Stichwort-Übersicht

China

Insgesamt 1193 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 103

An Su Kil: Buk Gan Do

Cover
konkursbuchverlag, Tübingen 2019
ISBN 9783887695927, Gebunden, 640 Seiten, 19.90 EUR
[…] Aus dem Koreanischen von An Il Kil und Florian Rogge. Über vier Generationen hinweg erzählt An Su-Kil von einer Familie in der chinesisch-koreanischen Grenzregion Buk Gan Do, das Wanderleben…

Peter Frankopan: Die neuen Seidenstraßen. Gegenwart und Zukunft unserer Welt

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783737100014, Gebunden, 352 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Henning Thies. Die Seidenstraßen, die den fernen Osten mit Europa verbanden, waren vor dem Aufstieg des Westens jahrhundertelang die Lebensadern der Welt - und…

Bartholomäus Grill: Wir Herrenmenschen. Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte

Cover
Siedler Verlag, München 2019
ISBN 9783827501103, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
[…] ehemaligen Kolonialreichs recherchiert, er hat mit den letzten Augenzeugen gesprochen, den Nachkommen von Tätern wie Opfern. Er verfolgt akribisch die Spuren der deutschen Fremdherrschaft…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 1061

9punkt 13.06.2019 […] Es ist nicht so, dass das chinesische Regime nur China gleichschaltet - den Rest der Welt hat es gleichfalls im Blick, und bei der internationalen Sinologie ist es mit seinen Zensurbestrebungen besonders erfolgreich, schreibt der kritische Sinologe Andreas Fulda bei libmod.de. Einmal etwa "stellte ich zusammen mit einem Kollegen chinesische Demokratiediskurse vor. Nach unserem Vortag unterstellte uns […] deutscher Konferenzteilnehmer Kulturimperialismus und forderte uns auf, diese Art von Forschung zu unterlassen. Wissenschaftler, die sich kritisch mit der KPCh auseinandersetzen, werden sanktioniert. In China gibt es mittlerweile kaum noch Intellektuelle, die sich noch frei zu äußern wagen. Doch auch ausländische KPCh-Kritiker wie die Neuseeländerin Anne-Marie Brady wurden Opfer einer anhaltenden Einsch […] er Benedict Rogers erhielt für einen kritischen Internet-Aufsatz zur Unterwanderung des Autonomieversprechens für Hongkong eine Vielzahl von Drohbriefen (mehr hier)." Fuldas Artikel ist Teil einer China-Debatte bei libmod.de, die von Didi Kirsten Tatlow angestoßen wurde. Im NZZ-Interview mit Markus Ziener kritisiert der kenyanische Ökonom James Shikwati die Entwicklungshilfe, erklärt, weshalb Europäer […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 29

Ruckelt sich durch die Geschichte seiner Familie: Lei Leis Doku "Breathless Animals" (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2019 […] Jemand hätte diesem Regisseur sagen sollen, dass er besser zuhören soll, statt seinen Film so wie er ist ins Forum zu hieven. Lei Lei, 1985 in Nanchang, China, geboren, arbeitet seit 2017 am California Institute of the Arts (CalArts) im Bereich Experimental Animation, informiert das Programmheft. Warum er für seinen ersten Film keine fiktive Geschichte erfunden, sondern die Lebensgeschichte seiner […] Von Anja Seeliger

Vom Bild, das uns gemacht wird

Vom Nachttisch geräumt 20.12.2018 […] Magnum-Korrespondenten in der Volksrepublik China ernannt. Der freie Fotograf veröffentlichte seine Arbeiten zunächst unter Pseudonym. Es waren große Zyklen über psychiatrische Patienten, Katholiken und tibetanische Bauern. Er suchte Untergrundkirchen auf und fotografierte Gläubige und ihre Riten. Man sollte Liao Yiwus Reise durch das verborgene christliche China "Gott ist rot" (S. Fischer Verlag) hinzuziehen […] Paris Match, in Stern und L'Europeo bestimmten die Fotografen von Magnum unser Bild von der Welt. Schirmer/Mosel hat gerade einen Bildband mit den Aufnahmen veröffentlicht, die Magnum-Fotografen aus China mitbrachten von Robert Capa, Henri Cartier-Bresson über Marc Riboud, Eve Arnold, Inge Morath bis Chris Steele-Perkins. Es gibt Aufnahmen darunter, die fast jeder von uns gesehen und nie ganz vergessen […] paar politische Plakate geklebt wurden. Wären das an der Wand Aufnahmen von Silvana Mangano oder Silvana Pampanini könnten die Fotos auch in der Basilicata der 50er Jahre entstanden sein. So weit ist China nicht weg. So lange ist auch Europa der bittersten Armut noch nicht entsprungen. Zu den Fotos, die ich niemals vergaß, gehört eine Aufnahme von Eve Arnold aus dem Jahre 1979. Ein quadratischer Tisch […] Von Arno Widmann

One night in Beijing

Post aus China 12.11.2018 […] Zahl der Getöteten, Weggesperrten und Gefolterten, gibt es nicht. Entsprechende Informationen im Internet werden vom MfS systematisch aussortiert und blockiert. Und Chinas Zeitungen wie die Renmin Ribao, aber auch die englischsprachige China Daily sind reine Parteiorgane. Yang sagt, vieles, was man hört, sei ohnehin Propaganda, von hier oder aus dem Westen. Ein Onkel von ihm sei damals dabei gewesen, […] Chinesisches Schach. Foto: Sascha Josuweit Die Bar hat keinen Namen. Der Haupteingang des Hauses ist zugemauert, das Gebäude unbewohnt. Unweit von hier steht das zum 10. Gründungstag der Volksrepublik China von Mao errichtete Arbeiterstadion, Heimat des Erstligisten Beijing Guoan unter Ex-Bayer-Leverkusen-Coach Roger Schmidt. In den 60ern fanden dort Massenexekutionen statt. Nebenan im Chaoyang Theater […] WhatsApp nutzen sie das von der Firma Tencent in Shenzhen entwickelte WeChat oder ein Virtual Private Network (VPN) für den Zugang zu einem freieren Netz hinter dem Goldenen Schild, der Great Firewall of China, auch wenn das seit vergangenem Jahr eigentlich verboten ist. Sind die Feinstaubwerte mal wieder im dunkelroten Bereich und eine Dunstglocke aus gelbgrauen Abgasen hängt über der Stadt, ziehen sie die […] Von Sascha Josuweit
mehr Artikel