Stichwort-Übersicht

Political Correctness

Insgesamt 136 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 6

Bret Easton Ellis: Weiß. Roman

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2019
ISBN 9783462053517, Gebunden, 320 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Ingo Herzke. Eine Polemik gegen den grassierenden Political-Correctness-Wahn in den USA und zugleich eine Verteidigung von Meinungs- und Kunstfreiheit. Viele…

Bernd Stegemann: Die Moralfalle. Für eine Befreiung linker Politik

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957577122, Kartoniert, 205 Seiten, 18.00 EUR
[…] mit dem erhobenen Zeigefinger der Moral gedroht und der Ton wird schriller - jede misslungene Talkshow zeigt das ein ums andere Mal. Doch eine Moral, die fast immer nur bei Verstößen…

Margarete Stokowski: Die letzten Tage des Patriarchats

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783498063634, Gebunden, 320 Seiten, 20.00 EUR
[…] Umgang mit Macht, Sex und Körpern, die #metoo-Debatte und Rechtspopulismus, sie schreibt über Feminismus, Frauenkörper und wie sie kommentiert werden, über Pornos, Gender Studies, sogenannte…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 18

So müssen wir es kitten

Essay 20.11.2019 […] Entwicklungen in öffentlichen Debatten, dass noch die offenkundigsten Paradoxien kaum mehr als solche wahrgenommen werden. Um nur drei solcher Paradoxien zu nennen, die sich im Umkreis der political correctness ausbreiten: erstens - viele, die sich als linksliberal verstehen, verharmlosen und protegieren Rechtsradikale (Befürworter der Todesstrafe, Machos, religiöse Fanatiker, Antisemiten, Antidemokraten […] Republikanischen Partei begann, sind ihre Folgen im gesamten politischen System der Vereinigten Staaten zu spüren." (S. 195 f.)  Beide Tendenzen - die hysterisch und hybrid gewordene Bewegung der political correctness und die diskursive Enthemmung im Zeitalter von Internet und Trump - sind Komplementärphänomene. Wer gegen diese Tendenzen in aufklärungskonservativer Weise Werte wie guten Stil, feines Benehmen […] Von Jochen Hörisch

Geschmackvolle Tristesse

Im Kino 03.04.2014 […] Sprache austragen, weckt natürlich beklommene Rassismus-Bedenken: Au weia, darf man sowas? Und ebenso natürlich ist der Film smart genug, diese Frage später wieder aufzunehmen und im Rahmen einer Political-Correctness-Diskussion zwischen Joe und Seligman selbstreflexiv zu wenden. Es wird dadurch ganz grundlegend unmöglich, den Film auf irgendeine Haltung oder Aussage festzunageln (in der Hinsicht ist er wirklich […] Von Thomas Groh, Elena Meilicke

Was Arno Widmann nicht sagen durfte

Redaktionsblog - Im Ententeich 04.04.2013 […] und der FR gestrichen wurde. Im Grunde verreißt Widmann Alfred Neven DuMonts Roman "Drei Mütter" nicht einmal. Er schildert ihn als das Werk eines betagten Mannes, der keinerlei Rücksicht auf political correctness mehr nehmen muss und durchaus mit Details inzestuöse Erotik schildert. Allerdings findet Widmann: "Sie sind schlampigst lektoriert. Wer es aber schafft, darüber weg zu surfen, der bekommt Einblicke […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel