Stichwort-Übersicht

Epidemien

Insgesamt 95 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 4

Wilfried Witte: Tollkirschen und Quarantäne. Die Geschichte der Spanischen Grippe

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783803136282, Gebunden, 125 Seiten, 16.90 EUR
[…] 300.000 Tote im Deutschen Reich, bis zu 50 Millionen weltweit - die Bilanz der Spanischen Grippe. "Spanische Grippe", so hieß die verheerendste Grippe-Epidemie der Moderne…

Kay Peter Jankrift: Das Mittelalter. Ein Jahrtausend in 12 Kapiteln

Cover
Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2004
ISBN 9783799501330, Gebunden, 285 Seiten, 24.90 EUR
[…] Mit 100 meist farbigen Abbildungen. Für jedes Jahrhundert präsentiert Kay Peter Jankrift in einem Kapitel die wichtigen Ereignisse, die prägenden Persönlichkeiten und Geistesströmungen.…

Gay Salisbury / Laney Salisbury: Nordwestwärts nach Nome. Die dramatische Geschichte von Menschen und Hunden im Wettlauf gegen eine Epidemie

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783827003980, Gebunden, 446 Seiten, 22.00 EUR
[…] Im Winter 1925 bricht im weit abgelegenen Alaska-Städtchen Nome am Beringmeer eine Diphtherie-Epidemie aus. Es gibt nur eine Chance, das rettende Serum dorthin zu brigen: mit…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 91

Efeu 28.03.2020 […] nachdem er eine Epidemie überlebt hatte, die ihn das Leben hätte kosten können, schuf van Dyck in Palermo eine Inkarnation der Wohltätigkeit im Chaos. Die Plagen sind zufällig. Sie sind erbarmungslos. Sie sind, wie ich jetzt erfahre, für ihre ungewisse Dauer am schrecklichsten. Doch Rosalia, die wie ein Heißluftballon über Sizilien schwebt, verspricht, dass der Schrecken der Epidemie schließlich ve […] auf dem Bild als Heilige Rosalie auszumachen, weil sie keine bekannten Insignien trägt, erklärt Farago. "Unser flämischer Emporkömmling musste daher eine Ikonografie für die Frau erfinden, die die Epidemie stoppte. Van Dyck beschloss, Rosalia als eine junge Frau mit langen, blonden, aufgebauschten Haaren, erröteten Wangen und großen, ekstatischen Augen darzustellen. Unter ihr, energisch skizziert in […]
Efeu 28.03.2020 […] jene gnadenlose Entrüstung über Jugendliche, die eine ihnen auferlegte 'Solidarität' brechen und über dem Abgrund der Epidemie das Leben feiern, mag ganz andere Gewalten freisetzen als die Leidenschaften erotischer Liebe oder das existenzielle Engagement für die Opfer von Epidemien." Nach dieser Predigt schlägt die Stunde der Melancholiker: Auch Claus Leggewie hat für die FAZ Camus' gerade im Nachdruck […] trotzigen Tanz auf dem Virusvulkan." Boccaccio, Camus, Kleist, Mann und noch ein paar mehr: Für die Literarische Welt arbeitet sich Hans Ulrich Gumbrecht durch einen guten Regalmeter voller Klassiker der Epidemie- und Seuchenliteratur, die er unter dem jeweiligen Horizont ihres Entstehens deutet - mal als Freisetzung intensiven Erlebens, mal als humanistische Meditation, mal als Depression, gar als "Moment […]
mehr Presseschau-Absätze