Stichwort-Übersicht

Hamburg

Insgesamt 711 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 124

Jan Bürger: Zwischen Himmel und Elbe. Eine Hamburger Kulturgeschichte

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406758140, Gebunden, 384 Seiten, 24.00 EUR
[…] Hamburg, die Stadt an der Elbe, gewann nicht durch Fürsten oder den Klerus Bedeutung, sie wartet nicht mit Schlössern und Burgen auf. Die Hafenstadt wuchs allein durch den…

Katrin Seddig: Sicherheitszone. Roman

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783737100960, Gebunden, 464 Seiten, 24.00 EUR
[…] Hamburg, 2017, kurz vor dem umstrittenen G20-Gipfel. Scheinbar unberührt geht das Leben der Familie Koschmieder seinen Gang, man wohnt in Hamburg-Marienthal, geordnete…

Michael Disque / Roman Ehrlich: Überfahrt

Cover
Spector Books, Leipzig 2020
ISBN 9783959053693, Kartoniert, 250 Seiten, 22.00 EUR
[…] Unter Mitarbeit von Hannes Drißner. Mit zahlreichen Abbildungen. 40 Tage auf einem Containerschiff von Hamburg nach Qingdao, China. Der Fotograf Michael Disqué und der Schriftsteller…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 573

9punkt 13.08.2020 […] Dass Gruner und Jahr sein berühmtes Haus in Hamburg verkaufen muss, das noch aus Zeiten stammt, als man mit Medien dickes Geld machen konnte, ist für Peter Burghardt in der SZ (die ihr Verlagsgebäude mitten in München ja längst schon verlassen hat) ein symbolischer Moment. Nun kommt es noch härter. Das Haus sollte an die Stadt Hamburg gehen. "Für die Hamburger Uni sollte die Anlage verwendet werden, gute […] gute Aussichten für Studenten. Gruner und Jahr brauchte einen Käufer, Hamburg griff zu. Doch dann wurde in der vergangenen Woche bekannt, dass Hamburg sein Rücktrittsrecht aus dem Kaufvertrag wahrnimmt. Das Ensemble übernehmen private Investoren unter Leitung des New Yorker Immobilienkonzerns Tishman Speyer. Warum? Weil dieses Unternehmen offenbar mehr bezahlt, auch wenn es zu den Preisen offiziell […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 14

Monströs: Fatih Akins "Der Goldene Handschuh" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2019 […] Fatih Akin hat ganze Arbeit geleistet. "Der Goldene Handschuh" ist ein monströser Film. Eine Art Ekel-Horror-Comic, grotesk und grell überzeichnet. Schon in der ersten Szene beginnt Fritz Honka, der Hamburger Frauenmörder, sein perverses Werk: In seiner stinkigen, mit Porno-Bildern tapezierten Wohnung in St. Pauli schnürt er den wuchtig-wabbeligen Leib einer Frauenleiche zusammen, verpackt ihn in Plastiksäcke […] die Huren lassen sich von dem Typen einen Kurzen spendieren: "Der ist so hässlich, den würde ich nicht mal anpissen, wenn der brennt", höhnt eine. Im "Handschuh" versammelt sich Abend für Abend der Hamburger Abschaum: Soldaten-Norbert, Doornkaat-Max und Tampon-Jürgen. Anus serviert. Die Vorhänge sind zugezogen, damit die Leute die Sonne nicht sehen: "Sie trinken nichts, wenn die Sonne scheint." Die Huren […] Akin, seit "Gegen die Wand" der Darling der Berlinale, seinen Ehrgeiz daran gesetzt hat, Heinz Strunks "Goldenen Handschuh" zu verfilmen. Der Roman hatte seine Fans. Wahrscheinlich ist das so ein Hamburg-Ding, die Faszination für die traurig-schaurigen Gestalten. Aber er hat für seinen Film einen passend inkommensurables Genre gewählt. In der Pressekonferenz wurde Akin gefragt, ob Deutschland nicht […] Von Thekla Dannenberg

Im Rosengarten: Hong Sangsoos 'On The Beach At Night Alone' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2017 […] von "On The Beach At Night Alone" ist Younghee auf Reisen in einer Stadt, die zwar nicht beim Namen genannt oder durch bekannte Sehenswürdigkeiten markiert ist, sich dem Eingeweihten aber bald als Hamburg zu erkennen gibt. Vom "Lese-Café im Rosengarten" kündet ein handbeschriebenes Schild im Stadtpark, in dem Younghee mit ihrer Freundin (Seo Younghwa) am liebsten Zeit verbringt. Eine Umfrage habe ergeben […] Von Katrin Doerksen

Haarscharf neben dem Bordstein

Mord und Ratschlag 20.05.2016 […] Simone Buchholz ist eine große Stilistin. Das Hamburg, von dem sie in ihrem Roman "Blaue Nacht" erzählt, ist kein realistisches Abbild der Stadt, nicht einmal von St. Pauli. Dieses Hamburg ist ein Erzählkosmos, der ganz von seiner Sprache getragen wird, einer ausgefeilten Schlichtheit, die ans Schnoddrige grenzte, wäre sie nicht so leicht und witzig. Seine Energie speist dieser Kosmos aus Strömen von […] Und er will auch nicht mit ansehen, wie dieser üble Typ sein schmutziges Geld jetzt sauber in die Hafencity investiert und dafür sogar zum Neujahrsempfang im Rathaus geladen wird. Auch wenn man in Hamburg besser Geschäfte machen kann als in Neapel: "Geld wird leise verdient, wir machen kein großes Aufhebens darum, und alle, die mitverdienen wollten, halten gefälligst die Schnauze. Das Gesetz gilt in […] en Haustieren oder die närrische Liebe zu Pferden, von denen ausgerechnet die mutigsten und gelassensten in der Reiterstaffel der Polizei landen. Christine Lehmann: Allesfresser. Roman. Ariadne. Hamburg 2016, 252 Seiten, 12 Euro (Bestellen). […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel