Stichwort-Übersicht

Universitäten

Insgesamt 53 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 26

Christian Kreiß: Gekaufte Forschung. Wissenschaft im Dienst der Konzerne

Cover
Europa Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783944305721, Gebunden, 240 Seiten, 18.99 EUR
[…] Schockierende Realität: ein Hörsaal "Aldi Süd", ein von Google finanziertes Institut für Internet und Gesellschaft an der Humboldt Universität Berlin, schokoladenfreundliche…

Bernd Kramer: Der schnellste Weg zum Doktortitel. Warum selbst schreiben, wenn's auch anders geht?

Cover
Riemann Verlag, München 2014
ISBN 9783570501757, Gebunden, 286 Seiten, 16.99 EUR
[…] Wie weit liegt er zurück, der letzte Doktortitelskandal? Ein Tag? Eine Woche? Ein Monat? Bernd Kramer liefert eine Kulturgeschichte des Doktortitelschwindels und zeigt, wie erschreckend…

Nikolai Wehrs: Protest der Professoren. Der 'Bund Freiheit der Wissenschaft' in den 1970er Jahren

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835314009, Gebunden, 539 Seiten, 44.00 EUR
[…] gung die Lehr- und Forschungsfreiheit in Gefahr sahen. Ihr Ziel: eine gleichberechtigte Teilhabe der Studenten an der Regierung der Universität zu verhindern. Ihr Ziel: eine…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 9

9punkt 04.11.2019 […] Schröter nach Kräften schikanieren: "An all diesen Orten, war es eine kleine Minderheit von 'Gesinnungspolizisten', die ihre Mitstudenten und die gesamte Universität in Geiselhaft ihrer Ansichten nahm. Was ist nur los an den deutschen Universitäten? Gelingt es nicht mehr, dem immer zahlreicheren wissenschaftlichen Nachwuchs eine Vorstellung davon zu vermitteln, was Wissenschaft heißt und dass das W […] Auch die aktuellen Klassiker der Kritik an einer überzogenen politischen Korrektheit kann man inzwischen schon fast auswendig." Der Historiker Andreas Rödder würde dem mit Blick auf die deutschen Universitäten wohl widersprechen: Spätestens seit den Universitätsreformen blühe dort einerseits die "marktgängige Konformisierung" des Nachwuchses, andererseits die Hypermoral des Regenbogens, "die in den v […]
9punkt 04.02.2019 […] Die deutschen Universitäten werden im internationalen Vergleich immer stärker abgehängt, warnt Otfried Höffe in der FR: "Ohne Zweifel ist die erhebliche Steigerung der Abiturienten- und Studentenquote eine sozialpolitische Leistung. Sie geht aber nicht mit einer proportional verbesserten Hochschulfinanzierung einher. Stattdessen wurden die Pro-Kopf-Kosten gesenkt, was eine Folge hat, die so gut wie […] wie niemand für einen Skandal hält: eine kräftige Unterfinanzierung der Universitäten. Ohnehin sind selbst die reichsten deutschen Bundesländer nicht dazu bereit, die für eine veritable Weltspitze erforderlichen Kosten aufzubringen. Man muss sich daher fragen, warum ein Land mit wenigen natürlichen Ressourcen und vollmundigen Reden von einer 'Wissensgesellschaft' weder fähig noch willens ist, das zustande […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 18

Erzählt von der Gewalt in Mexiko: Tatiana Huezos 'Tempestad' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 19.02.2016 […] zehn Jahren ist ihre Tochter verschwunden, die Suche nach der jungen Studentin blieb vergebens. Wie sich im Laufe der Zeit jedoch herausstellte, wurde sie von dem jungen Kerl, mit dem sie an der Universität befreundet war, an einen Menschenhändlerring verkauft. Der Mann hat mit dem Sohn des örtlichen Polizeichefs gemeinsame Sache gemacht. Während diese Frau ihre traurige Geschichte erzählt, sieht man […] Von Thekla Dannenberg

Glaube, Freiheit, Kunst

Redaktionsblog - Im Ententeich 10.02.2016 […] anderen. Beginn am 16. April. Jeden Donnerstag um 18.15 - 20 Uhr. In der Rostlaube der FU, Hörsaal 1b, Habelschwerdter Allee 45. (Hier das Programm als pdf) Die Gegenveranstaltung an der Humboldt Universität werden die Mosse Lectures. Sie widmen sich der Konversion, der Bekehrung und inneren Einkehr. Mit Sarah Stroumsa, Stephen Greenblatt, Stefan Weidner und Hans Joas. Beginn am 6. Mai 2015. 19.15 […] Von Thekla Dannenberg

Ausnahmslos Differenz

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.01.2016 […] Preis verteidigt werden muss. Es geht dieser Schule nicht darum, die Realitäten zu beschreiben, sondern sie zuzurichten - über Sprachregelungen und Denkverbote. Und da die Gendertheorien meist an Universitäten blühen, geht es nicht selten auch um Stellenzuschnitte und institutionellen Einfluss. Darum reagieren Politikerinnen wie Renate Künast, Manuela Schwesig oder Heiko Maas so unreflektiert positiv […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel