Stichwort-Übersicht

Christine Lavant

Insgesamt 23 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 11

Christine Lavant: Aufzeichnungen aus dem Irrenhaus

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835319677, Gebunden, 140 Seiten, 16.90 EUR
[…] Herausgegeben von Klaus Amann. Christine Lavant verarbeitet ihren Aufenthalt in der Psychiatrie literarisch: eine Lektüre, die unter die Haut geht. Sechs Wochen verbrachte…

Christine Lavant: Gedichte aus dem Nachlass. Werke in vier Bänden: Band 3

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835313934, Gebunden, 654 Seiten, 38.80 EUR
[…] größtenteils unbekannte Gedichte von Christine Lavant. Herausgegeben von Doris Moser und Fabjan Hafner unter Mitarbeit von Brigitte Strasser. Mit einem Nachwort von Doris Moser.…

Christine Lavant: Zu Lebzeiten veröffentlichte Erzählungen. Werke in vier Bänden: Band 2

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835313927, Gebunden, 700 Seiten, 38.00 EUR
[…] Herausgegeben von Klaus Amann und Brigitte Strasser. Mit einem Nachwort von Klaus Amann. Christine Lavant erzählt von dem, was sie am besten kennt: von verletzten Kinder- und…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 10

Efeu 02.03.2015 […] Auf Zeit online stellt Insa Wilke die neue Ausgabe von Christine Lavants "Zu Lebzeiten veröffentlichte Gedichte" vor und widerspricht dabei zwei Rezensentinnen, die sich ebenfalls kürzlich mit der 1973 verstorbenen österreichischen Lyrikerin beschäftigt haben: "Marlene Streeruwitz beschrieb unlängst in einer stupenden Analyse des Gedichts "Wo treibt mein Elend sich herum?" die Traditionen sadistischer […] wird also zur Ersatzhandlung, entwertet wird damit sowohl das Gedicht, als auch der Akt des Widerstands, der die Grenzen des Gedichts ja nicht überschreitet." Einen kleinen Einblick in die Welt Christine Lavants bekommt man in der Frankfurter Anthologie, in der Angelika Overath Lavants Gedicht "Wär ich einer Deiner Augenäpfel" vorstellt: "Wär ich einer Deiner Augenäpfel oder eines Deiner Wimpernhaare […] Die FAZ bringt einen Vorabdruck aus dem Briefwechsel zwischen Marcel Reich-Ranicki und Peter Rühmkorf. Besprochen werden Emil Szittyas "Herr Außerhalb illustriert die Welt" (Jungle World), Christine Lavants "Zu Lebzeiten veröffentlichte Gedichte" (ZeitOnline) und Sibylle Bergs "Der Tag, als meine Frau einen Mann fand" (SZ). Mehr in unserer Bücherschau um 14 Uhr. Außerdem jetzt online: […]
mehr Presseschau-Absätze