Medienticker

Parteiische Medien

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
09.08.2019. Aktualisiert: Beeinflusste Berichterstattung: Presserechtsanwälte ändern ihre Strategien - Wortwelten der Wahlprogramme: Digitale Analysen - Über Kriminalität berichten: Herkunftsbedingte Neigung ist völliger Quatsch & der Umgang vieler Journalisten damit unprofessionell - Jeder Vierte lauscht Podcasts - Nachlass von Max Brod - Stiftung Lesen kooperiert mit Buchhandelskiller.+ TV+Radio-Tipps fürs Wochenende..

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Geben wir zu, wir sind auf jede Überraschung vorbereitet, nur die alltäglichen Dinge brechen über uns herein wie Katastrophen"(Stanisław Jerzy Lec)

Heute u. a.

Studie über
Parteiische Medien
(pte) - Untersuchung des MIT belegt: An Politik desinteressierte Menschen leichter zu überzeugen

Beeinflusste Berichterstattung
Presserechtsanwälte ändern ihre Strategien
(ndr) -"Aus Anlass der aktuellen Berichterstattung in BUNTE weisen wir auf Folgendes hin" - so zum Beispiel beginnen sie, die "presserechtlichen Informationsschreiben". In ihnen bitten Anwälte Redaktionen davor, "von einer Übernahme dieser rechtswidrigen Berichterstattung unbedingt Abstand zu nehmen", was übersetzt nichts anderes heißt als: "Wenn Sie das schreiben, dann verklagen wir Sie."
(mee) - Wie Medienanwälte Berichterstattung im Vorfeld zu beeinflussen versuchen

Interview mit Martin Sonneborn
 "Es ist so unfassbar, was gerade passiert"
(frei) -  über den ersten Monat im neuen Europaparlament, Hinterzimmerdeals und die Notwendigkeit eines linkeren und grüneren Kurses

Wortwelten der Wahlprogramme
Digitale Analysen der Programme der Parteien zur brandenburgischen Landtagswahl 2019
(unip) - Während die Grünen Brandenburg als "Projekt" begreifen, fühlt sich die SPD hier "Zuhause". Während die FDP an die "Hebammen" denkt, nimmt die CDU den "Katastrophenschutz" ins Visier. Während die LINKE über "Senior(innen)" spricht, beschäftigt sich die AFD mit den "Altparteien". Und alle Parteien finden das "Land" "gut". - Was statistische Sprachanalysen der Wahlprogramme zur Landtagswahl in Brandenburg 2019 zu Tage fördern.

Über Kriminalität berichten
Ausländer sind Ausländer sind Ausländer...?
(sp) - Bei Straftaten wird öfter die Herkunft der Täter genannt. Nur: Was sagt das aus? Die Idee einer herkunftsbedingten Kriminalitätsneigung ist völliger Quatsch - und der Umgang vieler Journalisten damit unprofessionell.

Jeder Vierte lauscht Podcasts
Bevorzugt werden kürzere Shows
(bb) - Beliebtheit der Podcasts legt zu: 26 Prozent der Bundesbürger hören aktuell solche − im vergangenen Jahr waren es 22 Prozent. Die Mehrheit bevorzugt dabei kurze Podcasts. Das hat eine Umfrage von Bitkom Research ergeben.

"Weiber gibt's wie Mist"
fidel trostlos sein mit Ödön von Horváth
(nzz) - Die Welt des österreichisch-ungarischen Autors Ödön von Horváth jenseits des Theaters zu inszenieren, ist ein kühnes Unterfangen. Dem deutschen Theatermuseum in München gelingt's. Ein Abenteuer entlang Lebkuchenherzen, Fleischhauereien und Helmut Qualtinger.

Nachlass von Max Brod
Seiner Bedeutung war er sich gewiss
(faz) - In Israel ist Max Brod heute viel populärer als dessen Freund Franz Kafka. Über Brods Nachlass ist lange gestritten worden. Jetzt ist klar: Er gehört nach Jerusalem.

Zadie Smith
Auch ich bin Toni Morrisons Tochter
(zeit) - Als ich zur Schule ging, gab es keine schwarzen Schriftstellerinnen, von denen man uns erzählte. Dann kam "Toni" und wurde zum Vorbild für so viele Mädchen wie mich

Spiele im Buchhandel
Spiele als ideale Ergänzung
(bb) - In Zeiten, in denen der stationäre Spielwareneinzelhandel weniger Standorte besetzt, haben Buchhandlungen eine Chance, sich mit Spielen zu profilieren. Warum das gut passt, erläutert Michael Bartel.




Echte Gaben gibt es nicht

Empörung Die Stiftung Lesen kooperiert mit Buchhandelskiller Amazon
(frei) - Gehört sie deswegen jetzt zu den Bösen? Von Agatha Frischmuth
 (Abb. - Ausschnitt: Arno Schmidts Albtraum? Jeff Bezos, noch mit Haaren, hat eine lustige Stelle gefunden - Foto: Thomas Müller / Agentur Focus)




Digital-Umsätze der
New York Times wachsen deutlich
(mee) - 197.000 neue Digital-Kunden konnte die "New York Times" ("NYT") im 2. Quartal dieses Jahres verbuchen. Insgesamt hat das US-Traditionshaus nun 4,7 Millionen Abonnenten. Allerdings ist der operative Gewinn leicht zurückgegangen, was CEO Mark Thompson mit Investitionen ins Abo-Geschäfts begründet.igenen TV-Sendung
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 10./11.8. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

18:05 Uhr - BRKlassik - Bayreuther Festspiele
Richard Wagner: "Die Meistersinger von Nürnberg"
Oper in drei Aufzügen
Aufnahme vom 27. Juli 2019

19:05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Oper
Igor Strawinsky
"The Rake's Progress", Oper in drei Akten
Libretto: H. W. Auden und Chester Kallman
Dresdner Musikfestspiele
Kulturpalast
Aufzeichnung vom 27.05.2019

20:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Ludwigsburger Schlossfestspiele 2019 Alles auf Anfang
Zehn Jahre war Thomas Wördehoff Intendant der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Mit der gerade vergangenen Saison hat er seinen Abschied genommen. Wir blicken im Gespräch mit ihm auf die vergangenen Jahre zurück.

23.05 Uhr - BRKlassik - Musik der Welt
Das Land der aufrichtigen Lieder
Eze Wendtoin - Burkina Faso | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Klänge aus Burkina Faso
Wenig ist bekannt von dem "Land der aufrichtigen Menschen", wie Burkina Faso, das ehemalige Obervolta, in der Übersetzung heißt. Derweil leben dort über 60 Ethnien mit ihren eigenen Sprachen, Religionsformen, Musikstilen und Tänzen, die heute noch eine große Rolle spielen: Als besonders...

.... am Sonntag
18,05 Uhr - BRKlassik - Festspielzeit
Festival de Granada
Orchestre de Paris
Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

20:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert   
Ludwigsburger Schlossfestspiele
Aufzeichnungen vom 11.05.2019 bis 29.06.2019
Claudio Monteverdi
"Hor che'l ciel e la terra"
aus: Libro VIII
Collegium Vocale Gent
Leitung: Philippe Herreweghe

22:03 Uhr   - Deutschlandfunk Kultur -  Literatur
Lyriksommer
"Der Kirchturm sonntagt"
August Stramms expressionistische Lyrik und die Folgen
Von André Hatting



+TV-Tipps
20:15 Uhr - 3sat - Bregenzer Festspiele 2019 -
Rigoletto  Oper in drei Akten
2019 feiert Giuseppe Verdis Opernklassiker "Rigoletto" Premiere auf der Seebühne am Bodensee. 3sat zeigt von den Bregenzer Festspielen die Aufzeichnung der Neuinszenierung von Philipp Stölzl. Stölzl betont Verdis einzigartige Kontraste zwischen Spektakel und intimem Kammerspiel. Dem zirkushaften Treiben auf dem Fest, der Entführung und dem nächtlichen Sturm stehen innige Szenen zwischen Vater und Tochter sowie Gilda und dem Herzog gegenüber.

21:45 Uhr - ONE - Spielfilm Deutschland 2015
Als wir träumten

Als wir träumten, war der Stadtrand von Leipzig die Welt. Die DDR war weg und wir waren noch da. Pitbull war noch kein Dealer. Mark war noch nicht tot. Rico war der größte Boxer und Sternchen war das schönste Mädchen, doch sie hat mich nicht so geliebt, wie ich sie. Alles kam anders. Aber es war unsere schönste Zeit.
Dani, Mark, Rico, Pitbull und Paul leben im Rausch einer besonderen Zeit. Jahre, in denen Gesellschaften und Systeme aufeinanderprallen und alles, wirklich alles möglich scheint. Die Jungs sind 13, als die Geschichte in der DDR beginnt, 17, als sie im neuen Deutschland endet.

