Stichwort-Übersicht

Stanley Kubrick

Insgesamt 95 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 9

Stanley Kubrick: Through a Different Lens: Stanley Kubrick Photographs.

Cover
Taschen Verlag, Köln 2018
ISBN 9783836572323, Gebunden, 328 Seiten, 50.00 EUR
[…] er mit Kultfilmen wie Lolita, Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben, 2001 - Odyssee im Weltraum, Uhrwerk Orange, Full Metal Jacket oder Shining zu Weltruhm gelangte,…

Mark Fisher: Das Seltsame und Gespenstische

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2017
ISBN 9783893202225, Kartoniert, 176 Seiten, 18.00 EUR
[…] bedrücken, ohne Angst zu erregen, faszinieren und verstören zugleich. Mark Fisher findet das Seltsame und Gespenstische in der unheimlichen Unterströmung des 20. Jahrhunderts: den Filmen…

Siegfried Mattl: Die Strahlkraft der Stadt . Schriften zu Film und Geschichte

Cover
Synema Verlag, Wien 2016
ISBN 9783901644665, Taschenbuch, 272 Seiten, 22.00 EUR
[…] theoriefreudiges Verständnis von Kino inspiriert die Film-Schriften von Siegfried Mattl (1954-2015); sie waren ein wesentlicher Teil der Arbeit des Wiener Historikers. Vom "Historienkino"…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 6

Mysteriöser Schweigetyp

Im Kino 03.10.2018 […] vergossen. Da schwant es einem schnell, dass an dem zu Beginn des Films bemühten Vergleich mit Motten, die um ein Licht kreisen und sich daran zu verbrennen drohen, etwas dran ist. Das Licht ist Stanley Kubrick. Die Motten sind Schauspieler, Produzenten, Crewmitglieder, die einst mit ihm zu tun hatten. Die Motte, die sich von allen am nächsten heranwagte, ist Leon Vitali, der einst "2001: Odyssee im Weltraum" […] einen Vertrag mit einem anderen Schauspieler gab. Vitali machte Notizen über alles und jeden, fertigte Filmtrailer für aller Herren Länder an und layoutete VHS-Hüllen, er vermittelte zwischen Stanley Kubrick und Warner Bros., arbeitete im Labor, im Archiv und baute ein Kamerasystem, mithilfe dessen sich die kranke Katze des Regisseurs auf Monitoren in jedem Zimmer rund um die Uhr überwachen ließ. Auch […] in vielerlei Hinsicht aufgeopferten Leben zu Wort, aber nie drängt sich Vitalis Rolle als ständig abwesender Vater in den Vordergrund des Films. Seine Identität bleibt auf Gedeih und Verderb an Stanley Kubrick gekettet. Zwei Elemente in "Filmworker" erscheinen mir besonders wichtig. Das sind zum einen die Gespräche als Herzstück des Films, die bei allen Beteiligten beinahe kathartische Wirkung zeigen […] Von Katrin Doerksen, Lukas Foerster

Auf den Kopf gestellter Zauberlehrling

Virtualienmarkt 17.04.2012 […] zuständigen Urheberrechtes mit einer übergroßen wie umfassenden Megakeule durchzusetzen, wäre viel gewonnen. Man darf zurückerinnern an die Zeiten des Kalten Krieges und die großartige Satire von Stanley Kubrick, "Dr. Strangelove Oder wie ich lernte die Bombe zu lieben". Auch beim Urheberrecht und dem Schutz vor Piraten und Terror ist die Megabombe kein taugliches Mittel, wenn man gute Lösungen erzielen […] Von Rüdiger Wischenbart

Drei Schlote, zwei Krokodile, ein Fisch

Essay 25.07.2011 […] wohltuend, ja gnädig erscheint doch im Vergleich zu dieser pathetisch-zwangsneurotischen Communio von Bild, Musik und Text im Dienst der einen Wahrheit des einen Gottes der aufgeklärte Zynismus eines Stanley Kubrick, der "Dies irae" im Vorspann von "The Shining" ertönen lässt und den Af­fentanz um den schwarzen Monolithen in "2001: A Space Odyssey" ironisch mit Kyrie eleison kom­men­tiert! Der oft ge­zogene […] Von Christina Striewski
mehr Artikel