Stichwort-Übersicht

Kiew

Insgesamt 11 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 8

Irina Cheredina / Ivan Lykoshin: Sergey Chernyshev. Architect of The New Moscow. Englisch-russisch

Cover
DOM Publishers, Berlin 2015
ISBN 9783869223148, Kartoniert, 264 Seiten, 28.00 EUR
[…] Mit ca. 290 Abbildungen. Sergey Chernyshev (1881-1963), one of the founders of Soviet urban planning, deservedly occupies a special place among the leading Russian architects of the…

Karl Schlögel: Entscheidung in Kiew. Ukrainische Lektionen

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2015
ISBN 9783446249424, Gebunden, 352 Seiten, 21.90 EUR
[…] kulturelle Eigenständigkeit des Landes ausgebrochen. Seit vielen Jahren ist Karl Schlögel in der Ukraine unterwegs, noch in jüngster Zeit hat er Reisen dorthin unternommen. Lemberg,…

Manfred Zeller: Das sowjetische Fieber. Fußballfans im poststalinistischen Vielvölkerreich. Diss.

Cover
Ibidem Verlag, Stuttgart 2015
ISBN 9783838207575, Kartoniert, 340 Seiten, 39.9 EUR
[…] Dynamo, ZSKA) und Kiew (Dynamo) eine Geschichte von Gemeinschaft und Gegnerschaft im poststalinistischen Vielvölkerreich. Er untersucht, zu welchen Gruppen sich sowjetische…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze

Magazinrundschau 06.03.2018 […] In Kiew spielen sich derzeit wahre Hollywood-Reißer mit allerdings drastischen Folgen für die Betroffenen ab, versichert uns Joshua Hammer in einer umfangreichen, spannenden Reportage: Wer dort politisch auf einer missliebigen Seiten steht, wird kurzerhand um die Ecke gebracht. "Dem Anschein nach verströmt Kiew den eleganten Charme von Orten wie Prag und Budapest. Doch für einen zahlenmäßig nicht […] der Bewohner - etwa russische Emigranten, die es sich mit dem Kreml verscherzt haben, kritische Journalisten oder Politiker, die bedauerlicherweise ihr Gewissen entdeckt haben - bedeutet das Leben in Kiew mitunter eine tägliche Übung in Sachen Angst. Für Leute wie Amina und Adam, die nur knapp einem Attentat entkommen sind, stellt jeder Gang zum Lebensmittelladen, jede Fahrt mit dem Auto, jede Begegnung […]
9punkt 25.06.2015 […] Die Aktivistin Anna Schor-Tschudnowskaja beschreibt in der NZZ über die Stimmungslage in Kiew und besucht dafür auch den Maidan, den Schauplatz der Ausschreitungen gegen Demonstranten im Februar 2014: "Der Alltag ist zurückgekehrt, die Geschäfte sind wieder geöffnet, die Menschen flanieren, setzen sich nieder und geniessen Eis und Getränke. Und doch bleibt die Trauer nah. Zivilgesellschaftliche Or […] Organisationen haben ebenso wie auch Einzelpersonen Gedenkstätten geschaffen. Bis heute hallen die Worte eines Kiewer Künstlers nach: "Auf dem Maidan haben wir keine Angst. Wir haben Angst, nicht auf dem Maidan zu sein."" […]
9punkt 19.06.2014 […] diskutiert Sonja Margolina welche Rolle Kiew als Vermittler und kultureller Transitraum zwischen Russland und Europa in Zukunft spielen könnte. "Wenn die ukrainische Metropole ihre russischsprachige Tradition nicht preisgeben wird, könnte es ihr gelingen, zum Zentrum einer anderen - nichtimperialen, europäischen, aufgeklärten - russischen Kultur zu werden. Dafür muss Kiew seines Russisch-Seins innewerden […] nicht als eines kolonialen Erbes, das es zu überwinden gilt, sondern als einer Triebkraft kultureller Vielfalt und als eines kapitalen Standortvorteils. Es könnte die Zeit kommen, da alle Wege nach Kiew führen werden." In einem Gastbeitrag in der NZZ beschäftigt sich der Schriftsteller Richard Wagner ebenfalls mit der Ukraine. Während sich Europa selbst bewundert und sich in Sicherheit wähnt, schwelten […]