... am Sonntag
20:15 Uhr - BR Fernsehen  - Spielfilm Deutschland / Österreich 1958
Immer die Radfahrer 
Nachdem sie sich 25 Jahre nicht gesehen haben, unternehmen die ehemaligen Schulkameraden Johannes, Fritz und Ulrich einen Kurzurlaub mit dem Fahrrad. Auf ihrem Weg nach Burgsteinach werden die Freunde in so manches Abenteuer verwickelt und lernen hübsche Mädchen kennen. Die Ehefrauen der drei Radfahrer lassen tauchen auch bald auf.

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...
(mdr) - Grimbergs Videokolumne
(mdr) -  Das Altpapier am 09. August 2019

Medienauslese ...
Causa Kollegah, Wahl-Wortwelten, EU-Zwinkersmiley Sonneborn
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Undercover-Recherche (buzzfeed)
2. Ausländer (spiegel)
3. Wortwelten (uni-potsdam)
4. Klassikwelle (deutschlandfunk)
5. Presserechtsanwälte (ndr)
6. Unfassbar (freitag)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 9. August 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Unsere Themen heute: die Studie über Impflücken bei Kindern und die Krise in Kaschmir. Zunächst geht es aber um den Bericht des Weltklimarates.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...


Gespräch mit Andreas Maier   
"Ich schreibe ohne jegliche Konzeption"
(fk) - Zuweilen geht Andreas Maier "Zur Buchscheer Apfelweinwirtschaft" zum Arbeiten. Aber wie und unter welchen Umständen kann er schreiben? Wie stattet er die Personen in seinem enormen Romanzyklus "Ortsumgehung" mit Leben aus? Geschieht das durch Anverwandlung? Der Schriftsteller beantwortet diese Fragen im Gespräch mit Barbara Englert und äußert sich zu seinem beruflichen Ethos.

"Das Buch vom Süden"
Kerschbaumer liest Heller
(fk) - Die österreichische Schriftstellerin Marie-Thérèse Kerschbaumer hat ein schmales Bändchen über André Hellers 2016 erschienener Roman "Das Buch vom Süden" veröffentlicht. Kerschbaumer kümmert sich dabei nicht um die in den Feuilletons ausgetragene Kontroverse. Thomas Rothschild hat über das Büchlein und seine Vorgeschichte nachgedacht.
Österreichische Literatur. Von Thomas Rothschild

Springers Neubau
Vom Valley in den WELT-Raum
(as) - Noch viereinhalb Monate, dann wird im Dezember 2019 der Axel-Springer-Neubau offiziell fertiggestellt und die Schlüssel übergeben. Was seit dem letzten Rundgang durch den Rohbau geschah und was die bis zu 800 Bauarbeiter bis Mitte Dezember noch leisten müssen, erklärt Andreas Ludwigs aka "Mister Neubau" bei seiner jüngsten Baustellenführung.

Schweizer Leser
Im Bunker liest man wieder Bücher
(nzz) - Wo Strom und Mobilfunk knapp werden, lassen junge Schweizer Soldaten ihr Smartphone liegen. Dafür greifen sie zu Roman, Sachbuch oder "Harry Potter".

Penguin Random House
Children's Books to Publish Wattpad Books in UK
(pp) - The latest stage in Wattpad's rapid expansion, its own new line of books is to be published in the UK market by Penguin Random House UK.

