Medienticker

nytimes3xbfgragh.onion

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.12.2017. Aktualisiert: VDZ fordert Schranken für Netzaktivitäten von ARD+ZDF - Darknet: Medienhäuser in der digitalen Unterwelt - Für 400 Millionen Dollar: Apple greift angeblich nach Musikerkennungs-App Shazam -  Ägypten geht verstärkt gegen unliebsame Bücher vor - Weniger Leser in Deutschland: Das Buch ist (noch nicht) Geschichte - Lokalpresse: Vorauseilende Einschüchterung - Ausstellung: Welcome to Jerusalem im Jüdisches Museum Berlin + Theater-Nachtkritiken aus Bochum, Köln &München + Interview mit Till Brönner: Jazz, eine Sprache ohne Worte.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Nicht der Wille ist der Antrieb unseres Handelns, sondern seine Vorstellungskraft."(Émile Coué)

Aktualisierungen
+
vom Wochenende
+
+ heute, 14.00 Uhr Uhr

Heute u. a.:
++ VDZ fordert
Schranken für Netzaktivitäten von ARD+ZDF
(mee) - Rudolf Thiemann, der neue Präsident des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), ist entschieden gegen größere Spielräume der öffentlich-rechtlichen Sender im Internet. "Es kann nicht sein, dass die Begrenzung öffentlich-rechtlicher presseähnlicher Angebote aufgeweicht wird", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

nytimes3xbfgragh.onion
Medienhäuser in der digitalen Unterwelt
(nzz) - Das Darknet gilt vor allem als Heimstätte für illegale Geschäfte. Die Anonymität der digitalen Unterwelt nutzen aber auch einige Medienanbieter. - Seit Ende Oktober lässt sich die "New York Times" nicht mehr nur unter www.nytimes.com aufrufen, sondern auch unter der kryptischen Adresse nytimes3xbfgragh.onion.

Kolumnen
Angetrieben von der nie versiegenden Seelenkraft
(üm) - Heute möchte ich Ihnen von einem Kolumnisten berichten, von dem Sie vermutlich noch nie gehört haben, obwohl er seit vielen, vielen, vielen, vielen Jahren Kolumnen in Zeitungen des Springer-Verlages schreibt. Er heißt Peter Bachér, war mal Chefredakteur der "Bild am Sonntag" und der "Hörzu", ist 90 Jahre alt und hat sich auf Besinnliches spezialisiert

Lokalpresse
Vorauseilende Einschüchterung
(jour) - Als das Mindener Tageblatt über einen Streit zwischen den Mietern einer Siedlung und einer Immobilienfirma berichten will, erhält es noch während der Recherche Post vom Anwalt. Solche Einschüchterungsversuche liegen im Trend, wie Anja Westheuser vom Deutschen Journalisten-Verband in Hamburg weiß.

Ausstellung
Welcome to Jerusalem im Jüdisches Museum Berlin
11. Dezember 2017 bis 30. April 2019
(dlfk-audio) - Interview mit der Kuratorin  Cilly Kugelmann (5:43 Min.) - Mit dem Beginn der Umbauphase eröffnet auf über 1.000 Quadratmetern eine umfangreiche Ausstellung über Jerusalem - die Stadt, die christliche, muslimische und jüdische Glaubensrichtungen gleichermaßen zu einem ihrer spirituellen Zentren auserkoren haben. (Abb. Jüdisches Museum)

++ Ausstellung
Deutschland der letzten 30 Jahre
(3sat) -
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 11. Dezember 2017 die erweiterte Dauerausstellung im Haus der Geschichte in Bonn eröffnet. Mit neuen und vor allem internationalen Exponaten zeigt die Schau die deutsche und europäische Geschichte der vergangenen 30 Jahre.
Deutsche Geschichte in Bildern und Zeugnissen

(dhm) - Die Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums vermittelt einen Einblick in rund 1500 Jahre deutscher Vergangenheit. 7000 historische Ausstellungsstücke erzählen von Menschen, Ideen, Ereignissen und geschichtlichen Abläufen bis ins ausgehende 20. Jahrhundert. 

Weniger Leser in Deutschland
Das Buch ist (noch nicht) Geschichte
(zdf) - Ein Seufzen geht durch die Branche: Der Deutsche liest nicht mehr so gern, das Buch ist gefährdet. Dabei ist der Handel mit den ersten Zahlen des Weihnachtsgeschäftes zufrieden.

Insolvenzen
Branchen die besonders betroffen sind
(stat) - In der Liste der besonders risikobehafteten Wirtschaftszweige finden sich häufig Branchen aus dem Baugewerbe und dem Dienstleistungssektor. Die Insolvenzquote liegt hier teilweise zehnmal so hoch wie im gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt. Das zeigen Zahlen der Wirtschaftsauskunftstei Creditreform. Umgekehrt gibt es im Dienstleistungsgewerbe auch Bereiche, die durch sehr niedrige Ausfallzahlen gekennzeichnet sind, zum Beispiel religiöse Vereinigungen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

++  Theaterkritiken
Spiel mir den Dreckskerl
"Richard III" in München
(nt) Bei Michael Thalheimer am Residenztheater glänzt Shakespeares Oberschurke in schwarzer Düsternis
Die Kosten des Lebens
"The Humans. Eine amerikanische Familie" in Bochum
(nt) Leonard Beck inszeniert die europäische Erstaufführung von Stephen Karams Broadway-Erfolg
Heimat, die Kopfgeburt
"Heimwärts" in Köln
(nt) Stefan Bachmanns Uraufführung von Ibrahim Amirs politischer Komödie am Schauspiel Köln
 ++ Punk im Theater
"Chaostage -Der Ausverkauf geht weiter"
(haz) - Spannend ist es, wenn die Wirklichkeit ins Theater einbricht. So wie bei der Aufführung  "Chaostage -Der Ausverkauf geht weiter" auf der Cumberlandschen Bühne. Im Publikum, aber nicht unbeteiligt: Karl Nagel, einer der Initiatoren der Hannoverschen Chaostage.
Interview
(dlfk-audio) - mit Karl Nagel (07:05 Min - Abb. Staatstheater Hannover)

Traumberuf Antexter
Mann nimmt Buch aus Regal
(dwdl) - Hans Hoff kann nicht mehr aufmerksam Fernsehen schauen, ständig muss er auf die tollen Antextbilder achten. Zu den Klassikern gesellen sich seit einiger Zeit auch echte Neukreationen. Eine Liebeserklärung an eine unterschätzte Kunst.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Egypt's War on Books
Ägypten geht verstärkt gegen unliebsame Bücher vor
How far will Abdel Fattah el-Sisi go to stifle dissent?
(atlantic) - There was once a time when school children would hang out at the Al-Karama library in Cairo's bustling, impoverished Dar El Salam neighborhood. They sought escape from the polluted drudgery of slum life, or just a safe space to finish their homework. But for almost a year now, the library's decrepit maroon garage door has been rolled shut: In December 2016, Egyptian security forces raided the library and three of its sister branches after deeming them seditious spaces.

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
+ Der Alltag eines Präsidenten

Wenig Lektüre, viel Fernsehen
(dlf) - Er liest weder Akten noch Dossiers, sondern bevorzugt kurze Briefings. Seine wichtigste Informationsquelle ist das Fernsehen. Bis zu acht Stunden schaut Donald Trump täglich auf den Bildschirm. Das ist das Ergebnis einer großangelegten Recherche der "New York Times", die den Alltag des US-Präsidenten beschreibt. Von Martin Ganslmeier
Trump vs. Reality
Der Tweet-Commander
(sp) - Wie entstehen Donald Trumps Tweets? Welches ist sein Lieblings-Computerspiel? Und was machen Löwen- und Elefantenköpfe im Oval Office? Der Commander in Chief im Wirklichkeits-Check. Eine Bilanz der vergangenen Wochen.


Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

+ Deniz Yücel 300 Tage in Haft
Welt-Sonderausgabe am Samstag









 
(turi2) - Am Sonntag sitzt "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel seit 300 Tagen in türkischer Haft. Die "Welt" druckt deshalb am Samstag eine Sonderausgabe mit so vielen Seiten wie noch nie und bedruckt nur die Vorderseiten. Auf den Rückseiten bildet die Tageszeitung die Zelle von Deniz Yücel ab. Legt man alle Seiten aneinander, erhält man einen maßstabsgetreuen Grundriss der 4,18 x 3,10 Meter großen Zelle.
Künstler & Intellektuelle fordern Freilassung
(dlf) - Mehr als 200 nationale und internationale Künstler und Intellektuelle fordern die Freilassung Yücels.

+ William Gass gestorben
Der Moralist, der keiner sein wollte
(nzz) - Mit provokanten und literarisch anspruchsvollen Werken hat er sein Publikum herausgefordert. Nun ist William Gass, eine grosse Stimme der amerikanischen Postmoderne, 93-jährig gestorben.


Der Avantgardist

Vom traditionellen Erzählen bis zum experimentellen Schreiben
(dlfk) - Joachim Scholl im Gespräch mit Moderatorin Britta Bürger - Der US-Schriftsteller William H. Gass starb am Mittwoch. Mit seinem Schaffen öffnete er das traditionelle Erzählen hin zum experimentellen Schreiben. - mehr inder Bücherschau


+ In memoriam
Vor 300 Jahren wurde Johann Joachim Winckelmann geboren
(dlf) - Ist das Kunst oder kann das weg? Diese Scherzfrage hätte vor 100 Jahren niemand verstanden. Dass Kunst nur Kunst sein kann, wenn sie schön ist, stand fest. Begründet hatte dieses Dogma der Vater der europäischen Kunstgeschichte: Johann Joachim Winckelmann. Sein Leben begann heute vor 300 Jahren - und endete auf tragische Weise. (Abb.: Propylaeum - Fachinformationsdienst Altertumswissenschaften + mehr in der Bücherschau)

+ Nobelpreis
Ishiguros Appell an die Literaturwelt
(3sat+video) - Literaturnobelpreisträger Kazuo Ishiguro hat in seiner Nobelrede ein düsteres Bild der aktuellen Gesellschaft gezeichnet. 2016 sei er gezwungen gewesen, einzusehen, "dass der unaufhaltsame Fortschritt liberal-humanistischer Werte, die ich seit meiner Kindheit für selbstverständlich hielt, möglicherweise eine Illusion war", sagte der 63-Jährige am 7. Dezember 2017 in Stockholm.

+ "Jamaika-Aus"
Wort des Jahres
(mee) - "Ehe für alle" und der Hashtag #MeToo landen auf Platz 2 und 3

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Montag, den
11.12.2017 ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

Musiktipp I
19.30 Uhr -  Ö1 - On stage
Wolfgang Muthspiel Quintett im März 2017 im Wiener Konzerthaus.


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"41. Leipziger Jazztage" - Philipp Scholz und FLAM + Jakob Bro Trio


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Seelensaitenklänge" - Der Gitarrist Philip Catherine" Mit Hans-Jürgen Schaal


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Walter Nowak bleibt liegen" Von Julia Wolf
Bearbeitung und Regie: die Autorin und Ragnhild Sörense


Hörtipp II
19.05 Uhr - SWR2 - Tandem
"Koniakary oder Wie Malier ihre Heimat entwickeln" Von Bettina Rühl

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Mut und Feigheit" Von Friedrich Pohlmann

& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Yücel-Post, Einschüchterung, Seelenkraft
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Kein Netflix-Serie (welt)
2. Einschüchterung (journalist-magazin)
3. Sportjournalist (deutschlandfunk)
4. Traumberuf Antexter (dwdl)
5. Medienhäuser (nzz)
6. Kolumnen (uebermedien)

Presseschau im Hörfunk
vom 11. Dezember, 2017,  07:05 Uhr
(dlf) - Die Zeitungen beschäftigen sich mit dem Für und Wider einer möglichen Minderheitsregierung, der Europa-Vision von SPD-Chef Schulz und mit den Folgen der Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump.
 ... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten am Montag






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11.12.2017

Selfpublishing
Gedruckte Bücherin den Buchhandel zu kommen
(sp) - Selfpublishing ist derzeit vor allem ein eBook-Phänomen. Das liegt daran, dass eBooks vergleichsweise einfach in den Handel zu bekommen sind: über einen der Distributoren oder direkt hochladen - fertig. 98 Prozent aller eBooks werden online gekauft, im Buchhandel vor Ort spielen sie praktisch keine Rolle.

Museen & Archive digtial
Rechtsratgeber zum Digitalisieren
(iri) - in Museen, Archiven und Bibliotheken
Über die rechtlichen Rahmenbedingungen bei Digitalisierungsprojekten von Museen, Archiven und Bibliotheken informiert eine Broschüre. Die vierte, überarbeitete Auflage behandelt auch die jüngsten Gesetzesreformen am Urheberrecht.

Die Farbe Rot
Gespräch mit Gerd Koenen
(3sat-video) - Der deutsche Historiker Gerd Koenen bewegte sich im Westdeutschland der 1970er Jahre in linksextremen Kreisen, wurde später aber zum scharfen Kritiker der kommunistischen Ideologie. Bekannt wurde er mit Büchern über den Kommunismus als "Utopie der Säuberung" (1998) und der autobiografisch geprägten Schilderung der linksradikalen Szene der 1970er Jahre in "Das rote Jahrzehnt" (2001). Nun hat er sein neues Werk "Die Farbe Rot: Ursprünge und Geschichte des Kommunismus" vorgelegt und wir sprechen mit ihm.

Kulinarischer Lesegenuss
Marie NDiaye: "Die Chefin. Roman einer Köchin"
(dlfk) - Eine Frau aus bescheidenen Verhältnissen wird zu einer berühmten Chefköchin. Dabei bleibt sie ohne die gewohnten Attitüden. Eine Künstlerin, die sich der lauten Szene verschließt und den Fokus ganz auf ihr Kochen legt. Die überragende Stilistin Marie NDiaye verknüpft auf eindringliche Weise das Porträt einer Frau aus der bildungsfernen Unterschicht mit einer feinen Analyse der französischen Bourgeoisie. Eine meisterhafte Erzählung!

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher


----------------------------------------------------------------------

+ Die Besten- & Bestsellerlisten
(SWR) - Die Bestenliste im Dezember
1. DANIEL KEHLMANN: Tyll
2. LYDIA DAVIS: Samuel Johnson ist ungehalten
3. PÉTER NÁDAS: Aufleuchtende Details
4. LEÏLA SLIMANI: Dann schlaf auch du
5. IWAN TURGENJEW: Väter und Söhne
6. YAN LIANKE: Die vier Bücher
7. OLGA FLOR: Klartraum
8. DURS GRÜNBEIN: Zündkerzen
9. EDMOND & JULES DE GONCOURT: Manette Salomon
10. UNMÖGLICH LIEBE. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen

-------------------------------------------

Krimi-Bestenliste im Dezember 2017












(FAS, Dlfk) - Die 10 besten Krimis im Dezember
FAS. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Im Dezember wird in Finnland, Rumänien und Alabama gemordet, und fünf deutsche Autoren finden sich unter den Top Ten.
----------------------------------------------------------








Knut Cordsen im Gespräch
Die Klage über schlechte Jahrgänge ist etwas für Weinkenner
(bb) - Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2017 steht. Wie schwer ist es, die Auszeichnung von den anderen großen Buchpreisen abzugrenzen? Antworten des neuen Jury-Sprechers Knut Cordsen.
Die Nominierten
Belletristik
+ Franzobels
"Das Floß der Medusa"
"Franzobels Roman erzählt in großen Bildern, mit sagenhafter Konsequenz, wie ein Schiff, das sich 'Medusa' nennt, in Wahrheit aber 'unsere Gesellschaft' heißt, seinem Untergang in Dekadenz und Barbarei entgegensegelt." (Thea Dorn) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Petra Morsbachs
"Justizpalast"
"Kann Richterin sein, wer viel Gefühl hat? Wie verhält sich die Emotion zur Gerechtigkeit? Ein eigensinnig erzählter, philosophischer Roman über die Ästhetik des Rechts, mit einer wunderbaren Heldin Thirza Zorniger, die ihre Umwelt mit liebendem Blick durchschaut." (Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau

+ Klaus Cäsar Zehrers
"Das Genie"
"Die grandiose biographie romancée des hierzulande kaum bekannten William James Sidis (1898-1944), der von 'gespenstischer Überintelligenz' war und doch so eigenwillig, dass er lieber Straßenbahn fuhr als die Welt zu verändern. Ein ergreifender, kluger, tragikomischer Lebensroman!" (Knut Cordsen) - mehr hier & in der Bücherschau

Sachbuch
+ Jürgen Goldsteins
"Blau"
"Mit einem Wort Hans Magnus Enzensbergers: Es geht 'blauwärts' in diesem Buch. Selten ist eine Farbe in all ihren Nuancen und Konnotationen so kundig, lust- und kunstvoll ausgelotet worden wie in diesen essayistischen Miniaturen. Erleben Sie Ihr blaues Wunder!" (Knut Cordsen) - mehr hier & mehr über dne Autor in der Bücherschau

+ Gerd Koenens
"Die Farbe Rot - Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"
"Gerd Koenen nimmt den Leser mit zu den ideellen Quellen des Kommunismus, um die real existierende Weltgeschichte dieser Ideologie mit eleganter Verve und schier unfasslicher Genauigkeit als Perversionsgeschichte zu entlarven." (Thea Dorn)- mehr hier & in der Bücherschau

+ Andreas Reckwitzs
"Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne"
"'Im Modus der Singularisierung wird das Leben nicht einfach gelebt, es wird kuratiert.' Durchschnitt war gestern, heute zählt nur noch eines: Einzigartigkeit. Hellsichtig spürt Andreas Reckwitz einem tiefgreifenden Wandel nach, dessen Auswirkungen wir alle spüren." (Svenja Flaßpöhler) -
Einer interessantesten Soziologen des Landes
(3sat-video) - Der in Frankfurt/Oder lehrende Andreas Reckwitz. Sein neues Buch "Die Gesellschaft der Singularitäten" ist eine umfassende Theorie der Spätmoderne. Das Streben nach Einzigartigkeit, so Reckwitz, ist zum gesellschaftlichen Leitmotiv geworden. Das spätmoderne Subjekt performt sein (dem Anspruch nach) besonderes Selbst vor den Anderen, die zum Publikum werden - gleichviel, ob es nun um Urlaub, Arbeit, Kindererziehung, Sport, Kultur oder Freundschaft geht. Das hat Folgen: ständige psychische Überforderung, Polarisierung der Klassen und Lebensstile, Siegeszug des Populismus. - mehr hier & in der Bücherschau
----------------------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 11.12.2017
Anzeige

Best+Bestseller

Veranstaltungen ab Dezember 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen



11.12.







18 Uhr
Liederabend in memoriam Wilhelm Killmayer
Begrüßung und Einführung: Peter Michael Hamel
Vortrag: Siegfried Mauser
Markus Schäfer, Tenor und Siegfried Mauser, Klavier > mehr
13.12. | 19 Uhr
Hundert Jahre Heinrich Böll
Begrüßung: Gert Heidenreich - Sven Hanuschek: Heinrich Böll als Politiker - Lesung und Gespräch: Volker Schlöndorff, Klaus Staeck, Gert Heidenreich + Filmausschnitte  > mehr
14.12. | 19 Uhr
Lokal - Global: Der Ort des Theaters
Begrüßung: Dieter Dorn - Moderation: Sabine Dultz
Es diskutieren: Dorothea von Hantelmann, Kay Voges > mehr



14.02.
20:15 Uhr | Marburg
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"

Termine
Buchpräsentation & Lesungen
20.02. | 19:30 Uhr | Stuttgart
01.03. | 19:30 Uhr | Essen





9.3.
Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
Weitere
Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")






    +++ Ausstellungen +++


Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News

What Happens When an
Algorithm Helps Write Science Fiction
(wired) - That statement probably requires some explanation. Two researchers named Adam Hammond and Julian Brooke have spent the past few years developing software that analyzes literary databases.

Für 400 Millionen Dollar
Apple greift angeblich nach Musikerkennungs-App Shazam
(mee) - Es wäre Apples größte Übernahme des Jahres: Für angeblich 400 Millionen Dollar sichert sich der wertvollste Konzern der Welt die Musikerkennungs-App Shazam, wie TechCrunch berichtet. Die Akquisition soll am kommenden Montag verkündet werden. Der bereits 1999 gegründete Suchdienst zählt zu den Pionier-Apps der iPhone-Ära und ist seit dem Launch des App Stores 2008 verfügbar. Shazam arbeitet allerdings bis heute defizitär. Brancheninsider bewerten die mögliche Übernahme als Aufwertung von Apple Music gegenüber dem schwedischen Streaming-Rivalen Spotify.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Langlauf-Weltcup in Dresden
Vom Sportjournalist zum Sportveranstalter
(dlf) - In Dresden wird Mitte Januar 2018 erstmals ein Ski-Weltcup ausgetragen - vor dem Elbpanorama: Langlauf-Sprint. Entscheidender Kopf dahinter: René Kindermann - ein Sportjournalist wird zum Sportveranstalter.

TV/Radio, Film + Musik-News

Interview mit Till Brönner
Jazz, eine Sprache ohne Worte ...
(dfk) - ... und doch von allen verstanden wird - diese Erkenntnis hatte Till Brönner bereits als Kind. Schon in jungen Jahren war er der populärste und bekannteste Jazz-Trompeter Deutschlands. Heute kämpft er für eine bessere Förderung seines Musikgenres.


Neil Young Archives
Neil Young stellt sein gesamtes Werk online
(hei) - Von der ersten Aufnahme bis zur neuesten - Neil Young stellt sein komplettes Werk ins Internet und wirbt dabei für einen Streaming-Dienst, der Musikstücke nicht in ihrer Qualität beschneidet. "Xstream" soll den Genuss von Mastern für alle ermöglichen.


Der schweigsame Zar
Geheimnis um Leo Kirchs
(turi2) - Medienmogul Leo Kirch prägte über Jahre das deutsche TV-Geschäft und ist auch posthum für eine Überraschung gut. Der Pay-TV-Pionier und einstige Springer-Miteigentümer hat einen bis heute unbekannten Sohn mit seiner damaligen Sekretärin gezeugt: Michael Kirch nahm den Nachnamen erst spät an und ist heute Wissenschaftler. Autor Michael Jürgs spürt ihn für eine ZDF-Doku auf. Hans-Jürgen Jakobs lobt: "Das letzte Geheimnis des Leo Kirch."

++ "Babylon Berlin"
Sky zieht positive Bilanz
(mee) - Nur die siebte Staffel "Game of Thrones" war noch erfolgreicher


Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk
ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia
















Das Kalenderblatt für Donnerstag, den
345. Tag des Jahres oder der 736.676. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia