Stichwort-Übersicht

LSD

Insgesamt 63 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 10

T.C. Boyle: Das Licht. 1 MP3-CD

Cover
DHV - Der Hörverlag, München 2019
ISBN 9783844532456, CD, 25.00 EUR
[…] Psychologe und LSD-Guru Timothy Leary schart Anfang der Sechziger einen Kreis von Jüngern um sich für neuartige Experimente mit psychedelischen Drogen. Unter dem Deckmantel…

Michael Pollan: Verändere dein Bewusstsein. Was uns die neue Psychedelik-Forschung über Sucht, Depression, Todesfurcht und Transzendenz lehrt

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2019
ISBN 9783956142888, Gebunden, 450 Seiten, 26.00 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Thomas Gunkel. Verändere dein Bewusstsein ist die Erkundung der neuen Forschung zu Psychedelika wie LSD und Psilocybin, in der die 'neurale Korrellation'…

Will Self: Shark. Roman

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016
ISBN 9783455405453, Gebunden, 512 Seiten, 34.00 EUR
[…] die für Hiroshima bestimmte Atombombe transportiert hat, und ein britischer Beobachter, der an Bord des Bombers den Abwurf miterlebt hat. Gemeinsam mit Zack Busner begeben sich die…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 47

Magazinrundschau 27.05.2019 […] Michel Foucaults LSD-Trip im Death Valley - am Zabriskie Point zu den Klängen von Stockhausens "Gesang der Jünglinge" - ist legendär, Eric Bulson liest mit Begeisterung Simeon Wades Bericht "Foucault in California". Wade war 1975 ein junger Prof am verschlafenen Claremont College und verbrachte einige aufregenden Stunden mit dem französischen Theoretiker, wagte es jedoch nie, seine skandalträchtigen […] herausgegeben wurden, ist der detektivischen Arbeit von Heather Dundas zu verdanken, einer Studentin der University of Southern California, die davon überzeugt war, dass die Geschichte von Foucault und dem LSD entweder komplett erfunden oder zumindest heillos übertrieben war. Es half auch, dass sie 'Theorie hasste'; vor allem in den ersten Tagen ihrer Recherche wollte sie beweisen, dass Foucault ein Scharlatan […] " Wade berichtet, dass Foucault ein ungeheuer freundlicher, bescheidener und großzügiger Mann war, gern kiffte, Faulkner verehrte und Godard verachtete (ein 'politischer Schweinehund'). Und dann der LSD-Trip, über den Bulson so viel verrät: "Anstatt das Rätsel der kahlen Sphinx entschlüsseln zu wollen, schreibt Wade einfach nieder, was er hörte, als die beiden zusammen abhingen. Während ihm die Tränen […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 6

Duvall auf Acid: Billy Bob Thorntons 'Jayne Mansfield's Car' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2012 […] Patrick) sah den Krieg nur von weit hinter der Front, ein Minderwertigkeitskomplex ist die Folge, den er in besonders markige Sprüche übersetzt. Carroll (Kevin Bacon), dekorierter Weltkriegsveteran, ist LSD werfender Hippie auf Antikriegs-Demonstrationen. Am schlimmsten hat es Skip (Billy Bob Thornton) getroffen: Ihn haben die Erfahrungen im Weltkrieg in einen Zustand skurriler geistiger Umnachtung gestürzt […] verbitterter Mann, den Duvall ungeheuer gravitätisch ins Bild setzt. Und natürlich Duvall am Ende in einer Schlüsselszene: Der Enkel, selbst auf einem Trip hängen geblieben, schüttet ihm heimlich LSD in den Eistee, den Duvall als Proviant mit auf die Jagd nimmt. Wie Duvall erst als nahezu Amok laufender Rentner im Wald fast John Hurt richtet ("Hande uber dem Kopf, you lousy German"), dann aber mit […] geredet wird. Vielleicht aber war auch die Pressekonferenz nur eine Verpackung, die die eigentliche Botschaft des Films im Gewand eines Antikriegsfilms verkaufen soll: Gerade die Zungen lockernde LSD-Sequenz steht in deutlicher Korrespondenz zu einer anderen Szene, in der abends ordentlich Alkohol unter den zwei Familien fließt. Es kommt, wie es unter Alkohol kommen muss: Die Stimmung wird aggresiv […] Von Thomas Groh
mehr Artikel