Magazinrundschau

Ein Blick in internationale Magazine. Jeden Dienstag Mittag

Juni 2021

Die Suppe seiner Mutter

08.06.2021. Die beste "Asian American Music" findet man auf der anderen Seite des Pazifiks, versichert Pitchfork, dem der Begriff dennoch nicht ganz geheuer ist. Vanity Fair sucht den Ursprung des Coronavirus' in einem mit US-Dollars unterstützten Labor in Wuhan. Elet es Irodalom denkt mit György Lukács über Ethik und Revolution nach. Der New Yorker betrachtet Nero, geigenlos. Believer wird Teil einer denkwürdigen Theateraufführung in Juarez-Stadt. Dangerous Minds hört Easy-Listening-Coverversionen psychedelischer Pophits der 60er und 70er ("Silver Machine" vom James Last Orchester anyone?).

Direkt an die chinesische Polizei

01.06.2021. Osteuropa erinnert an die zehntausenden Belarussen, die immer noch fürchten müssen, wegen einer Demonstration in einem Straflager zu landen. Die Public Domain Review erinnert an das Massaker von Tulsa. Der Philosoph Jens Soentgen erkundet für den Merkur das Braunkohlerevier von Hambach. Tablet beschreibt den Streit in Frankreich um den Islamismus als Streit zwischen Gilles Kepel und Olivier Roy. Fast Company erinnert an Lois Lew, die als vielleicht einziger Mensch der Welt in Echtzeit die chinesische Schreibmaschine von IMB beherrschte. Der New Yorker schickt eine Reportage über den Kobaltabbau im Kongo.