Medienticker

Weniger feiern - mehr lesen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
16.09.2019. Ist die Unabhängigkeit von Le Monde bedroht? - Edward Snowden im Hörfunk-Interview: "Was wäre die Gesellschaft ohne Whistleblower?" & über seine Autobiografie: Ein Aufklärer im besten Sinne - Presserat rügt Sensationsberichte - Svenja Flaßpöhler über Moral & Empfindlichkeit: Sind wir zu sensibel für die Demokratie? - Sprache & NS-Begriffe: Höcke bricht TV-Interview ab & droht - Spiegel-Betrugsfall: Der Stoff, der den Journalismus verändert hat + Nachrufe: Luigi Colani & Cars-Sänger Ric Ocasek sind tot.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wahre Größe ist, sich nicht dafür zu interessieren, was andere denken." (Melissa McCarthy)

Heute u. a.
Edward Snowden-Interview
Was wäre die Gesellschaft ohne Whistleblower?
(dlf) - 2013 ging Edward Snowden mit geheimen Dokumenten an die Öffentlichkeit, die eine massenhafte Überwachung durch US-amerikanische Geheimdienste enthüllte. Im Dlf kritisierte er, dass es für Quellen investigativer Recherche immer schwieriger werde. Sein Leben im Exil zeige, welche Konsequenzen die Entscheidung mit sich bringe.
Snowdens Autobiografie
Ein Aufklärer im besten Sinne
(dlfk) - Seit sechs Jahren lebt der Whistleblower Edward Snowden im russischen Exil. Seine Autobiografie "Permanent Record" erscheint nun in Deutschland. Stefan Koldehoff konnte exklusiv mit Snowden sprechen und hat das Buch gelesen.

Presserat rügt
Sensationsberichte 
(stgtz) - Sie sei übertrieben sensationell gewesen und respektlos vor dem Leid der Angehörigen - der Deutsche Presserat hat die "Bild" für Berichte über den Stuttgarter Schwertmord kritisiert.

Moral und Empfindlichkeit
Sind wir zu sensibel für die Demokratie?
(dlfk) - Svenja Flaßpöhler und Nils Markwardt im Gespräch mit Stephanie Rohde

Wir sollten Humboldt
weniger feiern - und ihn dafür mehr lesen
(nzz) - Kaum ein anderer Forscher ist so bekannt wie Alexander von Humboldt - dabei sind grosse Teile seines Werks in Vergessenheit geraten. Doch es lohnt sich, Humboldt neu zu entdecken. Denn die Probleme, um die er sich kümmerte, beschäftigen uns heute stärker denn je. Von Oliver Lubrich
Ines Geipel über Humboldt
(dlfk-audio - 5:52 min ) Was lehrt er uns heute?
(dlfk-audio - 33:49 min)  -und über den  Rummel um seine Person

Nachruf auf György Konrád
Liebesforscher, Freiheitsforscher, Spaziergänger
(sz) - Der homogene Nationalstaat war dem Schriftsteller und Holocaust-Überlebenden György Konrád stets ein Graus. Denkmäler bezeichnete er auch mal als "didaktischen Kitsch". Von Lothar Müller

Spiegel-Betrugsfall
Der Stoff, der den Journalismus verändert hat
(sz) - Der Journalist Juan Moreno, der den Fälschungsskandal um Claas Relotius beim Spiegel aufdeckte, hat ein Buch über seine Erlebnisse geschrieben. - "Tausend Zeilen Lüge - das System Relotius und der deutsche Journalismus" ist spannend, aber nicht voyeuristisch, klug, aber nicht besserwisserisch. Von Ralf Wiegand

Sprache & NS-Begriffe
Höcke bricht ZDF-Interview ab und droht
(zdf) - Es geht um Sprache und NS-Begriffe. Erst beantwortet Björn Höcke die kritischen Fragen. Dann brechen er und sein Sprecher das Interview ab. Höcke droht mit "massiven Konsequenzen".

Unabhängigkeit von
Le Monde bedroht?
(dlfk-audio - 7:27 min) - von Jürgen Ritte

Im Alter von 91 Jahren 
Luigi Colani gestorben
(t-o) - Der Designer Luigi Colani ist tot. Er sei am Montag im Alter von 91 Jahren in Karlsruhe an einer schweren Krankheit gestorben, sagte seine Lebensgefährtin Yazhen Zhao der Deutschen Presse-Agentur.

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 16.9. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On Stage
Marius Neset/Daniel Herskedal und Vincent Pongracz' Synesthetic Octet beim Jazzfestival Leibnitz 2018


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"13. Jazzdor Strasbourg-Berlin", Kesselhaus Berlin
Eve Risser Trio + Orchestre National de Jazz + "No Tongues"
Aufzeichnungen vom 07.06.2019


Musiktipp III
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
Edicson Ruiz, Kontrabass; WDR Funkhausorchester, Leitung: Alondra de la Parra
Werke von Bernstein, Efraín Oscher, Alberto Ginastera und Prokofjew
Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus


Musiktipp IV
23.03 Uhr - Ö1 - Meditationen über den Abschied"
"Salzburger Festspiele 2019" Musik von Sofia Gubaidulina.
Gestaltung: Philipp Weismann


Hörtipp I
19.05 Uhr - Bayern 2  - Zündfunk "Wem gehört das Internet?"
Autorin Ingrid Brodnig über die Macht der Konzerne
Mit Bärbel Wossagk und Achim Bogdahn

Hörtipp II
21.04 Uhr - kulturradio - Musik der Gegenwart
"Neue Musik Aktuell" CDs und Veranstaltungen
Am Mikrofon: Andreas Göbel

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR 2 - Essay "Erziehung zur Mündigkeit"
"Theodor W. Adorno mit Hellmut Becker"
Mit einer Einleitung von Reiner Niehoff

Hörtipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
"Geile Stellen"
"Vom Hören außerhalb der Zusammenhänge" Von Mara Genschel

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
Das Altpapier vom 16. September 2019
Vorbildlich bis wegweisend
(mdr) - Björn Höcke droht dem ZDF, das sich nicht beeindrucken lässt. Juan Morenos Buch über den Relotius-Fall erscheint. Der Luke-Mockridge-PR-Stunt ist abgeschlossen. Von heute an geht es ARD-intern um die Verlegung des "Weltspiegels". Und bei Axel Springer stehen sogenannte Umschichtungen an. Ein Altpapier von Klaus Raab.

Medienauslese ...
Björn bricht, Snowden-Interview, Morenos Erlebnisse
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Höckes ZDF-Interview (zdf)
2. Whistleblower? (deutschlandfunk)
3. Journalismus (sueddeutsche)
4.  Jeannée & "Krone" (derstandard)
5. Presserat (stuttgarter-nachrichten)
6. "Angry German Kid" (rnd)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 16. September 2019, 07:05 Uhr
(dlf) -  Die Zeitungen kommentieren die deutsche Migrationspolitik und den Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien. Erstes Thema ist aber die bevorstehende Entscheidung der Bundesregierung über Klimaschutz-Maßnahmen.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

Interview mit
Julia Korbik zu ihrem neuen Buch "Stand Up"
(jetzt) - Die Autorin Julia Korbik erklärt, was sich in den vergangenen fünf Jahren im Feminismus geändert hat.

Vorschau
Dienstag, 17. September 2019
Hamburg, Besenbinderhof , 19 Uhr
HARBOUR FRONT FESTIVAL
Vom Reiz des Klassischen, von beglückenden Lektüreerfahrungen und der Freude an schönen, hochwertigen Büchern erzählen die Manesse-Nachwortautoren Elke Schmitter, Florian Illies, Harald Martenstein und Michael Köhlmeier im Gespräch mit Ijoma Mangold.
Elftes Harbourfront-Literaturfestival wird eröffnet
(sz) - Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) eröffnet heute im Kleinen Saal der Elbphilharmonie das elfte Harbourfront-Literaturfestival. Moderator Volker Weidermann ("Das Literarische Quartett") wird sein Buch "Das Duell" über Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki und Schriftsteller Günter Grass vorstellen. Bis zum 15. Oktober stellen Autoren aus dem In- und Ausland rund um den Hamburger Hafen ihre neuesten Werke vor. Neben zahlreichen Jubiläen bildet der Blick auf das Gastland Norwegen bei der Frankfurter Buchmesse mit zahlreichen norwegischen Autoren einen Schwerpunkt.
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Der King ist zurück!
Die aktuellen Bestsellerlisten
(bb) - Höchster Neueinsteiger auf der Belletristik-Bestsellerliste ist Stephen King. Doch auch der Horror-Meister aus den USA kann mit "Das Institut" nicht mit Ildikó von Kürthy mithalten, die das Ranking mit "Es wird Zeit" anführt. Gleich sechs Neueinsteiger gibt's im Sachbuch, darunter Thomas Gottschalks neue Autobiografie.

Weitere aktuelle Bestseller+Besten-Listen sowie die für Literaturpriese nominiertenTitel  ---> siehe hier

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Im Gespräch mit der
Schauspielerin Nina Kunzendorf
(dlfk-audio - 33:06 min) - Nina Kunzendorf gibt Rätsel auf. Auf der Leinwand und im Leben macht sie nicht viele Worte. Die 47jährige Schauspielerin spricht mit ihren Augen und ihren Bewegungen. Sie zieht die Improvisation im Moment dem Auswendiglernen von Texten vor.

Lesart
Gesellschaft im Wandel Vom Verstehen und Überwinden des Rassismus
"Deutschland 2019: Wo fängt Rassismus an?"
(dlf-audio - 54:01 min) - Rabhansl, Christian
 
Buchkritik
"Schutzzone" von Nora Bossong
(dlfk-audio - 5:52 min) - von Rainer Moritz

Nachspüren, was Sterbende bewegt
Die Nähe zum eigenen Protagonisten
(dlfk-audio - 6:13 min) -  Alexander Krützfeldt: "Letzte Wünsche"

Blick ins Humboldt-Forum
250. Geburtstag Alexander von Humboldt
(dlfk-audio - 4:53 min) von  Balzer, Vladimir
Hören bis    19. Januar 2038 - 04:14 Uhr
Sendung    Studio 9

7 Monate nach seinem Tod
Ausstellung zeigt Lagerfelds Fotografie
(dlfk-audio -4:12 min) - von  Kulms, Johannes

Tag der deutschen Sprache
"Wir müssen mehr miteinander sprechen
(dlfk-audio - 7:35 min  - von Akbar, Murtazar

Allensbach-Studie "Generation Mitte"
Sind wir eine Ellenbogengesellschaft?
(dlfk-audio - min) - Geipel. Ines

Frauenbewegung
50 Jahre Jazzercise
(dlfk-audio - 5:32 min) Minuten
Autor/in    Wilhelm, Katharina

Philosophische Orte
Benjamin in Marseille
(dlfk-audio - 5:59 min)  -Tirnthal, Johanna

Kinderhörspiel
Die Konferenz der Tiere
(dlfk-audio -  54:32 min)  - von Kästner/Paulsen
Hören bis    22. September 2019 - 08:05 Uhr

Der Augenmensch
Porträt des niederländischen Schriftstellers Cees Nooteboom
(dlfk-audio - 53:47 min) - von  Müser, Mechthild; Kleinert, Lore

Das Entweder-Oder in Politik
Philosophie und dem alltäglichen Leben
(dlfk-audio - 7:48 min) - von Dierksmeier, Claus

Buchkritik
David Wagner "Der vergessliche Riese"
(dlfk-audio - 6:18 min)  - von   Schneider, Wolfgang

IT-News

Datenschutz vs. Windows & Office
Droht Microsoft ein teures Déjà-vu?
(cw) - Bislang hat es Microsoft geschafft, dem Fadenkreuz der Regulatoren zu entgehen. Das könnte sich dank eines ausgeprägten Datenschutz-Desinteresses nun ändern.
Archiv: IT-News

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Diskurs
Grönemeyers Misstöne in Wien
(dlfk-audio - 2:50 min) - Behrendt, Moritz

Aktuelle Filme ...
der 37./38.  Woche,
(mbs) -  Die wichtigsten Neustarts ab 12. September: Zwei Menschen finden sich durch Zufall über eine fehlgeleitete Mail - "Gut gegen Nordwind" ist die Bestseller-Adaption nach Daniel Glattauer. Ist sie auch gelungen? Oder lieber ein Blick in das Leben der "Fanta Vier" mit der Doku "Wer 4 sind"? Die wichtigsten Neustarts der Woche.

Varia

Der #BUND fordert das
Europäische Grüne Band
(twitter) - entlang des früheren Eisernen Vorhangs in die #UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. 30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs stehe das Grüne Band Europa in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit. (epd)
<---  Mitten in Deutschland - Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Was einst im Niemandsland der Geschichte lag, gehört jetzt zu Deutschlands Natur- und Kulturschätzen: Von der Ostsee bei Travemünde bis zum Dreiländereck bei Hof in Bayern erstreckt sich entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze das 1400 Kilometer lange "Grüne Band" - eine Perlenkette geschützter Landstriche. Das reich illustrierte Sachbuch stellt diese Regionen aus aktuellem Anlass vor: 2014 feiert Deutschland 25 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung. Ergänzt von Zeitzeugenberichten, erzählt der Autor davon, wie der Eiserne Vorhang rund 40 Jahre lang Menschen voneinander trennte ... (Klappentext)





30 Jahre Wende in der DDR

1989 hätte unser 1968 sein können
(dlfk) - Nur einen kurzen Moment der Geschichte war die DDR mündig: als im Sommer und Herbst 1989 Hunderttausende für Freiheit und Demokratie auf die Straße gingen. Es hätte unser 68 werden können, meint der Schriftsteller Martin Ahrends. Doch dann kam der Mauerfall. Ein Debattenbeitrag von Martin Ahrends

Kalenderblatt 16.09.1979
Flucht aus der DDR im selbstgebauten Heißluftballon
(dlfk-audio - 4:39 min)  - von  Otto Langels

Sachsen-Anhalt
Der lange Schatten der Treuhand
(dlfk) - "Wie eine Massenhinrichtung": So empfanden manche in Sachsen-Anhalt den wirtschaftlichen Kahlschlag durch die Treuhand, der Tausende den Job kostete. Nachwirkungen sind bis heute zu spüren - nicht nur schlechte. Aber mit dem Kohleausstieg droht neues Ungemach.

Filmpaläste des Sozialismus
Eine Ausstellung über Kinos in der DDR und Kuba
(dlfk-audio - 5:49 min) - Von Tobias Krone

Kalenderblatt für den 16.9.2019
259. Tag des Jahres oder der 737.320 Tag unserer Zeitrechnung



Mangfalltalbad
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 16. September - u. a.
(jour) -Tod von Edward Whymper - Bombenanschlag auf die Wall Steet - Geburt von Esther Vilar - Sturz von Juan Perón - Tod von Oskar Reinhart - Tod von Maria Callas - Tod von Elsie Attenhofer - Feuer im Viamala-Tunnel - Didier Burkhalter Bundesrat
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

Hans Arp (1886 - 1966)
an allen enden

an allen enden
stehen jetzt dadaisten auf aber es sind
im grunde nur vermummte defregger
sie ahmen den zungenschlag und das zungenzucken
der wolkenpumpe nach
ein fürchterliches mene tekel zeppelin wird ihnen
bereitet werden
und die dadaistische hauskapelle wird
ihnen was blasen
man wird sie den raupen zum fraß hinwerfen
und ihnen bärte an falsche stellen pflanzen
an sternenlassos werden sie baumeln
(...)

(Aus: Die Wolkenpumpe - In: Hans Arp, Opus Null. Ausgewählte Gedichte. Hrsg. Richard Pietraß. Berlin u. Weimar: Aufbau, 1988, S. 10)

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia