Stichwort-Übersicht

John Ford

Insgesamt 36 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 8

Martin Seel: "Hollywood" ignorieren. Vom Kino

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103972245, Gebunden, 288 Seiten, 24.00 EUR
[…] gsmöglichkeiten in den Blick. In Analysen einzelner Filmen sowie der Reaktionen des Kinos auf den zweiten Irakkrieg wird die Reichweite filmischer Weltbezüge vorgeführt. U. a. über…

Roddy Doyle: Die Rückkehr des Henry Smart. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446243293, Gebunden, 382 Seiten, 21.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann. Henry Smart kehrt 1951 nach langjährigem Exil in den USA in seine Heimat Irland zurück. Der berühmte Hollywood-Regisseur John Ford

Patrick Roth: Die amerikanische Fahrt. Stories eines Filmbesessenen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835312487, Gebunden, 294 Seiten, 19.90 EUR
[…] "Die amerikanische Fahrt" erzählt von Patrick Roths Anfängen in der Stadt des Films, von seiner Bewunderung für Bildpoeten wie John Ford und Orson Welles, unverhofften Begegnungen…
mehr Bücher


3 Artikel

Silhouettenspiele

Im Kino 30.01.2013 […] Befindlichkeiten und findet dabei genau das richtige Verhältnis von ehrlichem Interesse und jener Distanz, die vor anmaßender Kumpelei schützt. Die Kinofigur Lincoln (kanonisch geworden spätestens durch John Fords "Young Mr. Lincoln") ist ein Meister der Kommunikation, weil sie, eigentlich schon in ihrer leicht grotesken Statur und linkischen Gestik, zwar volkstümlich ist, aber nicht auf eine urwüchsige, sondern […] Bürgerkrieg dringt nur zweimal kurz, eben einmal am Anfang und dann noch einmal kurz vor Schluss, direkt in den Film ein, die biografische Vorgeschichte bleibt ganz außen vor, beziehungsweise bei John Ford. "Lincoln" konzentriert sich auf einige wenige Wochen im Januar 1865, dreht sich um Lincolns Anstrengungen, den 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten, der die Sklaverei abschaffte […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Das Ding aus einer anderen Welt

Im Kino 16.05.2008 […] notorisch in der Weltgeschichte unterwegs. Mit "Innisfree" (1990) zum Beispiel. Für diesen Film hat er den Ort Cong aufgesucht, ein Kaff irgendwo in Irland, an dem das einzig Besondere ist, dass hier John Ford im Jahr 1952 seinen Film "The Quiet Man" (dt: "Der Sieger") gedreht hat. Genau dafür interessiert sich nun Guerin. Ihn treibt die weniger filmgeschichtliche als ethnologische Frage um: Was bleibt […] fremden Wahrnehmung des längst Vergangenen. "Innisfree" sucht nicht die Konzentration, sondern die Abschweifung. Er überlässt sich auch einmal minutenlang den Kneipengesprächen der Männer, die mit John Ford nichts zu tun haben. Es gibt Szenen, in denen Guerin einer jungen Frau und einem Jungen folgt auf ihrem Weg durch das Dorf und darüber hinaus. Der Film macht - unerschrocken eine Schicht auf die andere […] Von Ekkehard Knörer