Stichwort-Übersicht

Alter

Insgesamt 457 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 79

Benoite Groult: Vom Fischen und von der Liebe. Mein irisches Tagebuch (1977-2003)

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783550050961, Gebunden, 400 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky. Sechsundzwanzig Sommer lang führte Benoîte Groult in Irland Tagebuch, wo sie mit ihrem Mann, dem Autor Paul Guimard ("Die Dinge des Lebens"),…

Ken Mogi: Ikigai. Die japanische Lebenskunst

Cover
DuMont Verlag, Köln 2019
ISBN 9783832198992, Gebunden, 176 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Japanischen von Sofia Blind. ikigai ist "das, wofür es sich zu leben lohnt" Ob die Obstbauern von Sembikiya, der Keramiker Sokichi Nagae oder der 92-jährige Jiro Ono, der älteste…

Ursula Ott: Das Haus meiner Eltern hat viele Räume. Vom Loslassen, Ausräumen und Bewahren

Cover
btb, München 2019
ISBN 9783442758241, Gebunden, 192 Seiten, 18.00 EUR
[…] Das Elternhaus. Es ist zu groß geworden für die alten Eltern. Es steht vielleicht sogar weit weg vom Leben, Lieben und Arbeiten der Kinder, die in der Mitte des Lebens genug…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 376

Efeu 27.10.2018 […] und Haltungen rund um das Thema Altern in in unterschiedlichen Gesellschaften ähneln, sondern sie macht auch erstaunliche Entdeckungen: "Während man über die aufwendigen Tätowierungen der schönen Greisinnen von Kalinga (Philippinen) staunt, über eine Antifaltencreme aus Sumatra, deren Bestandteile Sie nicht genau kennen wollen, über afrikanische 'Prestigeobjekte' für alte Kämpen oder südamerikanische […] Federn, die der alternde Träger nicht mehr zum Schutz benötigte und darum den Jungen (noch Verletzbaren) überließ, zeigt sich in der interessanten Einzelheit doch permanent das System des Lebens." Rinko Kawauchi. Aus der Serie AILA Für den Guardian porträtiert Sean O'Hagan die japanische Fotografin Rinko Kawauchi, deren Arbeiten anlässlich des Taylor Wessing Preises für fotografische Porträts […]
Efeu 18.11.2017 […] "Kraft des Alters" im Wiener Belvedere, die Darstellungen von 1900 bis zur Gegenwart zeigt: "Die Hände eines 85-jährigen Mannes, von Altersflecken gezeichnet, die Haut sich wie feinstes Plissee fältelnd - in Ishiuchi Miyakos SchwarzWeiß-Aufnahme wird der Körper zum Bild. Eine Ode an das Alter. Unsere Gesellschaft ist aber so gerontophob, dass sie am liebsten gar nicht anstreifen würde am Alter. Stichwort: […] Stichwort: Streichelroboter. Je mehr der demografische Wandel fortschreitet, je mehr Alte es also gibt, umso mehr scheint die Angst umzugreifen, man könnte irgendwann dazugehören. Man wird." Im art-magazin bespricht Almuth Spiegler die Ausstellung. Und in der Wiener Zeitung lobt Brigitte Borchhardt-Birbaumer die Ausstellung. Weiteres: In der SZ versteht Cathrin Lorch die Ausstellung "Parapolitik. Kulturelle […]
mehr Presseschau-Absätze