Are We Going
to Get a New Barnes & Noble Nook This Year?
(dr) - The hot news in the book world this week is the sale of Barnes & Noble. Elliot Advisors, majority owner of UK bookstore chain Waterstones, has completed its $683 million acquisition of the struggling retailer. The deal was closed weeks ahead of schedule and only involved one lawsuit. (I was surprised; I expected B&N to fire at least 1.2 CEOs before Daunt took up the reins.)
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Bestsellerlisten
(7. 8.)
Karin Slaughter rückt von Platz 24 vor an die Spitze
(bb) - Karin Slaughter verdrängt Daniela Krien von der Spitzenposition, Kevin Kwan steigt auf Platz 25 ein. Anonsten wenig Neueinsteiger, selten gro

Literatur in Hörfunk+TV

 ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Vorschau, 11.08.2019
17.05 Uhr -
SWR2 - lesenswert Magazin
Mit neuen Büchern von
Katerina Poladjans
"Hier sind Löwen"
Christine Kranz'
"über die SWR Kinderbestenliste und Klassiker und Trends in der Kinder- und Jugendliteratur"
Anna Weidenholzers "Finde einem Schwan ein Boot"
Berit Glanz'
"Pixeltänzer"
Rafik Schamis
"Die geheime Mission des Kardinals"

Ferdinand Benekes Tagebücher
(dlfk) - Gespräch mit dem Herausgeber Frank Hatje
---> mehr in der Bücherschau
Das Jahr 1806
(dlfk-audio - 5:53 min) - Vorgestellt von Sieglinde Geisel
---> mehr in der Bücherschau
Die Jahre 1809 +1810
(dlfk-audio -5:42 min) - Vorgestellt von Klaus-Rüdiger Mai

---> mehr in der Bücherschau
"Eine einzigartige Quelle der Kulturgeschichte des Bürgertums zwischen Aufklärung und Romantik. -Die Beneke-Tagebücher gehören zu den umfassendsten und fesselndsten Dokumenten zur Kultur und Lebenswelt des Bürgertums zwischen Französischer Revolution und Vormärz. Ferdinand Beneke führte von 1792 bis 1848 täglich und detailreich Tagebuch, registrierte politische Ereignisse, reflektierte Zeitströmungen, rezipierte die aktuelle Literatur und beschrieb Alltag und gesellschaftliches Leben. Überdies fügte er seinen Tagebüchern unzählige Beilagen, Briefwechsel und Manuskripte hinzu. Die Lektüre der Beneke-Tagebücher wird so zu einer im weitesten Sinne kulturgeschichtlichen Exploration ihrer Epoche, zur Erkundung einer Gesellschaft im Übergang, eingeschrieben in ein facettenreiches Bürgerleben. -Das bislang unveröffentlichte Corpus wird vollständig kritisch ediert und in vier Abteilungen mit je einem umfangreichen Einleitungsband herausgegeben. Die Edition ist auf ca. 20 Bände angelegt und wird in den kommenden vier Jahren erscheinen. (Klappentext) -

Buchkritik
"Zirkus" von Julia Cimafiejeva
(dlfk-audio - 5:24 min)  - vorgestellt von Carsten Hueck
"Dichterin und Übersetzerin, geboren 1982 in der Nähe von Brahin, Belarus. Bisher zwei Bücher mit Gedichtsammlungen, ihre Arbeiten wurden auch ins Polnische und Englische übersetzt. Cimafiejeva gehört zu den Gründerinnen des Internet-Literaturmagazins PrajdziSvet (prajdziSvet.org). Sie lebt und arbeitet in Minsk." (Klappentext)

"Tante Martl"
Persönlicher Blick auf ein Frauenleben der Nachkriegszeit
(dlfk-audio - 11:51 min) - Gespräch mit Ursula März
"Ein faszinierendes Frauenleben in Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder - Tante Martl ist scheinbar unscheinbar, in Wahrheit aber ganz besonders. Der Leser spürt es gleich an der Art, wie sie ihre Telefonanrufe eröffnet: mit einem Stöhnen, dem ein unerwarteter Satz folgt." (Klappentext)
 

Comic aus Ägypten
Deena Mohammeds Heldin "Qahera"
(dlfk-audio - 5;38 min) - Von Cornelia Wegerhoff

Buch meines Lebens
Philip Roth: "Verschwörung gegen Amerika"
(dlfk-audio - 2:44 min) - Gespräch mit Jan Koneffke
---> mehr in der Bücherschau




Buchkritik
"eins: zum andern" - Gedichte von Karin Fellner
(dlfk-audio - 5:37 min) - Rezensiert von Michael Braun
---> mehr hier




Buchempfehlung der Buchhandlung
"Der Zauberberg" aus Berlin empfiehlt ...
(dlfk-audio - 5:57 min) - von Gerrit Schoof

+ Literatur im Fernsehen
(9.8.19) -  zdf - Das literarische Quartett
An der Grenze zwischen Leben und Tod
(bb) - Am 9. August werden über die aktuellen Bücher von Martin Simons, Norbert Gstrein, Brigitte Kronauer und Sorj Chalandon besprochen. Gast ist die Philosophin und Publizistin Svenja Flaßpöhler.





