Medienticker

Re: AW: AW: RE ...

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
08.08.2019. Aktualisiert: New York Times wächst digital - Medienanwälte beenflussen vergeblich Berichterstattung - Türkei sperrt 136 oppositionelle Webseiten & Wenn Facebook-Beiträge zur Festnahme führen - Springer-Investor KKR & der Journalismus: Und niemand sagt "Heuschrecke"! - Social Media: Anatomie eines Shitstorms - Das digitale Dilemma "Darknet" - Verleger des Unrechts: Juristische Fachverlage im 3. Reich - Freies Wissen: Offene Lizenzen für EU- Publikationen - Unveröffentlichte Kafka-Schriften gezeigt + Adorno über Popmusik & Rechtsradikalismus.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Nichts ist für den Menschen als Menschen etwas wert, was er nicht mit Leidenschaft tun kann." (Max Weber)

Aktualisiert: + 13.00 Uhr

Heute u. a.
+Digital-Umsätze der
New York Times wachsen deutlich
(mee) - 197.000 neue Digital-Kunden konnte die "New York Times" ("NYT") im 2. Quartal dieses Jahres verbuchen. Insgesamt hat das US-Traditionshaus nun 4,7 Millionen Abonnenten. Allerdings ist der operative Gewinn leicht zurückgegangen, was CEO Mark Thompson mit Investitionen ins Abo-Geschäfts begründet.igenen TV-Sendung

+ Harte und weiche Strategien
Wie Medienanwälte versuchen
(mee) - Berichterstattung im Vorfeld zu beeinflussen versuchen

Pressefreiheit
Türkei sperrt oppositionelle Webseiten
(sp) - Mehr als 130 Internetseiten sollen auf Anordnung eines Gerichts in der Türkei blockiert werden. Betroffen sind Künstler, regierungskritische Politiker und oppositionelle Nachrichtenseiten.
... 136 Webseiten
(sz) -  Aus einer vom Portal Bianet veröffentlichen Richteranordnung geht hervor, dass 136 Webadressen in der Türkei gesperrt werden sollen, darunter Social-Media-Konten von oppositionellen Politikern, Künstlern und linken Medien. Außerdem könnten bald auch Netflix-Inhalte zensiert werden - zum Beispiel, wenn alkoholische Getränke zu sehen sind.
Deutscher in der Türkei festgenommen
Wenn Facebook-Beiträge zur Festnahme führen
(tgsp) - Die Türkei wirft einem Deutschen "Terrorpropaganda" vor. Das Auswärtige Amt warnt, schon ein "Like" in den sozialen Medien könne für eine Festnahme ausreichen.

Hashtag #dichterdran
Knausgårds eisblaue Augen
(taz) - Ihre Frisur oder das Altern - Autorinnen werden oft auf Themen reduziert, die nichts mit ihrer Arbeit zu tun haben. Jetzt drehen sie den Spieß um.

Investor KKR & der Journalismus
Und niemand sagt "Heuschrecke"?
(frei) - Journalismus Der Investor KKR will sich bei Springer einkaufen. Wo bleibt da die Lieblingsmetapher der Medien?

Social Media
Anatomie eines deutschen Shitstorms
(sp) - Ein Politiker provoziert, Journalisten spitzen zu, Twitter explodiert: Was in dieser Woche wieder einmal zu beobachten war, folgt bestimmten Mustern. Hier der typische Ablauf einer Empörungswelle - nur wenig zugespitzt.

Postcast
Das digitale Dilemma Darknet
(Firefox-audio) - Was zur Hölle ist eigentlich das Darknet? Marktplatz für Drogendealer und Waffenhändler? Kleinod für Whistleblower? Oder der letzter Zufluchtsort für echte Anonymität? Wo ist das überhaupt und wie kommt man da rein? Wir klären all diese Fragen in der neuesten Folge von aweb.

Die Verleger des Unrechts
Juristische Fachverlage im 3. Reich
(lto) - Während die Geschichte der NS-Juristen nach und nach aufgearbeitet wird, findet die Fachliteratur kaum Beachtung. Dabei wurden viele Verlage nach 1933 zum Sprachrohr der Nazis. Wie konnte das geschehen und was haben sie daraus gelernt?
siehe auch Buch+Blattmacher-News

Freies Wissen
EU-Kommission stellt ihre Publikationen unter offene Lizenzen
(np) - Die EU-Kommission stellt ihre Inhalte unter Creative-Commons-Lizenzen und unterstützt die Organisation bei der Übersetzung von Lizenztexten. Damit geht sie der Bundesregierung mit gutem Vorbild voraus.
Bundesdatenschutzbeauftragter

Wenn einer ein Dokument hat, sollen alle es haben
(np) - "Access for one, access for all": Unter diesem Motto will der Bundesdatenschutzbeauftragte in Zukunft Dokumente veröffentlichen, die jemand über eine Informationsfreiheitsanfrage erhalten hat. Ein guter Schritt, doch eigentlich sollte das Pflicht für alle sein.

E-Mail
Re: AW: AW: RE ...
(zeit) - Nichts darf so unwidersprochen gehasst werden wie die E-Mail. Dabei gehört sie zum Besten, was uns je passiert ist. Das Problem sind nicht unsere Mails, sondern wir. Ein Kommentar von Hannes Schrader

Adorno & die Popmusik
Die ästhetischen Grausamkeiten der Beatles
(dlfk) - Adorno gilt als Feind der Popmusik. Und das, obwohl er sich nur einmal dazu geäußert hat. Kulturwissenschaftler Thomas Hecken über ein hartes, aber begründetes Urteil
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 8.8. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

22:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Freispiel
Leopoldpark (3+4/4)
Von Wederik De Backer und Lucas Derycke
Übersetzung: Angela Kuhk
Regie: Lucas Derycke
Mit: Elvis Clausen, Ursula Werner, Eric Kabongo, Melodie Wakivuamina, Robert Reuter, Dominic Vratz, Jelle De Beule, Sebastian Krähenbühl, Krunoslav Sebrek, Benjamin Höppner, Vera Turpyn, Daniel Breitfelder, Mareike Beykirch, Altine Emini, Patrick Rameau, Rabea Wyrwich, Greta Gottwald, Paula Fritz, Johannes Benecke, Pieter Bouwman, Moritz Führmann, Anna Lucia Gualano, Kordula Leiße, Michael Müller, Andreas Helgi Schmidt
Komposition: Frederik De Clercq
Sängerin: Luise Weidehaas
Ton: Benedikt Bitzenhofer
Produktion: WDR 2018
Länge: 52'00

+ TV-Tipp des Tages
00:00 Uhr - rbb Fernsehen - Spielfilm Deutschland 2017
Zwischen Sommer und Herbst
 Lena ist 17 und gerade mit der Schule fertig. Eigentlich müsste sie für die anstehende Führerscheinprüfung lernen. Stattdessen malt sie sich lieber aus, das heiß ersehnte Auslandspraktikum in Argentinien zu bekommen und danach zum Studieren nach Frankreich zu gehen. Doch als sie eines Nachts am Familienkühlschrank Jonas' neue Freundin Eva kennenlernt, geraten alle Pläne durcheinander.

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...
(mdr) - Grimbergs Videokolumne

Das Altpapier am 08. August 2019
Hochjazzen und herunterjazzen
(mdr) - Sascha Lobo hat Recht, wenn er sagt, dass "Journalisten Twitter mit der Gesellschaft verwechseln, wenn ausreichend viele Kollegen ausreichend aufgeregt sind". Was aber auch stimmt: Auf Twitter findet oft substanziellere Medienkritik statt als in den Medienressorts der Verlagshäuser. Ein Altpapier von René Martens

Medienauslese ...
Türkei-Festnahme, Shitstorm-Anatomie, Knausgårds Augen
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Facebook-Beiträge (tagesspiegel)
2. Shitstorm (spiegel)
3. Freies Wissen (netzpolitik)
4. Demenz (klima-luegendetektor)
5. "Heuschrecke" (freitag)
6. Knausgård (taz)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 8. August 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Die Auszeit, die sich Schalke-04-Vereinschef Tönnies nach Rassismus-Vorwürfen selbst auferlegt hat, ist eines der großen Themen heute in den Kommentaren. Ein anderes: Der Vorschlag, die Mehrwertsteuer auf Fleisch und Wurst anzuheben.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

Nach jahrelangem Rechtsstreit
Israel zeigt unveröffentlichte Kafka-Schriften
(sp) - Mehr als zehn Jahre wurde um zum Teil gestohlene Dokumente von Franz Kafka gestritten. Nun stellt die Nationalbibliothek in Jerusalem Manuskripte, Briefe und Zeichnungen des Schriftstellers aus.
<--- BU:Die Nationalbibliothek von Israel hat bisher unveröffentlichte Dokumente von Franz Kafka (1883-1924) präsentiert. Darunter sind viele Briefe des jüdisch-tschechischen Schriftstellers. - Abb. Max Brod / National Library Israel / DPA

Nach Einstieg von KKR
Springer-CEO Döpfner will neues Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm
(mee) - aufsetzen

Ranking
Die größten Fachverlage Deutschlands
(kress) - Welche Unternehmen in Deutschland die größten Umsätze mit Fachinformationen erzielen. Ein Ranking im aktuellen kress pro.

Kritisch und engagiert
Hannelore Schlaffer zum 80.
Auf Stil-Jagd zwischen Bürgertum und Bohème
(faz) - Strickt Texte, wie es sich für ein unordentliches Frauenzimmer gehört: Der Germanistin und Essayistin Hannelore Schlaffer zum achtzigsten Geburtstag.
---> mehr in der Bücherschau
<--- Hannelore Schlaffer: "Das Alter. Ein Traum von Jugend2 (2003)

Stern-Archiv geht an die
Bayerische StaatsbibliothekWeltgeschichte in Bildern
(dlfk) - Helmut Schmidt mit Loki beim Schachspielen oder der Abzug der russischen Armee - 15 Millionen Fotos umfasst das Archiv des Magazins STERN. Jetzt hat es der Verlag Gruner und Jahr der Bayerischen Staatsbibliothek geschenkt

"Bookclub and Friends"
Warum eine junge Frau einen Buchclub gründete
(sz) - Der Begriff "Buchclub" klingt nicht gerade spannend. Julia Loibl sieht das anders. Jeden Monat wählt sie einen Roman aus und bringt junge Menschen an einen Fleck, um miteinander über Bücher zu diskutieren.


John Steinbeck
US court hears appeal in case for control of author's estate
(guard) - The writer's family has battled for control of the Nobel prizewinner's classic works for decades

Franz Kafka liked to doodle and draw.
A Yearslong Battle Over Kafka's Legacy Ends in Jerusalem
(nyt) - In one of his notebooks - revealed to the public for the first time in Jerusalem on Wednesday - he sketched a man lying in bed, perhaps depicting his own terminal illness and auguring the end. The drawing was a fitting, if grim, coda to a yearslong, labyrinthine legal battle over the author's legacy nearly a century after his untimely death.
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Bestsellerlisten
(7. 8.)
Karin Slaughter rückt von Platz 24 vor an die Spitze
(bb) - Karin Slaughter verdrängt Daniela Krien von der Spitzenposition, Kevin Kwan steigt auf Platz 25 ein. Anonsten wenig Neueinsteiger, selten gro

Literatur in Hörfunk+TV

 ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Vorschau, 11.08.2019
17.05 Uhr -
SWR2 - lesenswert Magazin
Mit neuen Büchern von
Katerina Poladjans
"Hier sind Löwen"
Christine Kranz'
"über die SWR Kinderbestenliste und Klassiker und Trends in der Kinder- und Jugendliteratur"
Anna Weidenholzers "Finde einem Schwan ein Boot"
Berit Glanz'
"Pixeltänzer"
Rafik Schamis
"Die geheime Mission des Kardinals"

Ehemaliger Direktor Villa Massimo
Joachim Blüher im Gespräch mit Gisela Steinhauer
(dlfk + audio - 32:54 min) - Über 17 Jahre war Joachim Blüher "direttore" der Villa Massimo in Rom. Sein Motto, als er 2002 in der berühmten Residenz deutscher Künstler im Ausland anfing: "Schluss mit dem Dornröschenschlaf". Jetzt ist er nach Deutschland zurückgekehrt.

