Medienticker

Häutungen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
04.12.2017. Aktualisiert: Türkei. Deniz Yücel ist nicht mehr in Einzelhaft - Maidan, Tahrir, Taksim: Über die Sprache der Plätze - Independent: 50 Jahre Trikont - Kampfbegriff "Ensemble-Theater" oder wenn Berliner Theaterchefs diskutieren - Nicht jede Debatte bringt uns voran: Undenkbares wird zur legitimen Position - Bundespresseball: Am Puls der Republik- TV: Was wollen wir vom Fernsehen? Musikfernsehen & The Final Countdown + Musik & Spiritualität untrennbar verbinden will Markus Stockhausen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Grundsätze sind gut, solange man Herr über sie bleibt. Sobald man von ihnen regiert wird, sind sie ein Übel." (Jerome K. Jerome)

Heute u. a.:


Türkei

Deniz Yücel ist nicht mehr in Einzelhaft
(welt) - Von Daniel-Dylan Böhmer

Nachgetragen
Verena Stefan ist tot

(sz) - Ihr Roman "Häutungen" von 1975 wurde ein Bestseller des Feminismus. Jetzt ist Verena Stefan 70-jährig gestorben. Von Helmut Böttiger

Wertheimer, Holz, Rogge
"Maidan, Tahrir, Taksim"
Über die Sprache der Plätze
(dlfk) Schon im antiken Rom und Athen waren Forum und Agora Versammlungsort für die Bürger der Stadt. Nun haben Plätze als Versammlungsorte wieder an Bedeutung gewonnen. Ein Autorenteam untersucht anhand des Maidan, Tahrir und Taksim Platzes das Szenarium des Aufstands.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

50 Jahre Trikont
(ard-video) - Das wahrscheinlich älteste Independent-Label feiert 50. Geburtstag: Trikont aus München-Obergiesing. Von Che Guevara bis LaBrassBanda reicht das Trikont-Universum. Angefangen hatte alles mit einer Raubkopie der Mao-Bibel.

Kampfbegriff
Ensemble-Theater
Berliner Theaterchefs diskutieren
(dlfk) - Was ist ein Ensemble-Theater? Über diese Frage diskutierten in Berlin die acht führenden Hauptstadt-Theaterleiter. Das Prinzip des Ensemble- und Repertoiretheaters ist nur in der deutschsprachigen Theaterlandschaft zu finden - aber wie ist es um dieses Prinzip bestellt?

Nicht jede Debatte bringt uns voran
Undenkbares wird zur legitimen Position
(dlfk) - Lass uns drüber reden! Der Aufforderung kann man sich nur schwer entziehen. Denn der Idee nach ist ja alles verhandelbar - wirklich alles? Natürlich nicht. Der Publizist Fabian Köhler kritisiert die gegenwärtige Agenda.

Puls der Republik
Bundespresseball
(tages) - Beim Bundespresseball lässt sich der Puls der Republik fühlen. Noch. Denn er puckert schwächer als sonst. Über eine Nacht in Zeiten der Krise.

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald



Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TV
Was wollen wir vom Fernsehen?
(3sat-video) - Der deutschsprachige TV-Film hat es nicht leicht. Er steht in Konkurrenz zum amerikanischen TV-Film und zum Kinofilm. Was können die Amis besser als wir? Liegt es am Geld? Reicht das Geld? Die TV-Filme, aber auch viele Kinofilme, werden vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen mitfinanziert. In der Schweiz läuft eine Kampagne zur Abschaffung der Gebüren (Stichwort: No Billag). Was würde es für die Filmindustrie bedeuten, wenn der SRF beziehungsweise der öffentlich-rechtliche Rundfunk tatsächlich zusammenbrechen würde?

Musikfernsehen
The Final Countdown
(sz) - Einst galt MTV als stilprägend, heute ist die Marke praktisch irrelevant. Nach sieben Jahren im Bezahlfernsehen kehrt der Musiksender jetzt ins Free-TV zurück. Ob das hilft?

Markus Stockhausen
Musik & Spiritualität untrennbar verbunden
(dlf) Markus Stockhausen besticht vor allem mit seiner Improvisationskunst. Seine "intuitive Musik" gehe noch weiter, sagt er: Es sei "Musik, die ganz aus dem Freien entsteht, wenn man mit leerem Geist auf die Bühne geht." So könne eine Erfahrung der Transzendenz entstehen.