BR-TV-Mediathek
Der Schneemann kehrt zurück oder Jörg Fauser oder die Erfindung der deutschen Popliteratur
(br-video) - Jörg Fausers "Rohstoff" und "Der Schneemann" sind die neueren deutschen Romane, auf die sich immer alle einigen konnten: Ist das noch so, über 30 Jahre nach dem Tod des Autors?

BR-TV-Mediathek
Schau mir auf's Maul
Doku über die Veränderung der Sprache

(br-video) - In der Kooperation der BR-Ausbildungsredaktion und des BR-Programmbereichs Kultur gehen vier junge Journalist*innen in verschiedenen, selbst gedrehten und ineinander verschränkten Kapiteln der Frage nach, wie sehr wir beherrschen, was unser Leben beherrscht.

+ TV-Literatursendungen
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)

IT-News

Ecosia
Bäume pflanzen durch Surfen im Netz ...
(dlfk) - ... das geht: Christian Kroll hat die grüne Suchmaschine "Ecosia" gegründet. 80% ihres Gewinns gehen in Baumpflanzaktionen. Über 63 Millionen Setzlinge sind schon ausgebracht. Und es werden jede Sekunde mehr. Surfen im Web & Bäume pflanzen: Ecosia ist anders als andere Suchmaschinen. Der Gewinne wird verwendet, um Bäume zu pflanzen.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Stakeholder
Skandale stärken Führungskräfte
(pte) - Stakeholder nehmen Anführer bei zu dramatischer Berichterstattung oftmals in Schutz

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Musikgeschichte
Musikjournalismus
(
turi2.de) Festival-Veranstalter Goodlive und Kartenverkäufer Ticketmaster füllen die Lücke eingestellter Blätter wie "Intro" und "Spex", berichtet Musikjournalist Christoph Möller. Mit dem Magazin Applause wolle Ticketmaster sein schlechtes Image aufpolieren. - deutschlandfunknova.de (6-Min-Audio)
Die wahre Geschichte. Vom Macher des legendären Festivals.
"Woodstock gilt auch heute noch als DER Meilenstein der Musikgeschichte. In seinem New-York-Times-Bestseller berichtet der Woodstock-Organisator Michael Lang aus erster Hand vom legendären Massenevent, das so ganz anders gelaufen ist als geplant. Als Zeitzeuge und unmittelbar Beteiligter beschreibt Michael Lang eine ganze Generation und ihren Zeitgeist, ihre Sorgen und Sehnsüchte, aus denen ein Event und eine Legende wie Woodstock erst entstehen konnten. Lang ist ein überaus humorvoller, intelligenter Erzähler, der mit seinem schonungslosen Blick hinter die Kulissen hautnah berichtet vom größten, bewegendsten - und überraschendsten - Musikfestival aller Zeiten. Ein Tatsachenbericht, der sowohl die Magie von Woodstock einfängt, als auch die zum Teil bittere Realität dahinter schonungslos enthüllt. - Diese Buch fängt die einmalige Atmosphäre von Woodstock detailgetreu ein und nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise in das Jahr 1969, zu einem Ort und einem Event, die Geschichte schrieben und noch heute für ein ganz besonderes Lebensgefühl stehen."( Klappentext)
...wenn du die Gelegenheit beim Schopfe packst
(dlfn) - "Taking Woodstock" heißt der autobiografische Roman von Elliot Tiber. Darin geht es nicht nur um die sexuelle Revolution der 1970er, sondern auch um Elliots eigene, der als schwuler, dicker Jude keine leichte Pubertät hat.
<--- "Extrem unterhaltsam und sehr menschlich" (Pubishers Weekly).
Elliot Tiber lebt ein aufreibendes Doppelleben zwischen seinem schwulen Dasein in New York und der miefigen Engstirnigkeit seiner Eltern im Kaff Bethel. Als im Sommer 1969 die Woodstock-Organisatoren einen Veranstaltungsort suchen, kommt ihm eine Idee, die das Leben von Millionen - allen voran sein eigenes - verändern wird. Tibers Memoiren dienten Ang Lees gleichnamigen Kinoerfolg als Vorlage. 252 Seiten. Fester Einband. Nur noch bei Zweitausendeins
Ein Acker schreibt Geschichte.
(dlfn) - Woodstock-Gelände wird historische Stätte
Das perfekte Buch für den Moment...

