Bücherschau des Tages

Die Dunkelheit in seinem Maul

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
18.03.2021. Völlig hingerissen sind FAZ und Zeit von der Geschichte der Anthropologin Nastassja Martin, die in "An das Wilde glauben" vom langsamen Genesungsprozess nach einem Biss durch eine Bären auf Kamtschatka erzählt. Die FR versucht mit Kriminaldirektor a. D. Manz einen 30 Jahre alten Mordfall in Berlin zu lösen. Die SZ versinkt in Hannah Arendts Biografie der Rahel Varnhagen. Dlf Kultur reist mit Nastasja Penzars "Yona" nach Guatemala. Die Literaturbeilage der Zeit ist auch ausgewertet. Die Notizen finden Sie hier.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sebastian Barry: Tausend Monde. Roman

Cover: Sebastian Barry. Tausend Monde - Roman. Steidl Verlag, Göttingen, 2020.
Steidl Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783958297753, Gebunden, 256 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Hans Christian Oeser. "Könnte sein, dass ich von Dingen rede, die sich 1873 oder 1874 im Henry County, Tennessee, zugetragen haben, doch was Daten betrifft, war ich noch nie verlässlich.…

Nastassja Martin: An das Wilde glauben.

Cover: Nastassja Martin. An das Wilde glauben. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2021.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2021
ISBN 9783751800174, Gebunden, 139 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer. Auf einer Forschungsreise wird die Anthropologin Nastassja Martin von einem Bären gebissen und schwer verletzt. In ihrer autobiografischen Erzählung beschreibt…

Helga Schubert: Vom Aufstehen. Ein Leben in Geschichten

Cover: Helga Schubert. Vom Aufstehen - Ein Leben in Geschichten. dtv, München, 2021.
dtv, München 2021
ISBN 9783423282789, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Drei Heldentaten habe sie in ihrem Leben vollbracht, erklärt Helga Schuberts Mutter ihrer Tochter: Sie habe sie nicht abgetrieben, sie im Zweiten Weltkrieg auf die Flucht mitgenommen und sie vor dem Einmarsch…

Frankfurter Rundschau

Matthias Wittekindt: Vor Gericht. Ein alter Fall von Kriminaldirektor a. D. Manz

Cover: Matthias Wittekindt. Vor Gericht - Ein alter Fall von Kriminaldirektor a. D. Manz. Kampa Verlag, Zürich, 2021.
Kampa Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783311125372, Gebunden, 320 Seiten, 19,90 EUR
Kriminaldirektor a. D. Manz hat sich behaglich eingerichtet in seinem Ruhestand im Dresdner Umland. Er rudert auf der Elbe, kümmert sich um seine Enkelkinder. Doch dann reißt ihn ein Brief der Staatsanwaltschaft…

Süddeutsche Zeitung

Hannah Arendt: Rahel Varnhagen. Lebensgeschichte einer deutschen Jüdin / The Life of a Jewish Woman. Kritische Gesamtausgabe der Werke von Hannah Arendt, Band 2

Cover: Hannah Arendt. Rahel Varnhagen - Lebensgeschichte einer deutschen Jüdin / The Life of a Jewish Woman. Kritische Gesamtausgabe der Werke von Hannah Arendt, Band 2. Wallstein Verlag, Göttingen, 2021.
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835337671, Gebunden, 800 Seiten, 49,00 EUR
Deutsch / Englisch. Herausgegeben von Barbara Hahn. Hannah Arendts Biographie der Rahel Varnhagen - ein großer Abgesang auf jüdische Assimilation in Deutschland. Begonnen wurde das Buch am Ende der Weimarer…

Domenico Starnone: Im Vertrauen. Roman

Cover: Domenico Starnone. Im Vertrauen - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2021.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783803113573, Gebunden, 168 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Italienischen von Martin Hallmannsecker. Nach einem Streit vertrauen Pietro und Teresa einander ihre schlimmsten, immer verschwiegenen Geheimnisse an. Das soll die beiden unzertrennlich machen,…

Die Tageszeitung

Cho Nam-Joo: Kim Jiyoung, geboren 1982. Roman

Cover: Cho Nam-Joo. Kim Jiyoung, geboren 1982 - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2021.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2021
ISBN 9783462053289, Gebunden, 208 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee. In einer kleinen Wohnung am Rande der Metropole Seoul lebt Kim Jiyoung. Die Mitdreißigerin hat erst kürzlich ihren Job aufgegeben, um sich um ihr Baby zu kümmern…

Die Zeit

Deutschlandfunk Kultur

Nastasja Penzar: Yona. Roman

Cover: Nastasja Penzar. Yona - Roman. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2021.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2021
ISBN 9783957579584, Gebunden, 208 Seiten, 22,00 EUR
Was, wenn der letzte Ort, der vielleicht noch Heimat werden könnte, durchdrungen ist von Korruption, Rassismus und Gewalt, ein Ort, an dem das Morden alltäglich geworden ist? Yona wächst allein bei ihrem…
Heute leider keine Kritiken in FAS, NZZ, WELT und Dlf.