Stichwort-Übersicht

Jerusalem

Insgesamt 68 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 59

Jehuda Amichai: Offen Verschlossen Offen. Gedichte

Cover
Jüdischer Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783633542970, Gebunden, 155 Seiten, 25.00 EUR
[…] Dialog mit der jüdischen Tradition, die traumatische Erfahrung des Nationalsozialismus, seine doppelte Identität als Jude und Deutscher, sein Leben zwischen dem Deutschen und Hebräischen,…

Nir Baram: Erwachen. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446265554, Gebunden, 352 Seiten, 25.00 EUR
[…] eines jungen Mannes in Israel - Freundschaft und Einsamkeit, Liebe und Verantwortung, Verlust und Tod: In kunstvollen Rückblenden erzählt Nir Baram von Jonathans Jugend in einem Stadtviertel…

Chaim Cohn: Aus meinem Leben. Autobiografie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783633542918, Gebunden, 422 Seiten, 28.00 EUR
[…] Lübecks hineingeboren, emigrierte Chaim Cohn 1930 nach Jerusalem und studierte an einer Jeschiwa in Mea Shearim, dem frommen Viertel der Stadt. In den 1930er Jahren ging er…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 9

9punkt 22.12.2017 […] Trumps Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt ist keineswegs ein so illegitimer Akt, wie es die UN-Resolution jetzt erscheinen lässt, schreibt Richard Herzinger der Welt. Trump bezieht im Grunde die seit Jahren vertretene amerikanische Position, die nur noch nicht vollzogen wurde: "Trumps Ankündigung, damit nun ernst machen zu wollen, verband er keineswegs damit, Jerusalem als Ganzes als Hauptstadt […] betonte er ausdrücklich, die Möglichkeit bleibe offen, dass Ost-Jerusalem im Falle eines Friedens zwischen Israel und den Palästinensern die Hauptstadt  eines palästinensischen Staates werden wird. Dies ist seit jeher die Position Washingtons gewesen, und daran hat sich nichts geändert. Und dass nach einem Friedensschluss zumindest West-Jerusalem die Hauptstadt Israels bleiben wird, steht ohnehin außer Frage […]
9punkt 13.12.2017 […] Hoffnung auf einen eigenen Staat" - so sieht SZ-Autor Moritz Baumstieger die Konsequenz  aus Donald Trumps Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Baumstieger interviewt den palästinensischen Autor Ali Qleibo aus Jerusalem, der sich zwar als "indigenen" Einwohner Jerusalems sieht, aber auch an den Palästinensern einiges zu kritisieren hat: "Wenn wir palästinensischen Einwohner ehrlich […] müssten wir zugeben, wie sehr uns fünfzig Jahre Besatzung verändert haben. Wir streben nach BMWs und Grundbesitz. Ray-Ban-Brillen und Ralph-Lauren-Shirts sind für manche ein Lebensinhalt. Wir haben in Jerusalem zwar keinen definierten Status als Bürger, aber israelische Dokumente, die uns Reisen in die Türkei oder nach Mekka erlauben. Viele Familien haben in drei Generationen den Sprung aus der Armut in […]
mehr Presseschau-Absätze