Stichwort-Übersicht

Moskau

Insgesamt 92 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 81

Ljudmila Ulitzkaja: Eine Seuche in der Stadt. Szenario

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269668, Gebunden, 112 Seiten, 16.00 EUR
[…] Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt. Moskau 1939. Rudolf Iwanowitsch Mayer berichtet über den Stand der Entwicklung eines Impfstoffs gegen die Pest. Niemand ahnt,…

Viktor Martinowitsch: Revolution. Roman

Cover
Voland und Quist Verlag, Dresden und Leipzig 2021
ISBN 9783863912802, Kartoniert, 400 Seiten, 24.00 EUR
[…] Russischen von Thomas Weiler. Dies ist die Beichte von Michail German. Den Namen Viktor Martinowitsch benutzt er nur als beliebiges Pseudonym. Vor Jahren beendete er, aufstrebender…

Ljudmila Petruschewskaja: Das Mädchen aus dem Hotel Metropol. Roman einer Kindheit

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783895616686, Gebunden, 312 Seiten, 24.00 EUR
[…] Aus dem Russischen von Antje Leetz. Mit einem Nachwort von Olga Martynova. Das Hotel Metropol in Moskau ist seit der Oktoberrevolution 1917 Wohnsitz für hohe Beamte der sowjetischen…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 10

Efeu 30.12.2020 […] Narkomfin-Haus. Quelle:Wikipedia Ludvig14 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0. In der FAZ atmet Kerstin Holm auf: In Moskau werden jährlich zahlreiche Baudenkmäler abgerissen, das von dem Avantgarde-Architekten Moisey Ginzburg in den Zwanzigern für das für das sowjetische Finanzministerium entworfene Narkomfin-Kommunehaus ist nun allerdings originalgetreu von dessen Enkel Alexey Ginzburg renoviert worden: […] n fleckig, Rohre und Leitungen lagen blank, die Wände bröckelten, in den Rissen wucherte Unkraut. Aber während westliche Architekten Alarm schlugen und verlangten, die Ikone zu retten, schien die Moskauer Stadtverwaltung abwarten zu wollen, bis das Gebäude unrettbar verloren wäre, um das Grundstück lukrativ neu zu bebauen." […]
Efeu 25.09.2020 […] Auf den Hund gekommen: "Space Dogs"Elsa Kremsers und Levin Peters essayistischer Doku-Spielfilm "Space Dogs" beobachtet zwei Moskauer Straßenhunde, die als Nachfahren der russischen Weltallhündin Laika perspektiviert werden, die bekanntlich bei ihrer Rückkehr aus dem All in der Atmosphäre verglühte. "Ziemlich dick aufgetragen" findet Patrick Kokoszynski von critic.de dieses Experiment mit der "im neuen […] Perlentaucherin Olga Baruk sieht das Besondere an diesem Film dann auch immer in den Szenen auf der Erde, in den "auf den ersten Blick prosaischen Bildern aus unserer Gegenwart. ... Eine Wohngegend am Moskauer Stadtrand also, bei Tag, bei Nacht, in der Dämmerung. Plattenbauten, eine Tankstelle, KFZ-Werkstätten, ein leerer Marktplatz mit tristen Verkaufsständen, dazwischen eine Diskobar, aus der russische […]
mehr Presseschau-Absätze