Bücherschau des Tages

Arbeitswelten

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
23.06.2016. Die FAZ liest vergnügt zwei Romane über den Angestellten - bei Peter Stamm verschwindet er und hinterlässt selbst in seiner Ehe kaum eine Lücke. Bei Jonas Karlsson driftet er von der Überangepasstheit langsam in den Wahn. Aber auch das Leben als Hausmann in Minden ist kein Zuckerschlecken, lernt die SZ von Andreas Mand, den sie die Stimme seiner Zeit nennt. Die NZZ liest bei Ottmar Ette wie der renommierte Romanist Hans Robert Jauss seinen Werdegang literarisierte, bis seine SS-Vergangenheit völlig verschwunden war.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jonas Karlsson: Das Zimmer. Roman

Cover: Jonas Karlsson. Das Zimmer - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2016.
Luchterhand Literaturverlag, München 2016
ISBN 9783630874609, Gebunden, 176 Seiten, 17,99 EUR
Aus dem Schwedischen von Paul Berf. Der moderne Mensch im Hamsterrad und seine Suche nach Glück. Von unausstehlichen Kollegen umgeben, in ein Großraumbüro gepresst, kann Björn sein Glück kaum fassen,…

Peter Stamm: Weit über das Land. Roman

Cover: Peter Stamm. Weit über das Land - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783100022271, Gebunden, 224 Seiten, 19,99 EUR
Ist es ein neuer Anfang, wenn man alles hinter sich lässt? Einen Augenblick zögert Thomas, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und…

Nellja Veremej: Nach dem Sturm. Roman

Cover: Nellja Veremej. Nach dem Sturm - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2016.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2016
ISBN 9783990270813, Gebunden, 238 Seiten, 21,00 EUR
Alt ist Ivo noch nicht, höchstens an der Grenze, aber zu alt dann doch, um sich in die Freundin des eigenen Sohnes zu verlieben. Seit die junge Frau im Museum auf der Festung arbeitet, Tür an Tür mit…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Ottmar Ette: Der Fall Jauss. Wege des verstehens in eine Zukunft der Philologie

Cover: Ottmar Ette. Der Fall Jauss - Wege des verstehens in eine Zukunft der Philologie. Kadmos Kulturverlag, Berlin, 2016.
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2016
ISBN 9783865993274, Gebunden, 160 Seiten, 19,90 EUR
Hans Robert Jauss (1921-1997), seit 1966 Professor der Universität Konstanz, gilt als einer der bedeutendsten Literaturwissenschaftler Deutschlands der Nachkriegszeit. Er begründete die Rezeptionsästhetik,…

Olivier Schrauwen: Arsène Schrauwen. Roman

Cover: Olivier Schrauwen. Arsène Schrauwen - Roman. Reprodukt Verlag, Berlin, 2016.
Reprodukt Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783956400773, Gebunden, 260 Seiten, 39,00 EUR
Aus dem Flämischen von Helge Letzi. 1947 reist Olivier Schrauwens Großvater Arsène in eine afrikanische Kolonie. Dort plant sein Cousin die Stadt von morgen, eine moderne Utopie inmitten der Wildnis.…

Süddeutsche Zeitung

Oliver Hilmes: Berlin 1936. Sechzehn Tage im August

Cover: Oliver Hilmes. Berlin 1936 - Sechzehn Tage im August. Siedler Verlag, München, 2016.
Siedler Verlag, München 2016
ISBN 9783827500595, Gebunden, 304 Seiten, 19,99 EUR
Die Diktatur im Pausenmodus: Stadt und Spiele im Sommer 1936 Im Sommer 1936 steht Berlin ganz im Zeichen der Olympischen Spiele. Zehntausende strömen in die deutsche Hauptstadt, die die Nationalsozialisten…

Andreas Mand: Der zweite Garten. Roman

Cover: Andreas Mand. Der zweite Garten - Roman. Maro Verlag, Augsburg, 2015.
Maro Verlag, Augsburg 2015
ISBN 9783875124712, Broschiert, 366 Seiten, 20,00 EUR
Eine fast schon altmodisch konstruierte Familie in einer Kleinstadt. Der Kinder wegen wohnen sie in einem Siedlerhäuschen aus den 30er Jahren mit Blick auf den Fluss und auf OBI, in der Nähe der Bundesstraße.…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!