Bücherschau des Tages

Frohes Neues Scheusal, liebe Genossen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
29.07.2021. Jean Genet ließ in Essays und Interviews seinem Hass auf die westliche Welt freien Lauf: Die FAZ muss bei der Lektüre ganz schön schlucken. Lew Rubinstein ging die Sache in seinem Kalender anders an: Er kommentierte die Ereignisse seiner Zeit mit Witz und in Form einer Collage. Außerdem wirft die FAZ mit Nadine Schneiders Roman "Wohin ich immer gehe" einen gründlichen Blick auf Rumänien. Die FR lässt sich von Alida Bremers Roman "Träume und Kulissen" eine Brücke nach Kroatien bauen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jean Genet: Jean Genet: Werke in Einzelbänden, Band IX. Essays & Interviews

Cover: Jean Genet. Jean Genet: Werke in Einzelbänden, Band IX - Essays & Interviews. Merlin Verlag, Gifkendorf, 2020.
Merlin Verlag, Gifkendorf 2020
ISBN 9783875363357, Gebunden, 572 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Französischen von Christiane Kayer und anderen. Artikel, Unterhaltungen, Vorworte und Reden - die hier zusammengetragenen Stellungnahmen und Positionierungen des Schriftstellers Jean Genet dokumentieren,…

Lew Rubinstein: Ein ganzes Jahr. Mein Kalender

Cover: Lew Rubinstein. Ein ganzes Jahr - Mein Kalender. Friedenauer Presse, Berlin, 2021.
Friedenauer Presse, Berlin 2021
ISBN 9783751806091, Broschiert, 448 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Russischen von Werner Boschmann, Elisabeth Landenberger, Dario Planert, Lara Rindt, Susanne Strätling, Dimitri Vinogradov, Anna Weigelt, Georg Witte. Eine literarische Globalgeschichte in Kalenderform.Kein…

Nadine Schneider: Wohin ich immer gehe. Roman

Cover: Nadine Schneider. Wohin ich immer gehe - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2021.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2021
ISBN 9783990272565, Gebunden, 236 Seiten, 22,00 EUR
Inzwischen hat Johannes ein neues Leben: eine eigene Wohnung, einen Job und Giulia, eine Kollegin, deren Familie ihm die seine ersetzt. Nur was aus David geworden ist, weiß er nicht. Dabei wollten die…

Frankfurter Rundschau

Alida Bremer: Träume und Kulissen. Roman

Cover: Alida Bremer. Träume und Kulissen - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2021.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2021
ISBN 9783990272589, Gebunden, 368 Seiten, 24,00 EUR
Sommer 1936: In Split, der "Perle des Meeres" an der Adriaküste, herrschen buntes Treiben und frivole Leichtigkeit. Unter die Touristen der europäischen Hautevolee mischen sich aber zunehmend auch Juden…

Neue Zürcher Zeitung

Joseph Jung: Alfred Eschers Thronreden. 1848 bis 1868

Cover: Joseph Jung (Hg.). Alfred Eschers Thronreden - 1848 bis 1868. NZZ libro, Zürich, 2021.
NZZ libro, Zürich 2021
ISBN 9783907291320, Kartoniert, 272 Seiten, 39,00 EUR
Der Historiker und Alfred-Escher-Experte Joseph Jung versammelt in seinem neusten Werk 32 Reden im Zeitfenster von 1848 bis 1868, darunter die sogenannten Thronreden, die Escher als Präsident des Großen…

Süddeutsche Zeitung

James Baldwin: Ein anderes Land. Roman

Cover: James Baldwin. Ein anderes Land - Roman. dtv, München, 2021.
dtv, München 2021
ISBN 9783423282680, Gebunden, 576 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Englischen von Miriam Mandelkow. Warum hat Rufus Scott - ein begnadeter schwarzer Jazzer aus Harlem - sich das Leben genommen? Wegen seiner Amour fou mit der weißen Leona, einer Liebe, die nicht…

Matthias Eckoldt/John-Dylan Haynes: Fenster ins Gehirn. Wie unsere Gedanken entstehen und wie man sie lesen kann

Cover: Matthias Eckoldt / John-Dylan Haynes. Fenster ins Gehirn - Wie unsere Gedanken entstehen und wie man sie lesen kann. Ullstein Verlag, Berlin, 2021.
Ullstein Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783550200038, Gebunden, 304 Seiten, 24,00 EUR
Zu wissen, was im Kopf eines anderen vor sich geht, gehört zu den ältesten Sehnsüchten der Menschheit. Längst sind Wissenschaftler dabei, Gedanken aus der Hirnaktivität auszulesen. Der Neurowissenschaftler…

Boris Lurie: Haus von Anita. Roman

Cover: Boris Lurie. Haus von Anita - Roman. Wallstein Verlag, Göttingen, 2021.
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835338876, Gebunden, 298 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen übersetzt und mit einem Vorwort von Joachim Kalka. Zum ersten Mal auf Deutsch: Der Roman von Boris Lurie verbindet die Gewalt der KZs mit der zerstörerischen Energie der Kulturindustrie.…

Die Zeit

Daniela Krien: Der Brand. Roman

Cover: Daniela Krien. Der Brand - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2021.
Diogenes Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783257070484, Gebunden, 272 Seiten, 22,00 EUR
Rahel und Peter sind seit fast 30 Jahren verheiratet. Sie sind angekommen in ihrem Leben, sie schätzen und achten einander, haben zwei Kinder großgezogen. Erst leise und unbemerkt, dann mit einem großen…

Sigrid Nunez: Was fehlt dir. Roman

Cover: Sigrid Nunez. Was fehlt dir - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2021.
Aufbau Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783351038755, Gebunden, 222 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Annette Grube. Was hat das Schicksal anderer Menschen mit dem eigenen zu tun? Die New Yorker Erzählerin in Sigrid Nunez' neuem Roman findet Antworten auf diese Frage in der…

J. Courtney Sullivan: Fremde Freundin. Roman

Cover: J. Courtney Sullivan. Fremde Freundin - Roman. Zsolnay Verlag, Wien, 2021.
Zsolnay Verlag, Wien 2021
ISBN 9783552072510, Gebunden, 528 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andrea 0'Brien und Jan Schönherr. Nach "Sommer in Maine" das neue Buch von J. Courtney Sullivan. Elisabeth ist Journalistin, erfolgreich und im Leben angekommen. Ihre reiche,…

Deutschlandfunk

Ann Petry: Country Place. Roman

Cover: Ann Petry. Country Place - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2021.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783312012237, Gebunden, 320 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Pieke Biermann. Ein kleiner Ort in Connecticut: Johnnie kommt aus dem Zweiten Weltkrieg zurück. Die Kleinstadt ist nicht das Idyll, zu dem Johnnie sie in seiner Sehnsucht gemacht…

Deutschlandfunk Kultur

Dennis Pausch: Virtuose Niedertracht. Die Kunst der Beleidigung in der Antike

Cover: Dennis Pausch. Virtuose Niedertracht - Die Kunst der Beleidigung in der Antike. C.H. Beck Verlag, München, 2021.
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406766237, Gebunden, 223 Seiten, 22,00 EUR
"Das Gesicht wie die Miene: Tod, Gelbsucht, Gift!" - "Du bist ein Lüstling, ein Vielfraß, ein Glücksspieler!" - Für die Antike waren dies noch sehr maßvolle Beschimpfungen. Selbst ein Virtuose des geschliffenen…
Heute leider keine Kritiken in TAZ und WELT.