Bücherschau des Tages

Angemessen lakonisch

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
27.09.2008. Die SZ liebt Nico Bleutge, der mit "fallstreifen" seinen zweiten Gedichtband herausbringt, für sein geräuschempfindliches Auge. Die NZZ hofft inständig, dass der Maler Ferdinand Hodler durch Gabriela Christens Würdigung wenigstens ein bisschen bekannter wird, hat doch kaum jemand so vollendet Frauen auf Putz gebannt. Auf einer halben Seite Lydia Davis findet die FAZ schließlich Wesentlicheres über die Liebe gesagt als anderswo auf tausend Seiten.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Lydia Davis: Fast keine Erinnerung. Stories

Cover: Lydia Davis. Fast keine Erinnerung - Stories. Droschl Verlag, Graz, 2008.
Droschl Verlag, Graz 2008
ISBN 9783854207351, Gebunden, 182 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Klaus Hoffer. Ob konventionellere und klassische Sujets - eine Reise durch Russland in den Kaukasus, ein karger Winter in äußerster Mittellosigkeit in einem südfranzösischen…

Bernd Eilert/F. K. Waechter: Die Kronenklauer. Ab 8 Jahren

Cover: Bernd Eilert / F. K. Waechter. Die Kronenklauer - Ab 8 Jahren. Diogenes Verlag, Zürich, 2008.
Diogenes Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783257011319, Gebunden, 192 Seiten, 18,90 EUR
König werden ist nicht schwer, König sein dagegen sehr. Das stellen nach vielen Abenteuern und Bewährungsproben fest: die Kinder Robert, Moritz und Johanna, das Schwein König Schwarte, die Maus Charlie…

Virginia Woolf: Virginia Woolf: Tagebücher 5. 1936 - 1941

Cover: Virginia Woolf. Virginia Woolf: Tagebücher 5 - 1936 - 1941. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100925664, Gebunden, 600 Seiten, 39,00 EUR
Schreiben war Rettung und Bedrohung zugleich für Virginia Woolf, es war ihre Flucht aus der Realität und es führte sie in die äußerste Erschöpfung, an den Rand des Lebens. In den Tagebüchern aus ihren…

Frankfurter Rundschau

Paul Scheffer: Die Eingewanderten. Toleranz in einer grenzenlosen Welt

Cover: Paul Scheffer. Die Eingewanderten - Toleranz in einer grenzenlosen Welt. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230804, Gebunden, 536 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Niederländischen von Grego Seferens, Andreas Ecke, Heike Baryga und anderen. Vor über 50 Jahren kamen die ersten Gastarbeiter nach Deutschland, später folgten ihnen Aussiedler und politisch Verfolgte.…

Neue Zürcher Zeitung

Jane Austen: Northanger Abbey. Roman

Cover: Jane Austen. Northanger Abbey - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2008.
Manesse Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783717520924, Gebunden, 448 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Englischen übersetzt von Andrea Ott. Nachwort von Hans Pleschinski. Die Pfarrerstochter Catherine mit romantischem Gemüt wird von Henry Tilney, einem jungen Geistlichen, der sich in sie verliebt…

Gabriela Christen: Ferdinand Hodler - Unendlichkeit und Tod. Monumentale Frauenfiguren in den Zürcher Wandbildern

Cover: Gabriela Christen. Ferdinand Hodler - Unendlichkeit und Tod - Monumentale Frauenfiguren in den Zürcher Wandbildern. Dietrich Reimer Verlag, Berlin, 2008.
Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783496013778, Kartoniert, 254 Seiten, 49,00 EUR
Ferdinand Hodler war um 1900 einer der berühmtesten Maler Europas. Höhepunkt seines Schaffens war für ihn der Auftrag, ein großes Wandgemälde für das Kunsthaus Zürich zu realisieren. Gabriela Christen…

Süddeutsche Zeitung

Nico Bleutge: fallstreifen. Gedichte

Cover: Nico Bleutge. fallstreifen - Gedichte. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406576874, Gebunden, 79 Seiten, 12,90 EUR
Das Gedächtnis ist ein stummes Archiv, in das nur die Erinnerung und die Wörter Leben hineinbringen. Doch das Erinnern liefert keine festen Bilder oder Geschichten, es sind nur Späne, Sprachsplitter…

Jörg H. Gleiter: Architekturtheorie heute.

Cover: Jörg H. Gleiter. Architekturtheorie heute. Transcript Verlag, Bielefeld, 2008.
Transcript Verlag, Bielefeld 2008
ISBN 9783899428797, Broschiert, 131 Seiten, 13,80 EUR
In der Renaissance war es der Platonismus, in der Moderne die Maschinenrationalität, heute dagegen ist es die Logik des digitalen Habitats, die nach Aufnahme in den Gehalt der Architektur verlangt. Sie…

Julien Green: Erinnerungen an glückliche Tage.

Cover: Julien Green. Erinnerungen an glückliche Tage. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230583, Gebunden, 269 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Die Kindheit eines kleinen amerikanischen Jungen in Paris, am Beginn des 20. Jahrhunderts. Julien Green lässt in seinen Erinnerungen die"Belle Epoque"auferstehen:…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!