Medienticker

Reißwolf der Moral

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
31.10.2019. GroKo-Maßnahmenpaket: Schritte gegen Hetze im Netz - Unabhängige Verlage zum Deutschen Verlagspreis - 70 Jahre FAZ: Flaggschiff im Sturm - E-Commerce: Bücher bei Online-Käufern beliebt - Märkte in Privatbesitz & digitaler Kapitalismus - Influencer Marketing: Mit Buchbloggern strategisch zusammenarbeiten - Debatte: Twitter stoppt politische Werbung - Alexander Kluge & Die Macht der Musik: Eine Hommage an die Oper + Was bleibt von der Literatur, für wen & wozu? fragt Felix Philipp Ingold.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Glück im Leben besteht aus den vielen Dingen, die einem nicht zugestoßen sind." (Paul Hörbiger)

Heute u. a.
GroKo-Maßnahmenpaket
"Ein wichtiger Schritt gegen Hetze im Netz"
(dlfk) - Bislang würden Beleidigungen im Internet kaum strafrechtlich verfolgt. Das könnte sich mit dem vorgeschlagenen Maßnahmenpaket der Bundesregierung gegen Hetze im Netz deutlich ändern, sagte Rechtsanwalt Nikolaos Gazeas im Dlf. Effizient betrieben, könnten Hass-Speaker abgeschreckt werden.
Was das Vorhaben genau bedeutet und wie Experten reagieren - ein Überblick
(dlfk) - Die Bundesregierung hat ihr "Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität" auf den Weg gebracht. Unter anderem soll das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verschärft werden, um mehr gegen Hass im Netz zu tun.

Influencer Marketing
Mit Buchbloggern strategisch zusammenarbeiten
(bb) - Um Aufmerksamkeit für Themen und Produkte zu schaffen, waren Multiplikatoren und Testimonials schon immer entscheidende Markenbotschafter. In Zeiten von Youtube und Instagram lässt sich dieser Testimonial-Effekt noch einmal deutlich ausbauen. Wie Sie das Thema Influencer Marketing richtig anpacken, erfahren Sie in diesem Webinar.

Zahlen von Destatis zum E-Commerce
Bücher bei Online-Käufern beliebt
(bb) - Rund 42 Prozent der Online-Käufer erwerben Bücher und Zeitschriften, einschließlich digitaler Ausgaben, über das Internet. Das hat das Statistische Bundesamt für seinen Schwerpunkt "Deutschland im digitalen Zeitalter" im Statistischen Jahrbuch 2019 ermittelt.

IG Unabhängige Verlage zum Deutschen Verlagspreis
"Wichtiger erster Schritt in der Verlagsförderung"
(bb) - Die Interessengruppe (IG) Unabhängige Verlage des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels steht hinter dem 2019 von Kulturstaatsministerin Monika Grütters initiierten Deutschen Verlagspreis. Nach Bekanntgabe der ausgezeichneten Verlage im September hatten einzelne Verlage Kritik geübt, unter anderem an der Auswahl und der Juryzusammensetzung.

Debatte vor US-Wahl
Twitter stoppt politische Werbung
(ard) - Soziale Netzwerke spielen in Wahlkämpfen eine immer größere Rolle. Anders als Facebook will Twitter aber keine politische Werbung mehr erlauben. Das gelte weltweit, sagte Firmenchef Dorsey.

70 Jahre FAZ
Flaggschiff im Sturm
(dlfk) - Kurz nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland und der DDR erschien die erste Ausgabe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung": am 1. November 1949, vor 70 Jahren. Heute kämpft die Zeitung um ihre Zukunft in der digitalisierten Welt.

Märkte in Privatbesitz
Philipp Staab über "Digitalen Kapitalismus"
(dlfk) - Große Online-Plattformen können eine Vielzahl von Märkten betreiben. So lasse Amazon - selbst relativ konkurrenzlos - zig andere Wettbewerber gegeneinander antreten, meint der Soziologe Philipp Staab.

Alexander Kluge
"Die Macht der Musik"
(swr-video) - Alexander Kluge ist Filmemacher, Schriftsteller und begeisterter Operngänger. In der Kunsthalle Weishaupt und im Ulmer Museum richtet der 87-Jährige jetzt eine große Hommage an die Oper aus.
Die Oper - Tempel der Ernsthaftigkeit - 20. Oktober 2019 - 19. April 2020 - "Ohne Musik wäre alles Leben ein Irrtum."
Alexander Kluge (*1932 in Halberstadt) - Jurist, literarischer Autor, Filmemacher und einer der einflussreichsten Vertreter des Neuen Deutschen Films - wählte dieses Zitat von Friedrich Nietzsche als Slogan seines mehrteiligen Ausstellungsprojektes, in dem sich alles um Die Macht der Musik dreht. - In der kunsthalle weishaupt und im Museum Ulm inszeniert er mit neuesten Filmarbeiten, Textpassagen, Bildwerken und künstlerischen Interventionen ein lustvolles Feuerwerk der Eindrücke. In ihnen verdichtet sich DIE OPER, diese historische Bühne der Ernsthaftigkeit, mit all ihrem Drama, ihrer Poesie und Innerlichkeit, mit ihren fantastischen Übertreibungen und traumwandlerischen Erzählungen zwischen Sehnsuchtsort und Moloch zu einer berauschenden Chronik der Gefühle.

Was bleibt
von der Literatur, für wen und wozu?
(nzz) - In unseren schnelllebigen Zeiten schreibt kein Autor für später - oder gar für die Ewigkeit. Man hangelt sich von Auftritt zu Auftritt und findet sich damit ab: Dass heutige Literatur schon morgen gestrige gewesen sein wird.
Felix Philipp Ingold

Peter Handke
Im Reißwolf der Moral
(zeit) - Dürfen Dichter alles sagen? In der Debatte über Peter Handke offenbart die Gesellschaft ihren alten Wunsch, Kunst und Künstler ihrer Kontrolle und ihren Sittlichkeitsvorstellungen zu unterwerfen.Von Jens Jessen
Monströse Unterstellungen
(pt) - "Spuren eines Irrläufers" betitelt Alida Bremer ihren Text über Peter Handke. Aber wer läuft da in die Irre mit ihren rhetorischen Verrenkungen, mit denen man jeden zur Bestie, zum Neurechten oder zu einem "Relativierer" macht? Es geht inzwischen längst nicht mehr um diesen oder jenen Satz. Es geht um die Diffamierung eines literarischen Werks. Eine Replik. Von Lothar Struck.
Stellungnahme des Mitglied des Nobelpreiskomitees Henrik Petersen
(sp) - "Wer mehr darüber erfahren möchte, was Handke tatsächlich über Jugoslawien gesagt hat, dem empfehle ich Lothar Strucks Ausführungen in "Der mit seinem Jugoslawien". Peter Handke im Spannungsfeld zwischen Literatur, Medien und Politik von 2013 und weitere Artikel des deutschen Literaturwissenschaftlers."
s. a. die heutige eFeu

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 31.10. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - Wien Modern 2019
Eröffnungskonzert live
ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Marin Alsop; The Swingles.
Werke von Agata Zubel, Peter Ablinger, Clara Iannotta, Luciano Berio, Jón Leifs
(Übertragung aus dem Großen Konzerthaussaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts
"La Danse du Saxophone" Porträt der französische Musikerin und Komponistin Céline Bonacina
Von Anja Buchmann


Musiktipp III
22.05 Uhr - Bremen 2 - Sounds in concert
"Duncan Eagles" Vom 24. August 2019, Atlantik Grand Hotel, Bremen


Musiktipp IV
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz
"Celebrating Art Blakey"
Terence Blanchards E-Collective bei den Stuttgarter Jazzopen 2019


Hörtipp I
21.04 Uhr - kulturradio - Musik der Kontinente
"Weltmusik Aktuell" Die Vorschau mit CD-Neuheiten und Konzert-Tipps
Mit Peter Rixen

Hörtipp II
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
We Love Israel - Staffel 2 (2/2)

Hörtipp III
22.04 Uhr - kulturradio - Perspektiven
"Büchernarr Und Zeichenkünstler"
Warum Leonardo da Vinci kein Universalgenie war Von Matthias Eckoldt

Hörtipp IV
23.03 Uhr - Ö1 - Zeit-Ton
"musikprotokoll 2019"
Die facettenreiche Musik des Arash Azadi. Gestaltung: Susanna Niedermayr

.. und im Fernsehen

20:15 Uhr - 3sat - Highspeed-Internet aus dem All
Film von John A. Kantara
Aus dem Orbit lässt sich der ganze Globus mit schnellem Internet abdecken. Neu entwickelte Mini-Satelliten sowie leistungsstarke Antennen und Signalverarbeitungschips machen es möglich.

22:10 Uhr - WDR - Babylon Berlin (1-3)
Fernsehserie Deutschland 2017
Berlin, im Frühjahr 1929: Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt - alles befindet sich in radikalem Wandel. In dieser Kulisse findet sich der junge Kommissar Gereon Rath aus Köln wieder. Ein scheinbar simpler Fall wird sein Leben bald für immer verändern.

23:15 Uhr - hr - Vincent van Gogh Superstar
Ein Film von Stefanie Appel
Vincent van Gogh (1853-1890) ist auf der ganzen Welt ein Star. Nicht nur wegen seiner farbenfrohen Bilder, auch sein tragisches Leben liefert genug Stoff für eine konstante Euphorie. Van Gogh kommt international nicht nur in Museen vor. Er schaut von Tassen und Postern, seine Briefe sind per App auf dem Mobiltelefon lesbar, sein Leben ist ausführlich aufgearbeitet. Und der Hype geht immer weiter. Vincent van Goghist ein Mythos in Europas kollektivem kulturellem Gedächtnis. Was ist sein Geheimnis? Oder ist van Gogh nicht doch eher ein Fall systematischer Legendenbildung, die längst den Blick auf die Fakten verstellt hat?

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Das Altpapier vom 31. Oktober 2019

Medienauslese ...

Missbrauchsverdacht, Twitter stoppt Polit-Werbung, Entkräfter Pro Max
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Missbrauchsverdacht (sueddeutsche)
2. Konkurrenz (tvdiskurs)
3. Twitter (tagesschau)
4. Politikerinnen (spiegel)
5. Hass (deutschlandfunk)
6. Rechtspopulismus (rnd)
Presseschauen im Hörfunk
Vom 31. Oktober 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert wird die Steuerschätzung für Bund und Länder. Zunächst geht es aber um den Neun-Punkte-Plan der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus und Hass im Netz.
Internationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr

Aus den Feuilletons (30.10)
Die Geister, die wir rufen
(dlfk) - Mit der Vorliebe mancher Netflix-User, Serien im Schnelllauf zu schauen, und mit den Ursprüngen von Halloween beschäftigen sich die Feuilletons. Auch über den Sinn und Unsinn von Künstlicher Intelligenz sinniert mancher Journalist.

Vorlesewettbewerb 2019/2020 beginnt
Die besten Vorleser Deutschlands gesucht
(bb) - Wer wird Deutschlands bester Vorleser oder beste Vorleserin? Bewerben können sich alle sechsten Klassen, die Unterlagen für den größten Vorlesewettbewerb sind jetzt abrufbar. Am 24. Juni 2020 treffen sich in Berlin die LandessiegerInnen und lesen um den Pokal.

Vorlesestudie 2019
Wie Vorlesen auch ohne Bücher funktioniert
(sp) - Ein Drittel der Eltern liest nicht oder zu selten vor, vor allem Väter. Das zeigt eine aktuelle Studie. Darin betonen die Fachleute: Vorlesen sei viel mehr als das, was sich die meisten darunter vorstellen.

Literaturszene in Nigeria
Seltenes Forum für den Feminismus
(taz) - Das Kulturfestival Aké in Lagos ist ein wichtiger Ort für Diskussionen über Diversität. Hier spricht man sich deutlich gegen das Patriachat aus.

Gutscheine
Der Bücherscheck als Hängedisplay
(bb) - Ab dem 15. November gibt es den Bücherscheck auch an der Tankstelle und in vielen Postfilialen. Es ist ein Probelauf für den Buchgutschein, der in rund 2.000 Buchhandlungen einlösbar ist.

"Was soll ICH hier?"
Kinderbuch "Alle behindert"
(taz) - Fragen stellen ist ok. Horst Klein und Monika Osberghaus führen mit Hilfe von Geheimwissen und Mitmach-Anleitung an das Thema Behinderung heran.

Marko Martin über sein Buch
"Dissidentisches Denken": Der ewige Kampf um Klarheit
(dlfk) - Misstrauen gegenüber Ideologien und gegenüber sich selbst: Diesem Denken spürt Marko Martin in Porträts von DDR-Dissidenten nach. Sein klares Bild der Dissidenten damals entlarvt auch das angebliche Dissidentenschaffen der Neuen Rechten als Maskerade.
 
Biografien in Bildern
Wenn Comics Kunstgeschichte schreiben
(dlfk) - Während Erwachsene inzwischen schamfrei Comics lesen können - zumindest solange sie Graphic Novels heißen -, hat die Kunstgeschichte das Medium Comic stets ignoriert. Bis jetzt.
Anzeige

Best+Bestseller

Sachbuch-Bestenliste für November (29.10.)
(zeit) - Gibt es noch etwas Neues über Berlin zu sagen? Wie radikalisieren sich Menschen im Netz? Und was macht eigentlich Jürgen Habermas? Unsere Sachbuch-Top-Ten geben Antwort.
1(9) Jill Lepore: "Diese Wahrheiten"
2(-) Jens Bisky: "Berlin"
3(2) Julia Ebner: "Radikalisierungsmaschinen"
4(-) Ronan Farrow: "Durchbruch"
5(-) Gilles Kepel: "Chaos"
6(-) Peter Trawny: "Philosophie der Liebe"
7(-) Stephen Holmes/ Ivan Krastev: "Das Licht, das erlosch"
8(-) Jürgen Habermas: "Auch eine Geschichte der Philosophie"
9(-) Edward Snowden: "Permanent Record"
10(-) Juan Moreno: "Tausend Zeilen Lüge"
10(-) Kristina Spohr: "Wendezeit"
Die Sachbuch-Bestenliste von Deutschlandfunk Kultur, dem ZDF und der ZEIT wird von 30 Juroren kuratiert. Aber was ist mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser? Welche aktuellen Sachbücher haben Sie gelesen, welche davon fehlen auf der Liste?
(dlfk-audio 5:49 min) - Kommentar von von René Aguigah,

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten (30.10.)
Furioser Start für Fitzek
(bb) - Spannung zieht: Sebastian Fitzek gelingt mit seinem neuen Thriller "Das Geschenk" (Droemer) auf Anhieb der Sprung an die Spitze der Belletristik-Charts. Beim Sachbuch sind zwei Titel des Friedenspreisträgers Sebastião Salgado neu auf die Liste. Mit dabei sind diesmal die Hörbuch-Bestseller Beletristik der letzten beiden Monate.






Bestenliste
30 Kritiker 10 Bücher 1 Liste (Foto: SWR)
SWR Bestenliste November



Lesestoff für den Herbst
(faz) - Die wichtigsten Romane der Saison

Am 14. Oktober 2019 wurde der Deutscher Buchpreis für
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand) - In seiner Dankesrede bashte er (unwürdig) noch mal Handke ...
Shortlist (bpr) - Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen "Roman des Jahres" aus. Hier die vier weiteren nominierten Romane:
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Miku Sophie Kühmel:"Kintsugi" (S. Fischer)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
+ Hier noch einmal die Longlist

Schweizer Buchpreis 2019
Die Auszeichnung ist mit insgesamt 42'000 Franken dotiert. Der oder die Preisträger*in erhält 30'000 Franken; die vier anderen Finalistinnen und Finalisten erhalten jeweils 3'000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung findet am Sonntag, 10. November 2019 um 11 Uhr im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. Die Nominierten sind:
Sibylle Berg: "GRM. Brainfuck" (Kiepenheuer & Witsch)
Simone Lappert: "Der Sprung" (Diogenes)
Tabea Steiner: "Balg" (Edition Bücherlese)
Alain Claude Sulzer: "Unhaltbare Zustände" (Galiani)
Ivna Žic: "Die Nachkommende" (Matthes & Seitz)

Krimibestenliste


Die zehn besten Krimis im Oktober
(dlfk) - Denise Minas "Klare Sache" und "Wenn Engel brennen" von Tawni O'Dell: Zwei der Top 3 unserer Septemberbestenliste stehen nach wie vor ganz oben. Neu und unübertroffen an der Spitze: Garry Dishers "Hitze".

Herbstbuch-Tipps (dlfk-audio - 34:57 min)


"Der vergessliche Riese" von David Wagner

(dlfk-audio - 626 min) - Rezensiert von Maike Albath
"Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden" von Hédi Fried
(dlfk-audio - 6:32 min) - Rezensiert von Kim Kindermann
"Harro und Libertas" von Norman Ohler
(dlfk-audio - 6:46 min) - Rezensiert von Shelly Kupferberg
"Die schweren Jahre ab Dreiunddreißig" von Wiglaf Droste
(dlfk-audio - 7:11 min) - Rezensiert von René Aguigah
"Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft" von Armin Nassehi
(dlfk-audio - 7:20 min) - Rezensiert von Florian Felix Weyh

Österreichischer Buchpreis-Kandidaten
Edelbauer, Gauß, Gstrein, Setz oder Reyer
(stand) - Der Preis wird am 4. November vergeben

ORF-Bestenliste (Oktober)
(ORF) - Die zehn besten Literaturtitel: Spitzenreiter ist Drago Jančar mit Wenn die Liebe ruht



DSC Prize
for South Asian Literature Releases Its Longlist
(pp) - 0n naming the DSC's South Asian 15 longlisted titles, the jury chair talks of reading '90 novels at the average rate of one a day-an exhilarating, enlightening, and humbling experience.'




Weitere aktuelle Bestseller+Besten-Listen sowie die für Literaturpreise nominierten Titel  ---> siehe hier.


Perlentaucher-Buchladen --> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 - natürlich im Internet: eichendorff21.de ... ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-Essig ...

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Sachbuchbestenliste
Die besten Sachbücher im November
(dlfk-audio - 5:49 min) - von René Aguigah

 Buchkritik
"Lebenswerk" von Rachel Cusk
(dlfk-audio - 6:08 min) - Rezensiert von Meike Feßmann

Im Gespräch mit der
Kapitänin und Aktivistin Carola Rackete
(dlfk-audio - 33:34 min) -Im Juni wollten italienische Behörden ihr Schiff mit 53 Flüchtlingen an Bord nicht anlegen lassen. Die Kapitänin Carola Rackete ist trotzdem in den Hafen von Lampedusa gefahren. Ihre anschließende Verhaftung hat weltweit für Aufsehen gesorgt.

Schreiben über Sport
Fußball-Star Miroslav Klose im Sachbuch
(dlfk-audio - 8:14 min) - Gespräch mit Ronald Reng

Das Leben in Bewegung bringen
Der Roman "Laufen" von Isabel Bogdan
(dlfk-audio - 8:25 min) -Gespräch mit der Autorin

Buchkritik
"The Great Nowitzki" von Thomas Pletzinger
(dlfk-audio - 6:00 min) -Gespräch mit Moritz Behrendt

Florian Werner liest Musik
"Ali and His Gang Fight Mr. Tooth Decay"
(dlfk-audio - 4: 51min) - von Muhammad Ali

Sachbuch
Bestenliste
(dlfk-audio - 5:04 min) - Gespräch mit René Aguigah

... und im Fernsehen

Evgeny Morozov und das Internet
(3sat-video) - Das Internet feiert 50. Geburtstag. Der Publizist Evgeny Morozov setzt sich mit sozialen Auswirkungen von Technik auseinander, vor allem mit jenen des World Wide Web.

IT-News

BERT soll künftig die
Ergebnisse von Google-Suchanfragen optimieren
(cm) - Google soll künftig bessere Ergebnisse bei komplexen Suchanfragen ausspucken. Um die Resultate zu optimieren muss der Suchmaschinen-Gigant jedoch zunächst einmal "dazulernen" und die Suchanfragen besser begreifen. Die entsprechende Technologie nennt sich BERT.

Audio
Bookwire stellt Sprachassistent für Smartspeaker vor
(brp) - Die wachsende Popularität sogenannter Smartspeaker (intelligente Lautsprecher wie Alexa von Amazon) sorgt für Impulse im Hörbuchsegment: Der Frankfurter Digitaldienstleister Bookwire hat jetzt einen virtuellen Sprachassistenten entwickelt, der Nutzern von Smartspeakern Hörbuchempfehlungen auf Streaming-Portalen macht. Die Software soll unter dem Namen "Odyssey" noch in diesem Jahr zunächst exklusiv für Nutzer von Amazons Alexa und dem Streaming-Portal Spotify erhältlich sein.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Rafael Horzon gegen Wikipedia
Der Begriff "Künstler" als Geschäftsschädigung
(dlfk) - Viele finden es erstrebenswert, Künstler genannt zu werden. Nicht so der Möbeldesigner Rafael Horzon. Der möchte es Wikipedia per Unterlassungsklage untersagen, ihn als "Konzept-Künstler" zu bezeichnen.
Die Reihe "Essays zum Völkerrecht" erklärt in mehreren Teilen die Bedeutung des Völkerrechts im historischen Kontext und beleuchtet künftige Herausforderungen bei der Verteidigung von universellen Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten. Im ersten Teil der Reihe lässt Michele Sciurba die Bemühungen der Weltgemeinschaft zur Etablierung allgemein verbindlicher Menschenrechte Revue passieren und blickt auf gegenwärtige Entwicklungen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Jüdisches Kammerorchester Hamburg
Musikalische Stolpersteine gegen das Vergessen
(dlfk) - Angelehnt an das gleichnamige Orchester von 1934 wird in Hamburg das Jüdische Kammerorchester neu gegründet. Damals unter den Vorzeichen der Ausgrenzung, heute als Zeichen der Verständigung. Schwerpunkt: von den Nazis verfolgte jüdische Komponisten.

 Abgehört - neue Musik
Als würde Opa einem "Moby Dick" vorlesen
(sp) - Neil Young klampft und knattert auf seinem neuen Album gegen die Umweltzerstörung, Michael Kiwanukas Retro-Sound ist weniger subversiv. Außerdem: Kriminal-Trap und eine königliche Pop-Prinzessin.

DDR-Fernsehen
Der "Schwarze Kanal" und seine Nachfolger im Netz
(dlfk) - Joan Bleicher im Gespräch mit Liane von Billerbeck
Aus heutiger Sicht wirkt die Sendung "Der Schwarze Kanal" des DDR-Fernsehens skurril und schräg. Die Zeitung "Junge Welt" hat Namen und Konzept wiederbelebt. An das Original kommt es aber nicht heran, meint Medienwissenschaftlerin Joan Bleicher.

Joko & Klaas
15 besondere Minuten gegen Rechtspopulismus
(rnd) - Eine Viertelstunde Sendezeit zur völlig freien Verfügung - diese Möglichkeit bot sich am Mittwochabend wieder Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Die Moderatoren nutzten die 15 Minuten erneut zum Kampf gegen rechts. Unterstützung kam hinterher auch vom Sender ProSieben.

Die Liebe zu einer Ikone
Van Morrison: "Three Chords and the Truth"
(dlfk) - Van Morrison gilt als der größte, lebende, weiße Blues- und Soulsänger. Der aus Nordirland stammende Musiker hat für sein neues Album "Three Chords and the Truth" 14 neue Songs geschrieben. Und die haben es in sich, sagt unser Musikredakteur.

Aktuelle Filme ...
der 42./43  Woche,
(mbs) -   in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Die wichtigsten Neustarts der Woche - u.a. Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Uwe Ochsenknecht trällern Udo Jürgens in "Ich war noch niemals in New York", eine fast mittellose Familie dringt in das Leben von superreichen Südkoreanern ein im Cannes-Gewinner "Parasite", und Angelina Jolie ist wieder böse in "Maleficent 2" - die wichtigsten Neustarts der Woche.

Varia

Nacktvorlesung mit Poseidon
 DDR-Naturschutz-Pionier Michael Succow
(sp) - Als die DDR implodierte, stellte 1990 der letzte Regierungsbeschluss fast fünf Prozent der Staatsfläche unter Naturschutz - ein Überraschungscoup von Umweltaktivisten um Michael Succow. Seitdem haben sie viel erreicht, weltweit.

Prügeln wie ein Gentleman
 Schrullige britische Kampfkunst
(sp) - Jiu-Jitsu mit Hut und Spazierstock: Ein weitgereister Brite erfand um 1900 den Kampfsport Bartitsu. Dieser verband Straßenkampf mit feiner englischer Art - und rettete sogar Sherlock Holmes das Leben.

Solidaritätsaktion in Großbritannien
Politikerinnen verurteilen "geschmacklose" Berichterstattung über Meghan
(sp) - 72 weibliche Abgeordnete haben sich über Parteigrenzen hinweg zusammengetan und den Umgang britischer Medien mit der Herzogin von Sussex kritisiert. In einem offenen Brief beziehen sie Stellung.

Me-Too-Berichterstattung
Viele Worte für einen Missbrauchsverdacht
(sz) - Die Portale "Buzzfeed" und "Vice" schreiben über einen Arzt, der Patienten sexuell missbraucht haben soll. Ein Gericht hält die Berichterstattung für unzulässig - trotz erheblichen öffentlichen Interesses.

Kalenderblatt für den 31.10.2019
304. Tag des Jahres oder der 737.355. Tag unserer Zeitrechnung














Mangfallkühle
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 31. Oktober - u. a.
(journal21) - Luthers 95 Thesen - Geburt von Sigfrit Steiner - Mussolini wird Ministerpräsident - Erste Wasserstoffbombe - Der erste Geldautomat - Erstmals wählen Frauen bei Eidgenössischen Wahlen - Radio DRS 3 - Indira Gandhi ermordet - Tod von Fellini - Russisches Flugzeug im Sinai abgestürzt
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

Standhafter Stern
John Keats (1795 in London - 1821)
Sonett
2Bright star, would I were stedfast as thou art-
Not in lone splendour hung aloft the night
And watching, with eternal lids apart,
Like nature's patient, sleepless Eremite,
The moving waters at their priestlike task
Of pure ablution round earth's human shores,
Or gazing on the new soft-fallen mask
Of snow upon the mountains and the moors-
No-yet still stedfast, still unchangeable,
Pillow'd upon my fair love's ripening breast,
To feel for ever its soft fall and swell,
Awake for ever in a sweet unrest,
Still, still to hear her tender-taken breath,
And so live ever-or else swoon to death."

Sonett
"O könnt ich gleichen dir, standhafter Stern:
Nicht hohen Lichts geheftet an die Nacht,
Betrachtend aus dem ewigen Auge fern,
Dem Eremiten gleich, der ruhlos wacht,
Bewegter Wasser priesterliches Amt,
Uns zu entsühnen längs der Küsten Kreis,
Vielleicht auch blickend auf der Maske Samt,
Wenn Neuschnee hüllt die Berge in sein Weiß;
O nein, doch standhaft, doch unwandelbar,
Zu fühlen, an der Liebsten Herz gelegt,
Wie lieblich reifend ihrer Brüste Paar
Sich senkt und hebt, vom Atem leis bewegt;
Erwachend nur dies süße Bild zu sehn
Und sonst, wie trüg ichs! klaglos zu vergehn.2

(Deutsch von Uwe Grüning, aus: Ein Ding von Schönheit ist ein Glück auf immer. Gedichte der englischen und schottischen Romantik. Leipzig: Reclam, 1980, S. 435)


Mehr Gedichte bei lyrikline.org












Das Zitat des Tages

lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia