Stichwort-Übersicht

Sowjetunion

Insgesamt 359 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 321

Nadeschda Mandelstam: Erinnerungen an das Jahrhundert der Wölfe

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2020
ISBN 9783847704263, Gebunden, 550 Seiten, 44.00 EUR
[…] Mit der Publikation des aus der Sowjetunion ins westliche Ausland geschmuggelten Manuskripts begann die Wiederentdeckung von Ossip Mandelstam. Nadeschda Mandelstams autobiografische…

Sergej Sergejewitsch Maximow: Taiga. Erzählungen aus dem Gulag

Cover
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2020
ISBN 9783963113819, Gebunden, 304 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Russischen von Christine Hengevoß. Sergej Maximows Erzählband "Taiga" versammelt 23 Erzählungen über das Leben im Gulag unter Stalin. Sie berichten von der tragischen Verhaftung,…

Arnold Esch: Von Rom bis an die Ränder der Welt. Geschichte in ihrer Landschaft

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406758546, Gebunden, 399 Seiten, 29.95 EUR
[…] und Überfällen geprägten Reise durch Deutschland und die Niederlande, erhält praktische Reisetips eines Gelehrten aus dem 18. Jahrhundert und fährt schließlich 1992, sieben Monate nach…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 7

Und nun zum Sex: Ilya Khrzhanovsky "DAU. Natasha" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 26.02.2020 […] Eines macht der Film wirklich sehr deutlich: dass die Russen, die das Menschheitsexperiment Sowjetunion übrig gelassen hat, immer noch sehr gut wissen, wie ein Unterdrückungssystem funktioniert: durch die Kollaboration der Opfer. Die eigentliche Frage in diesem Film ist darum nicht, ob die Schauspieler tatsächlich Sex haben und nicht markieren, oder ob der Stasi-Offizier (der tatsächlich ein Stas […] machen. Und der ist Natashas Unterzeichnung der Selbstverpflichtungserklärung als IM. Der Film ist schnell gegliedert: 1. Exposée. Die Szenerie ist ein geheimes physikalisches Forschungsinstitut der Sowjetunion im damals noch sowjetischen Charkow. Natasha ist Kantinenchefin, Olya ihre Gehilfin, beide sind hübsch, aber Olga um einiges jünger. Natasha will Olya dazu bringen, den Fußboden zu wischen, bevor […] Von Thierry Chervel

Swetlana Alexijewitsch

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.02.2016 […] Hungaricum auf, um aus ihrem neuen Buch "Second-Hand-Zeit - Das Ende des roten Menschen" vorzulesen (noch nicht erschienen). "Ich habe versucht ein Bild von der neuen Welt nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, dem Zusammenbruch der Utopie darzustellen", sagte sie. "Jetzt gibt es den freien Menschen, dachte ich. Aber er ist zu dieser Freiheit nicht bereit. Er ist ein Sklave. Ich versuche das zu verstehen […] Von Anja Seeliger
mehr Artikel