Bücherschau des Tages

Kulissenschieber und Fassadentechniker

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
11.05.2016. Die FAZ vertieft sich in Michel Matveevs Roman über das auf und ab eines Künstlerlebens im Paris der Zwanziger. Großes Lob auch für Jörg Heisers Werkanalysen der Nachkriegs-Kultur. Die NZZ liest mit gesträubten Haaren Roger Darntons Geschichte der Zensurapparate. Immerhin: literarisch versiert waren sie.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jörg Heiser: Doppelleben. Kunst und Popmusik

Cover: Jörg Heiser. Doppelleben - Kunst und Popmusik. Philo Fine Arts, Hamburg, 2016.
Philo Fine Arts, Hamburg 2016
ISBN 9783865726919, Gebunden, 608 Seiten, 28,00 EUR
Was versprach sich Andy Warhol davon, als Produzent von The Velvet Underground im Musikgeschäft zu agieren, und was erhoffte sich umgekehrt die Band von diesem Produzenten? Wie wichtig sind Utopien der…

Michel Matveev: Das Viertel der Maler. Roman.

Cover: Michel Matveev. Das Viertel der Maler - Roman.. Weidle Verlag, Bonn, 2015.
Weidle Verlag, Bonn 2015
ISBN 9783938803769, Kartoniert, 220 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Französischen von Rudolf von Bitter. Michel Matveev hat in diesem Roman den Lebensweg des Künstlers schlechthin beschrieben, anhand seines eigenen Beispiels und seiner eigenen Erfahrungen, Erlebnisse…

Jean-Pierre Vernant: Mythos und Denken bei den Griechen. Historisch-psychologische Studien

Cover: Jean-Pierre Vernant. Mythos und Denken bei den Griechen - Historisch-psychologische Studien. Konstanz University Press, Göttingen, 2016.
Konstanz University Press, Konstanz 2016
ISBN 9783862530533, Gebunden, 448 Seiten, 39,90 EUR
Aus dem Französischen von Horst Brühmann. Seit seinem Erscheinen gilt Jean-Pierre Vernants "Mythos und Denken" bei den Griechen als Klassiker der Anthropologie und zugleich als Musterbeispiel für die…

Frankfurter Rundschau

Boualem Sansal: 2084. Das Ende der Welt

Cover: Boualem Sansal. 2084 - Das Ende der Welt. Merlin Verlag, Gifkendorf, 2016.
Merlin Verlag, Gifkendorf 2016
ISBN 9783875363210, Gebunden, 288 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Vincent von Wroblewsky. In Abistan, einem riesigen Reich der fernen Zukunft, bestimmen die Verehrung eines einzigen Gottes und das Leugnen der Vergangenheit das Herrschaftssystem.…

Neue Zürcher Zeitung

Gernot Böhme: Ästhetischer Kapitalismus.

Cover: Gernot Böhme. Ästhetischer Kapitalismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518127056, Kartoniert, 160 Seiten, 14,00 EUR
Wenn ein neues Smartphone auf den Markt kommt, bilden sich frühmorgens Schlangen vor den palastartigen Shops. Das zeigt, dass es heute nicht nur um den Gebrauchswert einer Ware geht (dass man mit einem…

Robert Darnton: Die Zensoren. Wie staatliche Kontrolle die Literatur beeinflusst hat

Cover: Robert Darnton. Die Zensoren - Wie staatliche Kontrolle die Literatur beeinflusst hat. Siedler Verlag, München, 2016.
Siedler Verlag, München 2016
ISBN 9783827500625, Gebunden, 368 Seiten, 24,99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Enrico Heinemann. Der Zensor als systemtreuer, ignoranter Bürokrat, der einem autoritären, repressiven Staat dient und der Literatur erheblichen Schaden zufügt - dies ist das…

Joel Dicker: Die Geschichte der Baltimores. Roman

Cover: Joel Dicker. Die Geschichte der Baltimores - Roman. Piper Verlag, München, 2016.
Piper Verlag, München 2016
ISBN 9783492057646, Gebunden, 512 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Brigitte Grosse und Andrea Alvermann. Bis zum Tag der Katastrophe gab es zwei Goldman-Familien. Die Baltimore-Goldmans und die Montclair-Goldmans. Die 'Montclairs' sind eine…

Michael Hutter: Ernste Spiele. Geschichten vom Aufstieg des ästhetischen Kapitalismus

Cover: Michael Hutter. Ernste Spiele - Geschichten vom Aufstieg des ästhetischen Kapitalismus. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2015.
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2015
ISBN 9783770557493, Kartoniert, 276 Seiten, 34,90 EUR
Während die Kunst kommerzieller wird, ästhetisiert sich die Wirtschaft. Wie vertragen sich die unterschiedlichen Wertsphären? Wie stoßen diejenigen, die in diesen "ernsten Spielen" engagiert sind, gegenseitig…

Süddeutsche Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Ian Rankin: Das Gesetz des Sterbens. Kriminalroman

Cover: Ian Rankin. Das Gesetz des Sterbens - Kriminalroman. Manhattan Verlag, München, 2016.
Manhattan Verlag, München 2016
ISBN 9783442547722, Gebunden, 480 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Englischen von Conny Lösch. In seinem 20. Fall ermittelt John Rebus gemeinsam mit Siobhan Clarke und Malcolm Fox. Detective Inspector Siobhan Clarke untersucht den Tod eines Edinburgher Anwalts,…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!