aber das Frühwerk Al Abnoudys - dringliche, schwarzweißglühende Kleinode des engagierten Dokumentarfilms - muss man gesehen haben. Nikolaus Perneczky Filme von Atteyat Al Abnoudy sind zu sehen vom 1.5. bis zum 8.6. auf der Plattform Arsenal 3. […] Von Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky

Zentrifugales Denken

Im Kino 15.10.2020 […] Frauen, aber die Stimmung bei der Anprobe war immer gut. Und er hatte schöne Hände, betont eine andere. Von ihm ließ man sich, im Gegensatz zu manch anderem Designer, gern anfassen. Zwar tauchen im Dokumentarfilm "Martin Margiela - Mythos der Mode" einige Talking Heads von Modekritikern, Weggefährten und Designern auf, aber vom Porträtierten selbst sind lediglich die Hände zu sehen. Sie sehen frisch manikürt […] Von Lukas Foerster, Michael Kienzl
mehr Artikel