EU-Wahnsinn
Brüssel verbietet uns den Döner! Nicht.
(dlf) - Da haben wir am Dienstag in der Redaktion noch gewitzelt, wie BILD wohl diese Meldung aus dem EU-Parlament skandalisieren könnte. Döner-Dödel im EU-Parlament? Phosphat-Verbot aus Brüssel? (Es muss ja zumindest ein akustischer Stabreim sein) BILD hat es am Ende geschafft, nicht nur einen Skandal zu finden, wo keiner ist. Sie haben ihn auch noch falsch dargestellt. Von Thomas Otto

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Montag, den
4.12.2017 - ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On stage
Kaja Draksler solo und mit Oktett bei den "Artacts" in St. Johann 2017.


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"Rodrigo Leão & Scott Matthew" Societaetstheater Dresden


Musiktipp II
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Captain Buckles" - Der Saxofonist David "Fathead" Newman" Mit Hans W. Ewert


Hörtipp I
19.05 Uhr - SWR2 - Tandem
"Das Bittere essen" - Chinesen in der Toskana" Von Ulrike Klausmann

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern 2 - Hörspiel
Mareike Maage: "K für Kunst" Komposition: Henrik von Holtum Regie. Mareike Maage rbb 2016

Hörtipp III
22.03 Uhr  - SWR2 - Essay
"Gehörskat und Gesellschaftskitt": Was kann Musik? Von Torsten Möller
...........................................................................................
20.04 Uhr -  HR 2 - Konzertsaal
Christian Zacharias beim Chopin-Klavierfestival in Polen
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Gegenwart
"Neue Musik aktuell" CDs und Veranstaltungen
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Musik-Panorama
"Zeitgenössische Orgelmusik" Internationale Orgel-Mixturen 2017
23.03 Uhr - Ö1 - Wien Modern 2017
Uraufführungen im Wiener mumok -
Neue Formen zeitgenössischen Musikschaffens bei Wien Modern

23.05 Uhr - Bayern 2 - Nachtmix
"Blue Monday" - Musik von Beißpony, Call Super und Sufjan Stevens" Mit Ralf Summer

& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese

Einzelhaft, Döner, Schlammlawinen
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Deniz Yücel (welt)
2. EU-Wahnsinn (deutschlandfunk)
3. Schlammlawinen (kurier)
4.  Sozialkreditsystem (facebook)
5. The Final Countdown (sz)
6. Antidepressivum (tagesspiegel)

Presseschau im Hörfunk
vom 4. Dezember, 2017,  07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden das Votum des US-Senats für eine Steuerreform und die Personaldebatte in der CSU. Doch zunächst geht es um den Parteitag der AfD, der vor allem von Personalfragen geprägt war.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten am Montag






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 4.12.2017



Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Die Besten- & Bestsellerlisten
Die Sachbuch-Bestenliste November











Zeit ZDF & Deutschlandfunk Kultur starten die Sachbuch-Bestenliste. Jeden Monat stimmen 30 Juroren ab über Lektüre, die den Horizont erweitert. Diskutieren Sie mit!

-------------------------------------------------------------------

SWR-Bestneliste November
1 - ANNIE ERNAUX: "Die Jahre"
2 - DANIEL KEHLMANN: "Tyll"
3 - PAULUS HOCHGATTERER: "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war"
4 - GUSTAVE FLAUBERT: "Drei Geschichten"
5 - DAVID CONSTANTINE: "Wie es ist und wa"r
6 - ARIS FIORETOS: "Wasser, Gänsehaut"
7 - ORHAN PAMUK: "Die rothaarige Frau"
8 - PÉTER NÁDAS: "Aufleuchtende Details"
9 - PETRA MORSBACH: "Justizpalast"
10 - THOMAS LEHR: "Schlafende Sonne"
10 -  CARMEN STEPHAN: "It's all true"
-------------------------------------------------------------------

Krimi-Bestenliste im November 2017











(dlfk) - Die 10 besten Krimis im November
Die Tagen werden kürzer, die Nächter stürmischer - mit unserer Krimibestenliste kommen sie bestens versorgt durch den dunklen November! Neu auf Platz eins ist John Le Carrés "Das Vermächtnis der Spione". Und gut platziert ist auch eine Überraschung aus Japan.
----------------------------------------------------------








Knut Cordsen im Gespräch
Die Klage über schlechte Jahrgänge ist etwas für Weinkenner
(bb) - Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2017 steht. Wie schwer ist es, die Auszeichnung von den anderen großen Buchpreisen abzugrenzen? Antworten des neuen Jury-Sprechers Knut Cordsen.
Die Nominierten

Belletristik

+ Franzobels
"Das Floß der Medusa"

"Franzobels Roman erzählt in großen Bildern, mit sagenhafter Konsequenz, wie ein Schiff, das sich 'Medusa' nennt, in Wahrheit aber 'unsere Gesellschaft' heißt, seinem Untergang in Dekadenz und Barbarei entgegensegelt." (Thea Dorn) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Petra Morsbachs
"Justizpalast"

"Kann Richterin sein, wer viel Gefühl hat? Wie verhält sich die Emotion zur Gerechtigkeit? Ein eigensinnig erzählter, philosophischer Roman über die Ästhetik des Rechts, mit einer wunderbaren Heldin Thirza Zorniger, die ihre Umwelt mit liebendem Blick durchschaut."
(Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Klaus Cäsar Zehrers
"Das Genie"
"Die grandiose biographie romancée des hierzulande kaum bekannten William James Sidis (1898-1944), der von 'gespenstischer Überintelligenz' war und doch so eigenwillig, dass er lieber Straßenbahn fuhr als die Welt zu verändern. Ein ergreifender, kluger, tragikomischer Lebensroman!" (Knut Cordsen) - mehr hier & in der Bücherschau

Sachbuch
+ Jürgen Goldsteins
"Blau"

"Mit einem Wort Hans Magnus Enzensbergers: Es geht 'blauwärts' in diesem Buch. Selten ist eine Farbe in all ihren Nuancen und Konnotationen so kundig, lust- und kunstvoll ausgelotet worden wie in diesen essayistischen Miniaturen. Erleben Sie Ihr blaues Wunder!"
(Knut Cordsen) - mehr hier & mehr über dne Autor in der Bücherschau

+ Gerd Koenens
"Die Farbe Rot - Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"

"Gerd Koenen nimmt den Leser mit zu den ideellen Quellen des Kommunismus, um die real existierende Weltgeschichte dieser Ideologie mit eleganter Verve und schier unfasslicher Genauigkeit als Perversionsgeschichte zu entlarven."
(Thea Dorn)- mehr hier & in der Bücherschau

+ Andreas Reckwitzs
"Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne"
"'Im Modus der Singularisierung wird das Leben nicht einfach gelebt, es wird kuratiert.' Durchschnitt war gestern, heute zählt nur noch eines: Einzigartigkeit. Hellsichtig spürt Andreas Reckwitz einem tiefgreifenden Wandel nach, dessen Auswirkungen wir alle spüren." (Svenja Flaßpöhler) -
Einer interessantesten Soziologen des Landes
(3sat-video) - Der in Frankfurt/Oder lehrende Andreas Reckwitz. Sein neues Buch "Die Gesellschaft der Singularitäten" ist eine umfassende Theorie der Spätmoderne. Das Streben nach Einzigartigkeit, so Reckwitz, ist zum gesellschaftlichen Leitmotiv geworden. Das spätmoderne Subjekt performt sein (dem Anspruch nach) besonderes Selbst vor den Anderen, die zum Publikum werden - gleichviel, ob es nun um Urlaub, Arbeit, Kindererziehung, Sport, Kultur oder Freundschaft geht. Das hat Folgen: ständige psychische Überforderung, Polarisierung der Klassen und Lebensstile, Siegeszug des Populismus. - mehr hier & in der Bücherschau
----------------------------------------------------------

Zwölf Titel
Shortlist des deutsch-französischen Jugendliteraturpreises
(bb) - "Bücher bauen Brücken zwischen zwei Ländern", hatte der saarländische Finanz- und Europaminister Stephan Toscani bei der Verkündung der Nominierungen betont, was insbesondere für die Kinder- und Jugendliteratur gelte.
-------------------------------------------------

 









(ÖBP) - für Eva Menasses "Tiere für Fortgeschrittene" (mehr hier)
-------------------------------------------------


Shortlist
Des Buchhändlers Lieblinge






(bb) - 188 belletristische Novitäten hatten die Sortimenter aus knapp 600 Buchhandlungen in Deutschland für das "Lieblingsbuch der Unabhängigen" vorgeschlagen. Aus den meisten Nennungen setzt sich nun die aus fünf Romanen bestehende Shortlist zusammen.
---------------------------------------------

Die 25
"schönsten deutschen Bücher"

(lamp) - Was haben Tilman Rammstedts Roman "Morgen mehr", das schmale Bändchen "Der Harburger Binnenhafen" und das Jugendsachbuch "Wieso? Weshalb? Vegan?" gemein? So unterschiedlich die Inhalte und ihre Aufmachung auch sein mögen - diese drei Titel gehören zu den 25 "schönsten deutschen Büchern" 2017. Sie sind "vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung" und auch inhaltlich bemerkenswert. Zum Wettbewerb der Stiftung Buchkunst wurden diesmal 727 Bücher eingereicht. Am Ende gab's in fünf Kategorien jeweils exakt fünf Auszeichnungen.
---------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 4.12.2017
Anzeige

IT-News

Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News


Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de & miesbacherseiten.de