Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
17.09.2007. Ruhm und Ehre dem Gruyter-Verlag, der die Herkulesarbeit auf sich genommen hat, die Briefe und Tagebücher Giacomo Meyerbeers herauszugeben, ruft die SZ. Die FAZ vertieft sich in Xenophons "Reitkunst" und findet manch nützliches auch zur Erziehung von Menschenkindern.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Steen Steensen Blicher: Der Himmelberg . Erzählungen

Cover: Steen Steensen Blicher. Der Himmelberg  - Erzählungen. Libelle Verlag, Lengwil, 2007.
Libelle Verlag, Lengwil 2007
ISBN 9783905707106, Gebunden, 400 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Dänischen von Inger und Walter Methlagl. Wer Kierkegaard schätzt, macht Bekanntschaft mit jenem wetterleuchtenden Erzähler, dessen Naturnähe und Gespür für die Brüche der Moderne der Philosoph…

August von Goethe: Wir waren sehr heiter. Reisetagebuch 1819

Cover: August von Goethe. Wir waren sehr heiter - Reisetagebuch 1819. Aufbau Verlag, Berlin, 2007.
Aufbau Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783351032098, Gebunden, 334 Seiten, 24,95 EUR
Herausgegeben von Gabriele Radeck. Im Mai 1819 brach August von Goethe mit seiner Frau nach Preußen und Sachsen auf. Erst jetzt, 188 Jahre später, erscheint sein Tagebuch mit vielen, teils unveröffentlichten,…

Naomi Klein: Die Schock-Strategie. Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus

Cover: Naomi Klein. Die Schock-Strategie - Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100396112, Gebunden, 763 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Englischen von Hartmut Schickert, Michael Bischoff und Karl Heinz Siber. Erst Schock durch Krieg oder Katastrophe, dann der so genannte Wiederaufbau. So lautet die immer gleiche Strategie. Ob…

Günter Knieps: Netzökonomie . Grundlagen - Strategien - Wettbewerbspolitik

Cover: Günter Knieps. Netzökonomie  - Grundlagen - Strategien - Wettbewerbspolitik. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden, 2007.
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden 2007
ISBN 9783834901071, Kartoniert, 210 Seiten, 27,90 EUR
Die Netzökonomie liefert das mikroökonomische Instrumentarium zur Analyse von Wirtschaftssektoren, in denen Größen- und Verbundvorteile eine wichtige Rolle spielen. Typische Netzsektoren sind unter anderem…

Hans J. Markowitsch/Werner Siefer: Tatort Gehirn . Auf der Suche nach dem Ursprung des Verbrechens

Cover: Hans J. Markowitsch / Werner Siefer. Tatort Gehirn  - Auf der Suche nach dem Ursprung des Verbrechens. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783593382944, Gebunden, 261 Seiten, 22,00 EUR
Hirnforschung ist ein spannendes Feld, hier wird sie zum Krimi: Gibt es den Fingerabdruck eines Verbrechens im Gehirn? Neurowissenschaftler gehen dieser Frage auf den Grund und suchen im Gehirn nach…

Jürgen Rüttgers: Die Marktwirtschaft muss sozial bleiben . Eine Streitschrift

Cover: Jürgen Rüttgers. Die Marktwirtschaft muss sozial bleiben  - Eine Streitschrift. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2007.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2007
ISBN 9783462039313, Gebunden, 176 Seiten, 17,90 EUR
Die Angst vor dem wirtschaftlichen Abstieg Deutschlands, ja ganz Europas, ist nach den neuesten Meldungen über den Rückgang der Arbeitslosigkeit und über verbesserte Wachstumsprognosen etwas in den Hintergrund…

Xenophon: Xenophon: Reitkunst. Griechisch-deutsch. Überarbeitete Neuauflage

Cover: Xenophon. Xenophon: Reitkunst - Griechisch-deutsch. Überarbeitete Neuauflage. Wu Wei Verlag,  Schondorf, 2007.
Wu Wei Verlag, Schondorf 2007
ISBN 9783930953288, Gebunden, 192 Seiten, 39,90 EUR
Herausgegeben von Isabella Sonntag. Übersetzt von Klaus Widdra. Xenophons Fachschrift über die "Reitkunst", die vor fast zweieinhalb tausend Jahren in Griechenland entstand, hat an Bedeutung nicht verloren.…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Mortimer J. Adler/Charles van Doren: Wie man ein Buch liest.

Cover: Mortimer J. Adler / Charles van Doren. Wie man ein Buch liest. Zweitausendeins Verlag, Berlin, 2007.
Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783861507840, Gebunden, 388 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Xenia Osthelder. Der US-Autor und frühere Planungsdirektor der Encyclopaedia Britannica, Mortimer J. Adler, hat eine detaillierte Systematik entwickelt, mit der wir besser und…

Wolfgang Leonhard: Meine Geschichte der DDR.

Cover: Wolfgang Leonhard. Meine Geschichte der DDR. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783871345722, Gebunden, 266 Seiten, 19,90 EUR
Die Bilanz eines Jahrhundertzeugen: Wolfgang Leonhard, Jahrgang 1921, der letzte Überlebende der "Gruppe Ulbricht" und Autor des Bestsellers "Die Revolution entlässt ihre Kinder", zieht Bilanz. Sein…

Giacomo Meyerbeer: Giacomo Meyerbeer: Briefwechsel und Tagebücher. Band 8: 1860-1864

Cover: Giacomo Meyerbeer. Giacomo Meyerbeer: Briefwechsel und Tagebücher - Band 8: 1860-1864. Walter de Gruyter Verlag, München, 2006.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin/New York 2006
ISBN 9783110192315, Gebunden, 993 Seiten, 348,00 EUR
Kommentiert und bearbeitet von Heinz Becker, herausgegeben von Sabine Henze-Döhring. Die Ausgabe enthält in historisch-kritischer Edition Meyerbeers umfangreiche Korrespondenz sowie seine Tagebücher…

Dieter Gräbner/Stefan Weszkalnys: Der ungehörte Zeuge . Kurt Gerstein, Christ, SS-Offizier, Spion im Lager der Mörder

Cover: Dieter Gräbner / Stefan Weszkalnys. Der ungehörte Zeuge  - Kurt Gerstein, Christ, SS-Offizier, Spion im Lager der Mörder. Conte Verlag, St. Ingbert, 2006.
Conte Verlag, Saarbrücken 2006
ISBN 9783936950458, Paperback, 171 Seiten, 14,90 EUR
In der ersten Szene in Rolf Hochhuths Doku-Drama "Der Stellvertreter" sucht der SS-Offizier Kurt Gerstein den päpstlichen Nuntius Cesare Orsenigo in Berlin auf, um ihn darüber zu informieren, dass "täglich…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!