Bücherschau des Tages

Modus des ehrlichen Zweifelns

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
30.04.2008. Die NZZ bewundert Georges-Arthur Goldschmidts Essays "Die Faust im Mund" und das mondän Möblierte der französischen Sprache. Ziemlich amüsant findet sie Rohan Kriwaczeks Geschichte der Begräbnis-Violine, die leider der Gegenreformation zum Opfer fiel. Den "Sound des Tötens" hört die FAZ aus Uzodinma Iwealas Roman "Du sollst Bestie sein!" heraus.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sherko Fatah: Das dunkle Schiff. Roman

Cover: Sherko Fatah. Das dunkle Schiff - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2008.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2008
ISBN 9783902497369, Gebunden, 430 Seiten, 22,00 EUR
Das Buch erzählt die Geschichte des jungen Kerim, von Beruf Koch, der sich aus dem irakischen Grenzland auf die beschwerliche und gefährliche Reise nach Europa macht. Von früh an der Idee verfallen, sich…

Owen Gingerich: Gottes Universum. Nachdenken über offene Fragen

Cover: Owen Gingerich. Gottes Universum - Nachdenken über offene Fragen. Berlin University Press, Berlin, 2008.
Berlin University Press, Berlin 2008
ISBN 9783940432186, Gebunden, 147 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Rhiel. In der neu entbrannten Debatte, in der die Evolution gegen den Gottesglauben ins Feld geführt wird und umgekehrt nach Gottes Spuren in der Evolutionsgeschichte…

Uzodinma Iweala: Du sollst Bestie sein!. Roman

Cover: Uzodinma Iweala. Du sollst Bestie sein! - Roman. Ammann Verlag, Zürich, 2008.
Ammann Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783250601197, Gebunden, 160 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Englischen von Marcus Ingendaay. Als der Krieg in Agus Dorf kommt, befiehlt ihm sein Vater: "Lauf! Lauf! Agu lauf!" Und Agu läuft - geradewegs in den Weg der Rebellen und ihres Führers, des Kommandanten.…

Neue Zürcher Zeitung

Georges-Arthur Goldschmidt: Die Faust im Mund. Eine Annäherung

Cover: Georges-Arthur Goldschmidt. Die Faust im Mund - Eine Annäherung. Ammann Verlag, Zürich, 2008.
Ammann Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783250300212, Gebunden, 157 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Französischen von Brigitte Große. Georges-Arthur Goldschmidt ist eine einzigartige Erscheinung im deutsch-französischen literarischen Grenzverkehr. Sowohl in Frankreich als auch in Deutschland…

Michael Hatry: Ich will malen!. Das Leben der Artemisia Gentileschi

Cover: Michael Hatry. Ich will malen! - Das Leben der Artemisia Gentileschi. Gerstenberg Verlag, Hildesheim, 2008.
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2008
ISBN 9783836951722, Gebunden, 367 Seiten, 16,90 EUR
Als erste Frau überhaupt erreichte es Artemisia Gentileschi (1593-1654), ihre Kunst professionell ausüben zu können und ein für die damaligen Verhältnisse weitgehend selbstbestimmtes Leben zu führen.…

Jerzy Jedlicki: Die entartete Welt. Die Kritiker der Moderne, ihre Ängste und Urteile

Cover: Jerzy Jedlicki. Die entartete Welt - Die Kritiker der Moderne, ihre Ängste und Urteile. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518419380, Gebunden, 315 Seiten, 22,90 EUR
Jerzy Jedlickis glänzend geschriebene Geschichte der Verzweiflung und des Kulturpessimismus ist eine spannende Lektüre: Der polnische Historiker zeichnet nach, unter welchen Ängsten die Intellektuellen…

Rohan Kriwaczek: Eine unvollständige Geschichte der Begräbnis-Violine.

Cover: Rohan Kriwaczek. Eine unvollständige Geschichte der Begräbnis-Violine. Eichborn Verlag, Köln, 2008.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783821845913, Gebunden, 312 Seiten, 34,00 EUR
Aus dem Englischen übersetzt von Isabell Lorenz. Seit den kulturellen Umwälzungen der Reformationsjahre war sie zu hören - nur von denen nicht, deren tränenreiches Gedenken ihr schmerzlichschönes Spiel…

Süddeutsche Zeitung

Lukas Bärfuss: Hundert Tage. Roman

Cover: Lukas Bärfuss. Hundert Tage - Roman. Wallstein Verlag, Göttingen, 2008.
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783835302716, Gebunden, 197 Seiten, 19,90 EUR
Die Geschichte eines moralischen Irrtums, der in Ruanda eines der größten Verbrechen des Jahrhunderts ermöglichte. Der Roman zweier Menschen, die im Chaos ihrer Zeit um ihre Unschuld kämpfen. Ruanda,…

Steffen Möller: Viva Polonia. Als deutscher Gastarbeiter in Polen

Cover: Steffen Möller. Viva Polonia - Als deutscher Gastarbeiter in Polen. Scherz Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783502151555, Broschiert, 368 Seiten, 14,90 EUR
Steffen Möller lebt seit 1994 freiwillig in Polen und ist mittlerweile zum zweitbekanntesten Deutschen avanciert - gleich nach dem Papst! Den preisgekrönten Kabarettisten kennt heute fast jeder Pole:…
Heute leider keine Kritiken in FR, TAZ, WELT, ZEIT, Dlf und Dlf Kultur.