siehe auch unten Varia

Aus den Listen
"Aspekte des neuen Rechtsradikalismus" von Theodor W. Adorno
(dlfk-audio - 5:48 min) - gelesen von René Aguigah,
<--- mehr in der Bücherschau
---> mehr über Adorno in der Bücherschau



Aus den Listen
"Die geheime Mission des Kardinals" von Rafik Schami
(dlfk)-audio - min) - Gespräch mit Stephanie von Oppen
<--- mehr in der Bücherschau
---->mehr über Schami in der Bücherschau


In einer Woche angstfrei?
Ein Sachbuch verspricht: "Furchtlos in 7 Tagen" - Gregor Eisenhauer
"Wie wir die Angst vor der Angst verlieren - Furchtlos in 7 Tagen"
(dlfk-audio - 10:55 min) - Gespräch mit dem Autor
"Gregor Eisenhauer hat Angst. Überall und vor allem Möglichen. Sie überfällt ihn im Schwimmbad, im Keller, seltener im Zoo. Am allerstärksten fürchtet er sich jedoch davor, mit fremden Menschen zu reden. Dabei wäre es sicherlich einfacher, wenn er jemanden hätte, der ihm zur Seite stünde. All die Helden der Fernsehserien und Comics, die er als Kind liebte, hatten so jemanden: einen tapferen Collie oder einen Tiger, der mit ihnen durch dick und dünn ging. Denn wer wäre schon Calvin ohne Hobbes?"  (Klappentext)

Gesa Ufer liest Musik
"Ponyhof"
(dlfk-audio - 4.57 min) -  von Enno Bunger


Gegen die digitale Vermüllung der Gehirne
"Schluss mit dem täglichen Weltuntergang" von Maren Urner
(dlfk-audio - 55 min) - Rezensiert von Vera Linß
"Warum wir vor lauter News die Nachrichten übersehen - in ihrem Sachbuch erklärt die Neurowissenschaftlerin Maren Urner, warum uns die Informationsflut der modernen Medien überfordert und welche Auswege es gibt. - Egal ob morgens in der Zeitung, abends im TV oder gleich den ganzen Tag im Liveticker auf dem Smartphone: Kriege, Skandale, Terroranschläge, Katastrophen. Der Welt scheint es so schlecht zu gehen wie noch nie, und in Zukunft wird alles noch schlimmer. Diese Sicht der Dinge drängt sich auf, wenn wir uns in den Medien über den Zustand der Welt informieren. " (Klappentext - Maren Urner studierte Kognitions- und Neurowissenschaften; 2016 gründete sie Perspective Daily mit, das erste werbefreie Online-Magazin für Konstruktiven Journalismus)

+ Literutr im Fernsehen

Vorschau
9.8.19 - 22:55 Uhr   zdf - Das literarische Quartett
An der Grenze zwischen Leben und Tod
(bb) - Am 9. August werden über die aktuellen Bücher von Martin Simons, Norbert Gstrein, Brigitte Kronauer und Sorj Chalandon besprochen. Gast ist die Philosophin und Publizistin Svenja Flaßpöhler.








+ TV-Literatursendungen
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)

IT-News

Archiv: IT-News

Medien-Personal

SZ verliert
langjährigen Digital-Chef Johannes Vogel
(mee) - 18 Jahre lang war er in verschiedenen Führungspositionen bei der "Süddeutschen Zeitung" tätig, zuletzt acht Jahre lang Geschäftsführer fürs Digitale: Nun hat Johannes Vogel seinen Abgang angekündigt. Er wird zum September den Verlag verlassen..

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Sebastian Krumbiegel
Die Demokratie ist weiblich, sagt ein Mann
(zeit) - Der Sänger der Prinzen hat vor den Landtagswahlen in Ostdeutschland ein Lied für die Demokratie geschrieben. Ganz viele Promis machen mit. Das ist grauenhaft, aber gut.
Ein Kommentar von Johannes Schneider


P7S1-Zahlen
Der TV-Konzern müht sich, vom schwächelnden Werbegeschäft unabhängiger zu werden
(mee) - Die schlechte Nachricht für ProSiebenSat.1 ist, dass das Kerngeschäft mit TV-Werbung mittlerweile recht deutlich rückläufig ist. Die Erlöse mit klassischen Spots lagen im zweiten Quartal drei Prozent unter Vorjahr. Investitionen, vor allem in die Streaming-Plattform Joyn, drückten zudem auf den Gewinn. Es gibt aber auch Lichtblicke.

