Bücherschau des Tages

Ausnahme und Grenzfall

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
30.06.2010. Von Welten ohne Entkommen liest die sehr beeindruckte SZ in Dzevad Karahasans Essays "Die Schatten der Städte". Die richtige Mischung aus mittelalterlicher Mystik und naturwissenschaftlichem Brimborium attestiert sie Patricia Dunckers Roman "Der Komponist und seine Richterin". Die FR ist hingerissen von Raymond Federmans "Eine Liebesgeschichte oder so was". Und die NZZ verfolgt bewundernd, wie Friederike Mayröcker eine ganze Welt in ihre Poesie hineinreißt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Gerd Fuchs: Heimwege.

Cover: Gerd Fuchs. Heimwege. Edition Nautilus, Hamburg, 2010.
Edition Nautilus, Hamburg 2010
ISBN 9783894017217, Gebunden, 250 Seiten, 19,90 EUR
"Über die Blindgänger war noch nicht entschieden. Die Zünder rosteten. Dies war einmal die Innenstadt von Köln gewesen. Das Leben begann." Kurz nach dem Krieg stand Gerd Fuchs als Studienanfänger in der…

Manfred Henningsen: Der Mythos Amerika.

Cover: Manfred Henningsen. Der Mythos Amerika. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2009.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783821845951, Gebunden, 360 Seiten, 32,00 EUR
Demokratisches Sendungsbewusstsein und machtpolitischer Anspruch auf strategische und ökonomische Vorherrschaft prägen das amerikanische Weltbild - nicht erst seit der Präsidentschaft von George W. Bush.…

Frankfurter Rundschau

Christopher Andrew: MI 5. Die wahre Geschichte des britischen Geheimdienstes

Cover: Christopher Andrew. MI 5 - Die wahre Geschichte des britischen Geheimdienstes. Propyläen Verlag, Berlin, 2010.
Propyläen Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783549073797, Gebunden, 912 Seiten, 24,95 EUR
Für wen hat Mata Hari wirklich spioniert? Was genau haben Kim Philby und die legendären Cambridge Five an Stalin verraten? Wie wurde der Atomspion Klaus Fuchs enttarnt? In seiner großen Geschichte des…

Raymond Federman: Eine Liebesgeschichte oder so was. Roman

Cover: Raymond Federman. Eine Liebesgeschichte oder so was - Roman. Matthes und Seitz, Berlin, 2010.
Matthes und Seitz, Berlin 2010
ISBN 9783882216820, Gebunden, 196 Seiten, 19,80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Peter Torberg. Der Roman erzählt die Geschichte von Moinous, einem liebenswerten, einsamen und armen französischen Emigranten in New York, der sich in die etwas ältere Sucette…

Johannes Willms: Stendhal. Biografie

Cover: Johannes Willms. Stendhal - Biografie. Carl Hanser Verlag, München, 2010.
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446234192, Gebunden, 336 Seiten, 24,90 EUR
Autor und Abenteurer, Diplomat und Salonlöwe, Soldat, Liebhaber der Frauen und Liebhaber der Künste: Stendhals Lebensgeschichte ist nicht minder abenteuerlich als seine Romane. Während seiner mondänen…

Neue Zürcher Zeitung

Iris Hanika: Das Eigentliche. Roman

Cover: Iris Hanika. Das Eigentliche - Roman. Droschl Verlag, Graz, 2009.
Droschl Verlag, Graz 2009
ISBN 9783854207641, Gebunden, 176 Seiten, 19,00 EUR
Das Eigentliche ist für jeden etwas anderes. Für Hans Frambach sind es die Verbrechen der Nazizeit, an denen er leidet, seit er denken kann. Darum ist er Archivar im Institut für Vergangenheitsbewirtschaftung…

Michele Lesbre: Das rote Canape. Roman

Cover: Michele Lesbre. Das rote Canape - Roman. dtv, München, 2010.
dtv, München 2010
ISBN 9783423247214, Kartoniert, 133 Seiten, 12,90 EUR
Aus dem Französischen von Nathalie Mälzer-Semlinger. Paris, Irkutsk, zwei Frauen und die Liebe ihres Lebens. Anne fährt mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Irkutsk, um ihren Geliebten Gyl am Baikalsee…

Friederike Mayröcker: ich bin in der Anstalt. Fusznoten zu einem nichtgeschriebenen Werk

Cover: Friederike Mayröcker. ich bin in der Anstalt - Fusznoten zu einem nichtgeschriebenen Werk. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518421666, Gebunden, 189 Seiten, 19,80 EUR
Ein Buch der Betrachtungen von Körperlichkeit und Körperempfinden, ein Tasten nach den ständig sich verschiebenden Grenzen von Innen und Außen, ein Versuch ihrer Auflösung im Moment des Schreibens, radikal…

Shlomo Sand: Die Erfindung des jüdischen Volkes. Israels Gründungsmythos auf dem Prüfstand

Cover: Shlomo Sand. Die Erfindung des jüdischen Volkes - Israels Gründungsmythos auf dem Prüfstand. Propyläen Verlag, Berlin, 2010.
Propyläen Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783549073766, Gebunden, 498 Seiten, 24,96 EUR
Gibt es ein jüdisches Volk? Nein, sagt der israelische Historiker Shlomo Sand und stellt damit den Gründungsmythos Israels radikal in Frage. Vertreibung durch die Römer? Exodus? Rückkehr nach 2000 Jahren…

Süddeutsche Zeitung

Patricia Duncker: Der Komponist und seine Richterin. Roman

Cover: Patricia Duncker. Der Komponist und seine Richterin - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009159, Gebunden, 352 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Barbara Schaden. Auf einer Lichtung im tiefsten Jura stoßen Jäger auf eine Gruppe Toter - neun Erwachsene, sieben Kinder, zu einem Halbkreis angeordnet, im Neujahrsschnee des Jahres…

Dzevad Karahasan: Die Schatten der Städte. Essays

Cover: Dzevad Karahasan. Die Schatten der Städte - Essays. Insel Verlag, Berlin, 2010.
Insel Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783458174516, Kartoniert, 80 Seiten, 17,80 EUR
Aus dem Bosnischen von Katharina Wolf-Grießhaber. Dzevad Karahasan, beheimatet in den literarischen Traditionen der antiken, der islamischen und der christlichen Welt, hat eine unzeitgemäße Auffassung…

Martin Kuckenburg: Das Zeitalter der Keltenfürsten. Eine europäische Hochkultur

Cover: Martin Kuckenburg. Das Zeitalter der Keltenfürsten - Eine europäische Hochkultur. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2010.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783608943078, Gebunden, 320 Seiten, 24,90 EUR
Mit 47 Abbildungen und Karten. Spätestens seit der Bergung des Fürstengrabs von Hochdorf im Jahr 1978 entdeckt Deutschland "seine" Kelten. Und die Archäologie fördert beständig neue, oft sensationelle…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!