Bücherschau des Tages

Atemnehmende Traurigkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
27.05.2011. Sehr beeindruckt ist die FR von Stefanie Sourliers melancholischen Erzählungen "Das Weiße Meer". Bestens unterhalten fühlt sich die FAZ von Olivier Silligs raffiniertem Historienschmöker "Schule der Gaukler". Die SZ liest erbost Jan Eike Dunkhases beschönigende Biografie des Historikers Werner Conze.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Oksana Sabuschko: Museum der vergessenen Geheimnisse.

Cover: Oksana Sabuschko. Museum der vergessenen Geheimnisse. Droschl Verlag, Graz, 2010.
Droschl Verlag, Wien 2010
ISBN 9783854207726, Gebunden, 760 Seiten, 29,00 EUR
Oksana Sabuschkos zweiter Roman ist eine schonungslose, mutige und manchmal schockierende Abrechnung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen der Ukraine. In einem komplexen Panorama erzählt sie die Geschichte…

Olivier Sillig: Schule der Gaukler. Roman

Cover: Olivier Sillig. Schule der Gaukler - Roman. Bilger Verlag, Zürich, 2011.
Bilger Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783037620083, Gebunden, 440 Seiten, 26,50 EUR
Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer und Claudia Steinitz. Die Welt des ausgehenden Mittelalters, der Bader und Gaukler, des Aufbruchs in neue Welten bildet den Hintergrund dieses Romans. Erzählt…

Frankfurter Rundschau

Stefanie Sourlier: Das weiße Meer. Erzählungen

Cover: Stefanie Sourlier. Das weiße Meer - Erzählungen. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2011.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783627001735, Gebunden, 170 Seiten, 19,90 EUR
Zwei Geschwister haben sich eine zauberhafte eigene Welt geschaffen. Tage- und nächtelang spielen sie am Mondsee, aus dem sie geboren zu sein glauben, sprechen Rosam , ihre eigene Sprache. Als die Geburt…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Jan Eike Dunkhase: Werner Conze. Ein deutscher Historiker im 20. Jahrhundert

Cover: Jan Eike Dunkhase. Werner Conze - Ein deutscher Historiker im 20. Jahrhundert. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2010.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783525370124, Gebunden, 378 Seiten, 39,90 EUR
Werner Conze (1910-1986) zählt zu den bedeutendsten, aber auch umstrittensten deutschen Historikern im 20. Jahrhundert. Mit seinen sozial- und begriffsgeschichtlichen Pionierleistungen trug er nach 1945…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!