Kollegah mahnt
Undercover-Recherche zum "Alpha Mentoring" ab, der bleibt aber Artikel online
(buzz) - Kollegah und seine Geschäftspartner haben mindestens 16 Abmahnungen verschickt - die Schreiben haltlos.

Hessischer Rundfunk
Widerstand gegen Umbau der Kultur- zur Klassikwelle
(dlfk) - Am 23. August trifft sich der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks zum nächsten Mal - und es wird keine einfache Sitzung. Denn die Proteste gegen die Reform des bisherige Kulturradios hr2 in einen reinen Klassik-Sender reißen nicht ab. Auch ein Mitglied des HR-Rundfunkrats sieht Gesprächsbedarf.

DDR-Urlaubshits
Er hat den Farbfilm vergessen!
(sp) - Ein Sachsenlied, eine Trabi-Hymne, vor allem der Schmollgesang der kulleräugigen Nina Hagen am Strand von Hiddensee - DDR-Bürger hatten ihre ganz eigenen Lieblingsschlager. Ein Soundtrack für ostige Ferien.


Aktuelle Filme ...
der 32./33.  Woche,

(mbs) -  die dieser Tage ab 8.8. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": u. a.  "Und wer nimmt den Hund?" fragen sich Martina Gedeck und Ulrich Tukur. Liam Hemsworth gibt den "Killerman" und Juliette Binoche ist "So wie du mich willst", "Fisherman`s Friends" & "Photograph" ...

Varia

Das Böse und die Kunst
Manson in Pop, Film und Malerei
(sp) - Vor 50 Jahren schockierten die Morde der "Family" von Charles Manson, nächste Woche startet Quentin Tarantinos neuer Film über das Jahr 1969. Folgen Sie uns auf Manson-Spurensuche in der Pop- und Kunstgeschichte.

FDP kämpft für Schlossherren
 Forderung nach Grundsteuer-Erlass
(sp) - Künftig soll auch für denkmalgeschützte Bauten eine Grundsteuer fällig werden. Schlossbesitzer und andere Betroffene haben sich daher an Finanzminister Scholz gewandt - Unterstützung kommt von der FDP.

Kalenderblatt für den 8.8.2019
221. Tag des Jahres oder der 737.292. Tag unserer Zeitrechnung













Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 9. August - u. a.
(jour21) - Geburt von Anna Pestalozzi - Spanisch-Brötli-Bahn - Tod von Edith Stein - Nagasaki - Geburt von Whitney Houston - Ermordung von Sharon Tate - Verhaftung von Jean-Louis Jeanmaire - Ferguson
... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung
Der "größte Dichter Bayerns" (er stammt aus dem Elsass). Ein deutscher Odendichter 100 Jahre vor Klopstock. Der deutsche Horaz. Pech für uns: er dichtete auf Latein. Wäre sein Werk in deutscher Sprache möglich gewesen? Hätte wäre wenn. Er heißt Jakob Balde (Johann Jacob Balde, * 3. Januar 1604 in Ensisheim, Elsass; † 9. August 1668 in Neuburg an der Donau). Herder hat ihn übersetzt und gelobt und jüngst hat ihn Christian Steinbacher umgedichtet (in der wunderbaren Zeitschrift Die Mütze #4, hrsg. Urs Engeler).
Hier sein Gedicht auf das Schachspiel (eine asklepiadeische Ode, von Johann Gottfried Herder metrisch nachgedichtet).

Das Schachspiel
Warum schlagen wir noch Bücher und Blätter auf?
Alle Lehre Sokrats über die Nichtigkeit
Unsres Erdegedrängs lehret im Spiel uns hier
Ein mit Puppen besetztes Brett.

Siehst du, Freund, wie das Glück Würden und Ämter teilt?
Wie's die Plätze bestimmt? Wie sie im Wechsel sind?
Freund, so spielen auch wir selber ein Spiel des Glücks,
Ungleich, aber im Ausgang gleich.

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia