Perlentaucher-Autor

Katrin Doerksen

Katrin Doerksen, geboren 1991 in Oranienburg, hat Filmwissenschaft, Ethnologie und Afrikastudien in Mainz und Berlin studiert. Arbeitet als freie Filmkritikerin für kino-zeit.de, CulturMag, Tagesspiegel und andere. Weitere filmbezogene Texte finden sich auch auf ihrem Blog l’âge d’or.
25 Artikel - Seite 1 von 2

Es bleibt eine Habitusdifferenz

Im Kino 24.04.2019 In Stephane Brizes "En guerre" spielt Vincent Lindon wieder einen von Arbeitslosigkeit Bedrohten. Aber diesmal lässt er sich nichts gefallen und organisiert einen Streik. Das ist brillant gespielt und pseudodokumentarisch gefilmt. In Roger Michells "Tea with the Dames" trinken Judi Dench, Maggie Smith, Joan Plowright und Eileen Atikins ein Tässchen Tee, plaudern über alte Zeiten und zeigen, dass sie ihren Shakespeare immer noch aus dem Effeff beherrschen. Von Katrin Doerksen, Ekkehard Knörer

Unterschiedliche Glücksversprechen

Im Kino 28.12.2017 Zum Jahresabschluss traditionsgemäß: Kurze Texte zu Filmen, die leider (noch) nicht den Weg in die deutschen Kinos gefunden haben. Vorenthalten wurden uns Schammerl-Psychotrips, Verköstigungen roher Tier-Innereien, die Grenzen des Filmmaterials, nicht-abstrakte Vergnügen, friedliche Koexistenzen von Sex und Religion sowie kristallklare Breitwand-Bilder. Von Andrey Arnold, Nicolai Bühnemann, Katrin Doerksen, Lukas Foerster, Michael Kienzl, Karsten Munt
Stichwörter