Bücherschau des Tages

Das Lächeln eines fröhlichen Leichnams

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
07.10.2016. Eine Karriere im Spannungsfeld zwischen Kunst, Idelogie und Rassenverfolgung macht Eva Riegler in ihrer Biografie über die Sopranistin Frida Leider sichtbar, staunt die NZZ. Mit Vergnügen liest sie außerdem den Gedichtband "Helios Transport" von Klaus Merz. Alex Ginos Jugendbuch "George" über einen Zehnjährigen, der sich als Mädchen fühlt, öffnet Augen und Herzen, versichert die SZ. Und die FAZ arbeitet mit Büchern von Jens Westemeier und Ottmar Ette den Fall Hans Robert Jauß auf.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hoch hinaus!. Wege und Hütten in den Alpen

Cover: Hoch hinaus! - Wege und Hütten in den Alpen. Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar, 2016.
Böhlau Verlag, Wien 2016
ISBN 9783412502034, Gebunden, 674 Seiten, 49,99 EUR
Das Hütten- und Wegenetz in den Alpen entstand innerhalb weniger Jahrzehnte. Es war Voraussetzung und Anreiz zugleich für die starke Zunahme des Bergtourismus, der sich mit der Gründung der alpinen Vereine…

Ottmar Ette: Der Fall Jauss. Wege des verstehens in eine Zukunft der Philologie

Cover: Ottmar Ette. Der Fall Jauss - Wege des verstehens in eine Zukunft der Philologie. Kadmos Kulturverlag, Berlin, 2016.
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2016
ISBN 9783865993274, Gebunden, 160 Seiten, 19,90 EUR
Hans Robert Jauss (1921-1997), seit 1966 Professor der Universität Konstanz, gilt als einer der bedeutendsten Literaturwissenschaftler Deutschlands der Nachkriegszeit. Er begründete die Rezeptionsästhetik,…

Jens Westemeier: Hans Robert Jauß. Jugend, Krieg und Internierung

Cover: Jens Westemeier. Hans Robert Jauß - Jugend, Krieg und Internierung. Konstanz University Press, Göttingen, 2016.
Konstanz University Press, Konstanz 2016
ISBN 9783862530823, Gebunden, 367 Seiten, 29,90 EUR
Er war Literaturwissenschaftler, Romanist, Mitbegründer der Forschungsgruppe "Poetik und Hermeneutik" - und hochdekoriertes Mitglied der Waffen-SS: Hans Robert Jauß. Jens Westemeier arbeitet die Vergangenheit…

Frankfurter Rundschau

Alex Gino: George. (ab 12 Jahre)

Cover: Alex Gino. George - (ab 12 Jahre). Fischer KJB, Frankfurt am Main, 2016.
Fischer KJB, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783737340328, Gebunden, 208 Seiten, 14,99 EUR
Aus dem Englischen von Alexandra Ernst. George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder…

Neue Zürcher Zeitung

Klaus Merz: Helios Transport. Gedichte

Cover: Klaus Merz. Helios Transport - Gedichte. Haymon Verlag, Innsbruck, 2016.
Haymon Verlag, Innsbruck 2016
ISBN 9783709972724, Gebunden, 80 Seiten, 16,90 EUR
"Gedichte sind Denk-/fortsätze. Über das/Bedachte hinaus" Klaus Merz ist ein Verdichter der Sprache und des Lebens. Häufig kreisen seine Texte um unscheinbare Bilder und Szenen, beiläufige Beobachtungen…

Eva Rieger: Frida Leider . Sängerin im Zwiespalt ihrer Zeit

Cover: Eva Rieger. Frida Leider  - Sängerin im Zwiespalt ihrer Zeit. Georg Olms Verlag, Hildesheim, 2016.
Georg Olms Verlag, Hildesheim 2016
ISBN 9783487085791, Gebunden, 269 Seiten, 22,00 EUR
Die hochdramatische Sopranistin Frida Leider (1888-1975) wurde neben ihren Triumphen mit Verdi- und Mozartrollen als "die" Brünnhilde, "die" Isolde ihrer Zeit gefeiert, ob in Berlin, London, Chicago,…

Süddeutsche Zeitung

Michael Tomasello: Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral.

Cover: Michael Tomasello. Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518586952, Gebunden, 282 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Englischen von Jürgen Schröder. Die Evolution des menschlichen Moralbewusstseins gehört zu den großen Rätseln der Wissenschaft. Es hat die Phantasie von Generationen von Forschern beflügelt, zahlreiche…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Matthias Wittekindt: Der Unfall in der Rue Bisson. Kriminalroman

Cover: Matthias Wittekindt. Der Unfall in der Rue Bisson - Kriminalroman. Edition Nautilus, Hamburg, 2016.
Edition Nautilus, Hamburg 2016
ISBN 9783960540182, Taschenbuch, 224 Seiten, 16,00 EUR
Ein betrunkener Fahrer, Regen, eine alte Straße mit wassergefüllten Spurrillen. In der Rue Bisson hat es einen tödlichen Autounfall gegeben. Doch war es wirklich ein Unfall? Warum ist Michel Descombes…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!