Bücherschau des Tages

Gesang und Gemeinschaft

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
23.11.2022. Die FAZ lässt sich von Vinciane Despret erzählen, "Wie der Vogel wohnt". Mit Bewunderung liest sie außerdem die Erinnerungen der vor wenigen Tagen gestorbenen Bühnenbildnerin Gunilla Palmstierna-Weiss. Die FR feiert Mohamed Mbougar Sarrs "Die geheimste Erinnerung der Menschen". Die taz liest Lukas Bärfuss' erstaunliche Geschichte seines obdachlosen Vaters. Der Dlf folgt Tina Pruschmanns Zirkuskind in "Bittere Wasser" bis nach Kiew.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wilhelm von Boddien: Abenteuer Berliner Schloss. Erinnerungen eines Idealisten

Cover: Wilhelm von Boddien. Abenteuer Berliner Schloss - Erinnerungen eines Idealisten. Wasmuth und Zohlen, Berlin, 2022.
Wasmuth und Zohlen, Berlin 2022
ISBN 9783803023704, Gebunden, 192 Seiten, 24,80 EUR
Kein Bauprojekt in Deutschland war nach dem Mauerfall heftiger umstritten als die Rekonstruktion des Berliner Schlosses. Der Grund dafür lag nicht nur an der prominenten Lage in der Mitte Berlins, wo…

Vinciane Despret: Wie der Vogel wohnt.

Cover: Vinciane Despret. Wie der Vogel wohnt. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2022.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2022
ISBN 9783751803779, Gebunden, 250 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Nicola Denis. Mit einem Nachwort von Baptiste Morizot. Nach einem langen Winter der gemeinsamen Migration und des friedlichen Zusammenlebens beginnen Vögel in den ersten Frühlingstagen…

Gunilla Palmstierna-Weiss: Eine europäische Frau. Erinnerungen

Cover: Gunilla Palmstierna-Weiss. Eine europäische Frau - Erinnerungen. Verbrecher Verlag, Berlin, 2022.
Verbrecher Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783957325174, Gebunden, 600 Seiten, 39,00 EUR
Aus dem Schwedischen von Jana Hallberg. Ausgehend von ihren Vorfahren in Deutschland und Schweden beschreibt Gunilla Palmstierna-Weiss ihr Leben: eine jüdische Buchdrucker-Familie mütterlicherseits und…

Frankfurter Rundschau

Mohamed Mbougar Sarr: Die geheimste Erinnerung der Menschen. Roman

Cover: Mohamed Mbougar Sarr. Die geheimste Erinnerung der Menschen - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2022.
Carl Hanser Verlag, München 2022
ISBN 9783446274112, Gebunden, 448 Seiten, 27,00 EUR
Aus dem Französischen von Holger Fock und Sabine Müller. Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt. Mohamed Mbougar Sarr erzählt von der Suche nach einem verschollenen Autor: Als dem jungen Senegalesen Diégane…

Neue Zürcher Zeitung

Bruno Latour/Nikolaj Schultz: Zur Entstehung einer ökologischen Klasse. Ein Memorandum

Cover: Bruno Latour / Nikolaj Schultz. Zur Entstehung einer ökologischen Klasse - Ein Memorandum. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2022.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518029794, Kartoniert, 93 Seiten, 14,00 EUR
Aus dem Französischen von Bernd Schwibs. Die katastrophalen Folgen unseres Handelns für die Natur sind inzwischen bekannt. Doch die Emissionen steigen weiter. Gegen das Mantra vom wirtschaftlichen Wachstum…

Süddeutsche Zeitung

Steven Uhly: Die Summe des Ganzen. Roman

Cover: Steven Uhly. Die Summe des Ganzen - Roman. Secession, Berlin, 2022.
Secession, Berlin 2022
ISBN 9783966390484, Gebunden, 160 Seiten, 22,00 EUR
Madrid, in der Gegenwart: Zwei Menschen begegnen einander im Beichtstuhl einer kleinen Pfarrkirche am nordöstlichen Rand der Stadt, der eine ein Priester, der andere ein junger Mann, der offenbar schwer…

Die Tageszeitung

Lukas Bärfuss: Vaters Kiste. Eine Geschichte über das Erben

Cover: Lukas Bärfuss. Vaters Kiste - Eine Geschichte über das Erben. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2022.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2022
ISBN 9783498003418, Gebunden, 96 Seiten, 18,00 EUR
Das Erbe seines Vaters hat Lukas Bärfuss ausgeschlagen: Es waren vor allem Schulden. Die markante Nase seines Vaters hat er dagegen schon an seinen eigenen Sohn weitervererbt. Den Genen entkommen wir…

Deutschlandfunk

Tina Pruschmann: Bittere Wasser. Roman

Cover: Tina Pruschmann. Bittere Wasser - Roman. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2022.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2022
ISBN 9783498003159, Gebunden, 288 Seiten, 22,00 EUR
Ida ist ein Zirkuskind, ihre Eltern sind Stars im DDR-Staatszirkus, die Mutter am Trapez, der Vater als Elefantendompteur, es gibt sogar eine Briefmarke mit seinem Bild. Zur Einschulung wird das Mädchen…

Deutschlandfunk Kultur

Cesar Rendueles: Gegen Chancengleichheit. Ein egalitaristisches Pamphlet

Cover: Cesar Rendueles. Gegen Chancengleichheit - Ein egalitaristisches Pamphlet. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2022.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518029800, Kartoniert, 329 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Spanischen von Raul Zelik. Freiheit und Gleichheit waren lange gleichrangige Ziele. Trotz anderslautender Lamentos steht Freiheit weiterhin hoch im Kurs, während kaum eine Partei radikale Maßnahmen…

Marie Vieux-Chauvet: Töchter Haitis. Roman

Cover: Marie Vieux-Chauvet. Töchter Haitis - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2022.
Manesse Verlag, Zürich 2022
ISBN 9783717525509, Gebunden, 288 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Französischen von Nathalie Lemmens. Mit einem Nachwort von Kaiama L. Glover. Port-au-Prince, Haiti, Anfang der 1940er Jahre. Die junge Lotus gehört der herrschenden "mulattischen" Gesellschaftsschicht…
Heute leider keine Kritiken in FAS, WELT und ZEIT.