Stichwort-Übersicht

Digitalisierung

Insgesamt 648 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 102

James Lovelock: Novozän. Das kommende Zeitalter der Hyperintelligenz

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406745683, Gebunden, 160 Seiten, 18.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Annabel Zettel. James Lovelock, der Schöpfer der Gaia-Hypothese, ist im vergangenen Juli 100 Jahre alt geworden - und hat ein neues Buch mit einer spektakulären…

Adrian Lobe: Speichern und Strafen. Die Gesellschaft im Datengefängnis

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406741791, Kartoniert, 256 Seiten, 16.95 EUR
[…] Mit zehn Abbildungen. Das Smartphone zählt unsere Schritte, die Smartwatch misst unsere Herzfrequenz, und das Smart Home detektiert Zigarettenrauch und Schimpfwörter. Endlich gibt es…

Tina Soliman: Ghosting. Vom spurlosen Verschwinden des Menschen im digitalen Zeitalter

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2019
ISBN 9783608963373, Kartoniert, 358 Seiten, 18.00 EUR
[…] Im Gespräch mit Betroffenen und Fachleuten beleuchtet Tina Soliman erstmals, welche ungeahnten Ausmaße das Ghosting heute schon angenommen hat. Warum breitet es sich weltweit und auch…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 69

Nachgefragte Ressource

Virtualienmarkt 26.02.2019 […] an die Transformation unserer Gesellschaften verloren. Meine größte Sorge, wenn ich über die aktuellen Veränderungen bei Büchern, Lesenden und die Bücher Kaufenden nachdenke, ist nicht deren Digitalisierung - sondern dass wir alle uns so furchtbar schwer tun, über unsere Verliebtheit in unsere Besonderheiten und Alleinstellungen wenigstens ein Stück weit hinaus zu blicken. Der hohe Anspruch der […] von "girls", und über Crowdfunding. Alle drei hier ganz kurz angetippten Geschichten aber zeigen direkt auf den realen Kern in der Sorge um den Verlust an Bedeutung im alten Buchgeschäft. Die Digitalisierung von Buch und, weit darüber hinaus, von Geschichtenerzählen, von kultureller Produktion, Distribution und Rezeption insgesamt, ist viel umfassender. Es geht NICHT darum, wie viele Leute einen Roman […] Von Rüdiger Wischenbart

Ein viel umfassenderes Wahrnehmen

Essay 30.11.2016 […] g zur Veröffentlichung. D.Red. =========== I Im Guten wie im Schlechten sehen viele Kenner in der Digitalisierung einen Umsturz aller Verhältnisse, der nur noch mit der Erfindung des Buchdrucks oder der industriellen Revolution des 18. und 19. Jahrhunderts zu vergleichen ist. Die Digitalisierung dürfte nicht nur die Arbeits- und Produktionswelt grundlegend verändern, sondern hat auch tiefgehende […] trocken legen soll. II Eine Grundeigenschaft der Digitalisierung besteht darin, dass sie alles Denkbare verlustfrei kopiert und über das Internet dann weltweit zur Verfügung stellen kann. "Verlustfrei" allerdings erst ab der zweiten Reproduktion, beim Übergang vom Original zur ersten Reproduktion geht natürlich doch einiges verloren. Digitalisierung bedeutet immer eine Reduktion von Differenziertheit […] Lichtgeschwindigkeit distribuierbar. Bedrohlich für den musealen Bereich scheint die Tatsache, dass die von mir angestellte Verlustrechnung nur eine theoretische ist. In der Praxis kann die Digitalisierung in einer Güte bewerkstelligen werden, die über das faktisch Sichtbare im Original unter den musealen Bedingungen sogar noch hinausgeht. Besonders eindrücklich wird dies im Google Arts Program […] Von Hubertus Kohle
mehr Artikel