Stichwort-Übersicht

Liedermacher

Insgesamt 92 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 5

Walter Moßmann: realistisch sein: das unmögliche verlangen. Wahrheitsgetreu gefälschte Erinnerungen

Cover
Edition Freitag, Berlin 2009
ISBN 9783936252118, Gebunden, 250 Seiten, 19.80 EUR
[…] "realistisch sein das unmögliche verlangen" versammelt autobiografische Skizzen Walter Mossmanns aus den sechziger und siebziger Jahren. Der Titel erinnert an Graffiti aus dem Pariser…

Rainer Kirsch: Rainer Kirsch: Werke in vier Bänden

Cover
Eulenspiegel Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783359014942, Gebunden, 1440 Seiten, 98.00 EUR
[…] Band I: Gedichte und Lieder, Band II: Erzählungen und Porträts, Band III: Stücke und Libretti, Band IV: Essays und Gespräche. […]

Jochen Wiegandt (Hg.): Kennt ji all dat niege Leed. Liederbuch für Mecklenburg-Vorpommern mit Noten und Texten

Cover
Dölling und Galitz Verlag, München - Hamburg 2003
ISBN 9783930802951, Gebunden, 408 Seiten, 19.80 EUR
[…] Schwedenzeit, Napoleons Franzosentied bis hin zu Liedern der Gegenwart, Fischer, Traktoristen, Wendehälse und Umweltschützer; Charakteristisches aus der Zeit der DDR mit Titeln von…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 87

Magazinrundschau 04.11.2018 […] Jaromír Nohavica, einer der populärsten tschechischen Liedermacher der letzten Jahrzehnte, hat soeben von Präsident Putin eine Medaille für seine Verdienste um die Vermittlung russischer Kultur entgegengenommen. Die polnische Newsweek schreibt dazu, Putin habe mal wieder einen "nützlichen Idioten" gefunden und trauert, dass es ausgerechnet der auch in Polen so beliebte Sänger sein müsse. Auch in Respekt […] Respekt übt Marek Švehla Kritik und versucht, sie differenziert zu begründen: "Als der Liedermacher in Zeiten der 'Normalisierung' eigene dichterische Übertragungen der Lieder Wladimir Wyssozkis und Bulat Okudschawas zu singen begann, vermittelte er dem tschechischen Publikum einen eher unbekannten Kontakt zur Sowjetunion. Das war nicht das unendlich öde und zugleich arrogante und aggressive Reich des […] einen Raum, über den der Besucher seiner Konzerte gerne mehr erfahren wollte. Wenn also in Tschechien jemand eine Auszeichnung für die Vermittlung russischer Kultur verdient hat, ist es genau der Liedermacher aus Těšín. Nur, so wie zu Wyssozkis Zeiten bewegt sich auch heute die russische Kultur nicht im luftleeren Raum. Sie ist von einer schmutzigen Politik und einem Zynismus der Macht umgeben, auf die […]
mehr Presseschau-Absätze