Stichwort-Übersicht

Sebastiao Salgado

Insgesamt 38 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 6

Sebastiao Salgado: Mein Land, unsere Erde. Autobiografie

Cover
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783312011520, Gebunden, 192 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Portugiesischen von Sina de Malafosse. Mit Schwarz-Weiß-Fotografien von Sebastião Salgado. Der brasilianisch-französische Fotograf Sebastião Salgado, heute…

Sebastiao Salgado: Gold

Cover
Taschen Verlag, Köln 2019
ISBN 9783836575089, Gebunden, 208 Seiten, 50.00 EUR
[…] Englisch, Französisch, Deutsch. Nachdem man 1979 in einem der Flüsse der Gegend Gold entdeckt hatte, weckte die Serra Pelada Sehnsüchte nach dem legendären Goldland El Dorado. Ein Jahrzehnt…

Sebastiao Salgado: Kuwait. A Desert on Fire. Deutsch - Englisch - Französisch

Cover
Taschen Verlag, Köln 2016
ISBN 9783836561259, Gebunden, 208 Seiten, 49.99 EUR
[…] Als die irakischen Truppen 1991 auf ihrem Rückzug aus Kuwait die Ölfelder des Landes in Brand setzten, fotografierte Sebastião Salgado die verzweifelten Bemühungen der Löschtrupps,…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 28

Efeu 19.10.2019 […] Der Brasilianer Sebastiao Salgado erhält dieses Jahr als erstes Fotograf den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - für sein fotografisches Werk ebenso wie für seinen ökologischen Aktivismus. Im SZ-Interview mit Alex Rühle warnt er unter anderem vor den Amazonas-Zerstörungen: "Jair Bolsonaro wurde vor allem von zwei Gruppen gewählt: den Farmern. Und den Evangelikalen. Beide wollen den Amazonas […] der Galerie Mehdi Chouakri (Tagesspiegel) und die Ausstellung "Eine bessere Welt - unbedingt!" im Berliner Willy-Brandt-Haus, das Fotografien aus der Sammlung Horbach zeigt, darunter Werke von Sebastiao Salgado (taz). […]
Efeu 19.06.2019 […] Der Brasilianer Sebastião Salgado erhält in diesem Jahr als erster Fotograf den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, nach Navid Kermani, Jaron Lanier, Margaret Atwood, Carolin Emcke oder Aleida und Jan Assmann. Auf ZeitOnline begrüßt Björn Hayer die Entschiedung für Salgado als einem "Humanisten des Blickes": "An den Arbeiten des strikt in Schwarz-Weiß fotografierenden Salgado berührt vor allem […] auf, die weiß, dass sie die großen Kriege der Welt nicht lösen, beim Klimawandel aber wirken kann und sich um ihre eigene Zukunft Sorgen macht. Und genauso wie 'Fridays for Future' bietet auch Sebastião Salgados Werk viel Angriffsfläche, viel Stoff zur Diskussion und Provokation - wie schon seine Vorgänger beim Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die Goldmine wurde nach der Veröffentlichung von […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel

Aufzeichnungen über Grenzen und Säume

Außer Atem: Das Berlinale Blog 05.02.2015 […] Samuel Fuller und Nicholas Ray über Peter Lilienthal bis Jean Eustache. Wem hat Wenders nicht alles seine Liebe erklärt! Ozu, Nicholas Ray, Pina Bausch, BAP, dem Buena Vista Social Club, zuletzt Sebastião Salgado. Kein Wenders-Film hat mich je mehr gerührt als der kleine Filmessay über Yohji Yamamoto, "Aufzeichnungen zu Kleidern und Städten", wohl auch wegen der Unwahrscheinlichkeit der Begegnung. Solveig […] Von Thierry Chervel

Berlinale 7. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2009 […] diesem Jahr ist Padilha im Panorama mit einer Dokumentation über Hunger oder Unterversorgung in Brasilien vertreten. Die ersten Bilder lassen Schlimmes: Im grobkörnigen Schwarzweiß, als hätte Sebastiao Salgado persönlich die Kamera geführt, sehen wir die Bilder brasilianischer Armut, die in Farbe definitiv zu banal und einfach nicht archaisch genug wirken würde: Frauen gehen stundenlang durch die staubige […] Von Thekla Dannenberg, Lukas Foerster, Thomas Groh, Ekkehard Knörer