Bücherschau des Tages

Ekstatiker des Lebens und des Todes

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
26.05.2009. Die FAZ versinkt im Abschlussband "Principia" von Neal Stephensons Barock-Trilogie. Wie immer ist die Handlung irrwitzig komplex, es  geht um Huren und Piraten, Anne von England, Ludwig XIV., Isaac Newton... Die NZZ liest Friederike Mayröckers Hölderlin-Gedichte "Scardanelli". Und die SZ kommt mit Irene Disches höchst amüsantem Roman "Clarissas empfindsame Reise" auf ihre Kosten.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Neal Stephenson: Principia. Roman

Cover: Neal Stephenson. Principia - Roman. Manhattan Verlag, München, 2008.
Manhattan Verlag, München 2008
ISBN 9783442546077, Gebunden, 1120 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller und Nicolaus Stingl. London, 1714: Der Naturphilosoph, Puritaner und Querdenker Daniel Waterhouse kehrt als alter Mann nach England zurück. Er hat der…

Frankfurter Rundschau

Tobias Rapp: Lost and Sound. Berlin, Techno und der Easyjetset

Cover: Tobias Rapp. Lost and Sound - Berlin, Techno und der Easyjetset. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518460443, Kartoniert, 268 Seiten, 8,50 EUR
Techno ist tot, zumindest offiziell. In Wirklichkeit waren elektronische Musik und die nächtliche Subkultur des Ausgehens - jenseits von sozialen Utopien und Love Parade - nie kreativer und interessanter…

Neue Zürcher Zeitung

Friederike Mayröcker: Scardanelli. Gedichte

Cover: Friederike Mayröcker. Scardanelli - Gedichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518420683, Broschiert, 56 Seiten, 14,80 EUR
Zwischen Januar und September 2008 entstanden 40 Gedichte, in denen Friederike Mayröcker dem hymnischen Ton und den freien Rhythmen Friedrich Hölderlins folgt. Meist reicht ein einzelnes Wort, manchmal…

John Updike: Die Witwen von Eastwick. Roman

Cover: John Updike. Die Witwen von Eastwick - Roman. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2009.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2009
ISBN 9783498068868, Gebunden, 416 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Angela Praesent. Ein Vierteljahrhundert ist es her, seit die Hexen Alexandra, Jane und Sukie nach den Orgien mit Darryl van Horne und dem Mord an dessen Favoritin den Ort Eastwick…

Süddeutsche Zeitung

Irene Dische: Clarissas empfindsame Reise. Roman

Cover: Irene Dische. Clarissas empfindsame Reise - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2009.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2009
ISBN 9783455401332, Gebunden, 160 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englischen Reinhard Kaiser. "Wenn du dich in New York kurieren willst, wieso fliegst du dann nach Miami?" Dieses Buch erzählt die empfindsame Reise Clarissas nach Hause und ist gleichzeitig ein…

Friedrich Wilhelm Graf: Missbrauchte Götter. Zum Menschenbilderstreit in der Moderne

Cover: Friedrich Wilhelm Graf. Missbrauchte Götter - Zum Menschenbilderstreit in der Moderne. C.H. Beck Verlag, München, 2009.
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406584787, Gebunden, 208 Seiten, 18,90 EUR
Menschenbilder, allen voran das viel beschworene christliche, erleben in den Kulturkämpfen der Gegenwart eine bemerkenswerte Konjunktur. Verfassungsrechtler und Politiker, Philosophen und Theologen werben…

Gerhard Henschel: Da mal nachhaken: Näheres über Walter Kempowski.

Cover: Gerhard Henschel. Da mal nachhaken: Näheres über Walter Kempowski. dtv, München, 2009.
dtv, München 2009
ISBN 9783423247085, Taschenbuch, 240 Seiten, 14,90 EUR
Der Lebensweg von Walter Kempowski (1929-2007) führt quer durch die deutsch-deutsche Geschichte. Acht Jahre saß er als vermeintlicher "Spion" in Bautzen ab, bevor er sich in der Bundesrepublik als Schriftsteller…

Marta Kijowska: Die Tinte ist ein Zündstoff. Stanislaw Jerzy Lec - der Meister des unfrisierten Denkens

Cover: Marta Kijowska. Die Tinte ist ein Zündstoff - Stanislaw Jerzy Lec - der Meister des unfrisierten Denkens. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446232754, Gebunden, 171 Seiten, 17,90 EUR
Der begnadete Aphoristiker Stanislaw Jerzy Lec (1909-1966) war eine der schillerndsten Gestalten des literarischen Lebens in Polen. Als Nachfahre der Barone de Tusch-Letz hatte er eine bewegte Biografie:…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!