Bücherschau des Tages

Ein begrenzt schönes Laster

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
07.07.2012. Wer künftig über das nachrevolutionäre China mitreden will, muss dieses Buch gelesen haben, meint die taz über Yang Jishengs monumentales Werk  "Grabstein", das von Maos Sprung nach vorn, der großen Hungerkastastrophe und dem Kannibalismus erzählt. Sehr empfehen kann sie auch Ivan Klimas tschechoslowakischen Roman "Stunde der Stille" von 1963. Die FAZ lobt Angelika Overaths Geschichten "Fließendes Land" und Manfred Kochs Brevier über die "Faulheit".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Manfred Koch: Faulheit. Eine schwierige Disziplin. Essays

Cover: Manfred Koch. Faulheit - Eine schwierige Disziplin. Essays. zu Klampen Verlag, Springe, 2012.
zu Klampen Verlag, Springe 2012
ISBN 9783866741690, Gebunden, 157 Seiten, 19,80 EUR
Nahezu alle Ursprungsmythen der Menschheit entwerfen den Menschen als Kulturwesen. Schon in den Paradiesphantasien leistete er Arbeit, wenn auch im Einklang mit seiner Natur. Noch war ihm die Unterscheidung…

Robert Löhr: Krieg der Sänger. Roman

Cover: Robert Löhr. Krieg der Sänger - Roman. Piper Verlag, München, 2012.
Piper Verlag, München 2012
ISBN 9783492054515, Gebunden, 320 Seiten, 19,99 EUR
Auf der Wartburg versammeln sich an den Weihnachtstagen 1206 die sechs bedeutendsten Dichter deutscher Zunge. Was als friedlicher Sängergipfel in Zeiten des Bürgerkriegs geplant war, artet aus in gegenseitige…

Angelika Overath: Fließendes Land. Geschichten vom Schreiben und Reisen

Cover: Angelika Overath. Fließendes Land - Geschichten vom Schreiben und Reisen. Luchterhand Literaturverlag, München, 2012.
Luchterhand Literaturverlag, München 2012
ISBN 9783630873916, Kartoniert, 191 Seiten, 16,99 EUR
Schreiben ist eine Form des Reisens. In ihrem neuen Buch kehrt Angelika Overath zurück ins verlorene Atlantis der Kindheit, der Jugend. Sie erzählt von Verheißung und Scham, von väterlichen Fußballritualen,…

Richard Swartz: Notlügen.

Cover: Richard Swartz. Notlügen. Carl Hanser Verlag, München, 2012.
Carl Hanser Verlag, München 2012
ISBN 9783446238664, Gebunden, 224 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Schwedischen von Verena Reichel. Gibt es eine Liebe ohne Lügen und Verstellung? Richard Swartz erzählt sechs Fallgeschichten von erotischen Begegnungen zwischen Mann und Frau. Untreue ist die…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

E. L. James: Shades of Grey. Band 1: Geheimes Verlangen

Cover: E. L. James. Shades of Grey - Band 1: Geheimes Verlangen. Goldmann Verlag, München, 2012.
Goldmann Verlag, München 2012
ISBN 9783442478958, Taschenbuch, 608 Seiten, 12,99 EUR
Aus dem Englischen von Andrea Brandl und Sonja Hauser. Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten…

Die Tageszeitung

William Boyd: Eine große Zeit. Roman

Cover: William Boyd. Eine große Zeit - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2012.
Berlin Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783827010667, Gebunden, 480 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Englischen von Patricia Klobusiczky. "Wien, 1913. Lysander Rief, ein aufstrebender junger Schauspieler, hat alle Zelte in London abgebrochen und sich nicht zufällig in die Stadt Sigmund Freuds…

Ivan Klima: Stunde der Stille. Roman

Cover: Ivan Klima. Stunde der Stille - Roman. Transit Buchverlag, Berlin, 2012.
Transit Buchverlag, Berlin 2012
ISBN 9783887472689, Gebunden, 256 Seiten, 19,80 EUR
Aus dem Tschechischen von Maria Hammerich-Maier. Der Roman basiert auf einer langen Recherche für einen Spielfilm, den Ivan Klima über die Entwicklung des Sozialismus in der Ostslowakei, einer völlig…

Yang Jisheng: Grabstein - Mùbei. Die große chinesische Hungerkatastrophe 1958-1962

Cover: Yang Jisheng. Grabstein - Mùbei - Die große chinesische Hungerkatastrophe 1958-1962. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783100800237, Gebunden, 800 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Chinesischen von Hans P. Hoffmann. Mehr als 36 Millionen Menschen fielen ihr zum Opfer, in nahezu jeder Familie gibt es Tote zu beklagen und noch immer darf in China offiziell nicht darüber gesprochen…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!