Bücherschau des Tages

Sieben Frauen, achtzehn Kinder

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
25.08.2010. Hingerissen ist die NZZ von Jose Eduardo Agualusas Roman "Die Frauen meines Vaters", in dem sie ein betörendes Porträt Afrikas erblickt. Freundlich nimmt die SZ Tahar Ben Jellouns Roman "Zurückkehren" auf. Die FAZ lässt sich Günter Grass' Erzählung "Grimms Wörter" gefallen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Petra Dobner: Wasserpolitik. Zur politischen Theorie, Praxis und Kritik globaler Governance

Cover: Petra Dobner. Wasserpolitik - Zur politischen Theorie, Praxis und Kritik globaler Governance. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518295588, Kartoniert, 400 Seiten, 14,00 EUR
Sauberes Wasser ist die Grundvoraussetzung irdischer Existenz, und nichts verdeutlicht die Bedeutung einer öffentlichen Gemeinwohlsicherung stärker als die Frage der Wasserversorgung. Im Zuge der neoliberalen…

Günter Grass: Grimms Wörter.

Cover: Günter Grass. Grimms Wörter. Steidl Verlag, Göttingen, 2010.
Steidl Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783869301556, Gebunden, 360 Seiten, 29,80 EUR
Die Brüder Grimm erhalten im Jahr 1838 einen ehrenvollen Auftrag: Ein Wörterbuch der deutschen Sprache sollen sie erstellen. Voller Eifer machen sie sich ans Werk. Aberwitz, Angesicht, Atemkraft fleißig…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Jose Eduardo Agualusa: Das Lachen des Geckos. Roman

Cover: Jose Eduardo Agualusa. Das Lachen des Geckos - Roman. A1 Verlag, München, 2008.
A1 Verlag, München 2008
ISBN 9783940666048, Gebunden, 181 Seiten, 17,80 EUR
Aus dem Portugiesischen von Michael Kegler. Felix Ventura geht einer ungewöhnlichen Tätigkeit nach: Er handelt mit erfundenen Vergangenheiten. Seine Kunden sind Minister, Landbesitzer und Generäle, Menschen…

Jose Eduardo Agualusa: Die Frauen meines Vaters. Roman

Cover: Jose Eduardo Agualusa. Die Frauen meines Vaters - Roman. A1 Verlag, München, 2010.
A1 Verlag, München 2010
ISBN 9783940666109, Gebunden, 381 Seiten, 22,80 EUR
Aus dem Portugiesischen von Michael Kegler. Faustino Manso, ein berühmter angolanischer Musiker, hinterlässt nach seinem Tod sieben Frauen und 18 Kinder. Als seine jüngste Tochter Laurentina, eine in…

Elisabeth Badinter: Der Infant von Parma . oder: Die Ohnmacht der Erziehung

Cover: Elisabeth Badinter. Der Infant von Parma  - oder: Die Ohnmacht der Erziehung. C.H. Beck Verlag, München, 2010.
C.H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406600937, Gebunden, 144 Seiten, 17,95 EUR
Mitte des 18. Jahrhunderts. Der junge Prinz Ferdinand von Parma, Enkel des französischen Königs, wird zum Gegenstand eines einzigartigen pädagogischen Experiments. Seine Eltern wollen einen modernen,…

Andreas Maier: Onkel J.. Heimatkunde

Cover: Andreas Maier. Onkel J. - Heimatkunde. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518421345, Gebunden, 150 Seiten, 17,80 EUR
Seit seinem Debüterfolg mit dem Roman "Wäldchestag" im Jahr 2000 ist Andreas Maier häufig unterwegs, um aus seinen Romanen zu lesen. Nur, dass er in den letzten ein, zwei Jahren meist, wenn er eingeladen…

Süddeutsche Zeitung

Kingsley Amis/Philip Larkin: Philip Larkin: Jill Kingsley Amis: Jim im Glück.

Cover: Kingsley Amis / Philip Larkin. Philip Larkin: Jill Kingsley Amis: Jim im Glück. Gerd Haffmans bei Zweitausendundeins, Leipzig, 2010.
Gerd Haffmans bei Zweitausendundeins, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783942048125, Gebunden, 816 Seiten, 36,80 EUR
Zwei Romane in einem Schuber. Herausgegeben von Gerd Haffmans, mit Beiheft "Die Geschichte einer wunderbaren literarischen Freundschaft", das Ausschnitte aus dem Briefwechsel zwischen Philip Larkin und…

Tahar Ben Jelloun: Zurückkehren. Roman

Cover: Tahar Ben Jelloun. Zurückkehren - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009050, Gebunden, 144 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Christiane Kayser. Mohamed ist Muslim, Familienvater und Marokkaner - in dieser Reihenfolge. Und ein vorbildlicher Arbeiter: Vierzig Jahre hat er bei Renault in Paris am Fließband…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!