Einfallsloser Einheitsbrei
Superstars featuren Superstars
(dlfk) - Billie Eilish mit Justin Bieber, Beyoncé mit Pharell Williams und Ed Sheeran mit allen: Die Superstars der Musik featuren sich gegenseitig - und das inflationär. Heraus kommen langweilige und vorhersehbare Produktionen.

Kompositionen für das 21. Jahrhundert
Wir schwimmen in einem Meer von Zwitterdingen
(dlfk) - Es gibt heute keine einheitliche Vorstellung von dem, was das Individuum ist. Das Individuum, sagt der Komponist Brian Ferneyhough, muss sich an den Medien, dessen es sich bedient, von Moment zu Moment neu konstituieren.

Kartellamt genehmigt
Joint Venture von ProSiebenSat.1 und Mediengruppe RTL Deutschland
(nb) - Das Bundeskartellamt hat Grünes Licht für das Unternehmen d-force gegeben, das neue Addressable-TV-Joint-Venture von ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland. Künftig können Werbekunden ihre Zielgruppen im Bereich Addressable-TV und Online-Video über eine gemeinsame automatisierte Buchungsplattform der beiden TV-Gruppen erreichen.

Aktuelle Filme ...
der 32./33.  Woche,

(mbs) -  die dieser Tage ab 8.8. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": u. a.  "Und wer nimmt den Hund?" fragen sich Martina Gedeck und Ulrich Tukur. Liam Hemsworth gibt den "Killerman" und Juliette Binoche ist "So wie du mich willst", "Fisherman`s Friends" & "Photograph" ...

Varia

Lebenserwartung in Spanien
Uralt werden mit Fiesta und Siesta
(dlfk) - 2040 werden nicht mehr die Japaner, sondern die Spanier die Menschen mit der höchsten Lebenserwartung sein: 85,8 Jahre alt können sie laut einer US-Studie dann im Schnitt werden. Trinken, rauchen, feiern - ein Rezept für ein langes Leben?

Sammelleidenschaft Kunst
Jordi Clos Kunst als Abenteuer
(dlfk) - Jordi Clos war schon als Schüler von Ägypten fasziniert. In Luxor kaufte er später sein erstes Kunstwerk: ein 3000 Jahre altes Uschebti. Diese Grabbeigabe war der Grundstock seines Museums in Barcelona, das in diesem Jahr sein 25. Jubiläum begeht

21. Juni 2013
Festa dell' Estate a Villa Massimo
 
siehe auch oben Literatur in Hörfunk+TV

Kalenderblatt für den 8.8.2019
220. Tag des Jahres oder der 737.291. Tag unserer Zeitrechnung













Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 8. August - u. a.
(jour21) - Napoleon nach St. Helena - Tod von Jacob Burckhardt - Katastrophe in Bois du Cazier - Der Grosse Postzugraub - Nixon tritt zurück - Geburt von Roger Federer - Saddam Hussein annektiert Kuwait - Heftige Regenfälle in der Schweiz
... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung
Horst Samson
GEBET

Der du bist im Exil,
Verschwiegen werde dein Name, dein Wille
Vergehe ungeschehen auf Erden wie im Himmel
Das tägliche Brot. Dein Reich
Verschimmele, wie Dein Körper, deine
Wörter sind schnell und schuldig, sie vergeben
Nichts wie auch wir dir nie vergeben.
Es treffe dich das Böse, wo immer
Du bist, und nehme dir alles - das Land
Und die Kraft und deine Herrlichkeit,
Das ewige Amen und die Sprache. Deine Gedärme
Sollen rosten, dein Hirn
Soll verglühen wie ein Komet im Nichts
Des Exils, wo auch du ein Niemand bist
Wie dein Name. Wie
Dein Name!

(Aus: Horst Samson: Heimat als Versuchung. Das nackte Leben. Literarisches Lesebuch. Ludwigsburg: Pop, 2019 (2. erweiterte Ausgabe), S. 166)

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia