Bücherschau des Tages

Etwas Feierliches, Suhrkamphaftes

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
28.06.2018. Der Zeit wird ganz melancholisch von Bodo Kirchhoffs autobiografischem Roman "Dämmer und Aufruhr". Auch die FR versinkt in einem autobiografischen Roman aus dem Nachkriegsdeutschland - "Pfaffs Hof" von Hiltrud Leenders. Die NZZ liest bei David Gugerli, dass der Computer gleich mehrmals erfunden wurde. Die FAZ amüsiert sich mit der raffiniert-konzeptuellen Lyrik von Hannes Bajohr.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hannes Bajohr: Halbzeug. Textverarbeitung

Cover: Hannes Bajohr. Halbzeug - Textverarbeitung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518073582, Taschenbuch, 109 Seiten, 16,00 EUR
"Wo alles Text ist, da ist auch alles Lesen, da ist auch alles Schreiben." Wo alles Text ist, weil alles Code ist, gibt es kein Werk mehr, nur noch Halbzeug, vorgefertigtes Rohmaterial. Bilder, Filme,…

Andrej Platonow: Tschewengur. Die Wanderung mit offenem Herzen. Roman

Cover: Andrej Platonow. Tschewengur - Die Wanderung mit offenem Herzen. Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518428030, Gebunden, 581 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Russischen von Renate Reschke, die für diese Ausgabe ihre Übersetzung von 1990 überarbeitet hat. Mit einem Nachwort von Hans Günther und einem dialogischen Essay von Dževad Karahasan und Ingo…

Isak Samokovlija: Der Jude, der am Sabbat nicht betet. Erzählungen

Cover: Isak Samokovlija. Der Jude, der am Sabbat nicht betet - Erzählungen. Edition Büchergilde, Frankfurt am Main, 2018.
Edition Büchergilde, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783864060878, Gebunden, 320 Seiten, 25,00 EUR
Herausgegeben von Ilija Trojanow. Mit einem Nachwort von Dzevad Karahasan. Aus dem Serbokroatischen von Werner Creutziger, Waltraud und Manfred Jähnichen. Die Erzählungen schlagen einen Bogen vom Ende…

Daniela Strigl: Alles muss man selber machen. Biografie. Kritik. Essay

Cover: Daniela Strigl. Alles muss man selber machen - Biografie. Kritik. Essay. Droschl Verlag, Graz, 2018.
Droschl Verlag, Graz 2018
ISBN 9783990590126, Kartoniert, 152 Seiten, 15,00 EUR
Was ist Kritik, und in welche Rituale ist sie eingepasst? Welche Möglichkeiten von Wissensvermittlung bieten sich im Essay? Ist literarisches Schreiben Kunst oder Handwerk? Wer definiert die Maßstäbe?…

Frankfurter Rundschau

Hiltrud Leenders: Pfaffs Hof. Roman

Cover: Hiltrud Leenders. Pfaffs Hof - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2018.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783499273711, Taschenbuch, 256 Seiten, 10,99 EUR
Die Sechziger sind gerade angebrochen, als Annemarie mit ihren Eltern auf "Pfaffs Hof" zieht, gelegen in einem kleinen katholisch geprägten Ort am Niederrhein. In den Ecken des dunklen, baufälligen Gebäudes…

Neue Zürcher Zeitung

David Gugerli: Wie die Welt in den Computer kam. Zur Entstehung digitaler Wirklichkeit

Cover: David Gugerli. Wie die Welt in den Computer kam - Zur Entstehung digitaler Wirklichkeit. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2018.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783103972269, Gebunden, 256 Seiten, 24,00 EUR
Damit die Welt mit Computern verwaltet und organisiert werden kann, muss sie in den digitalen Raum der Maschinen überführt werden. Der Historiker David Gugerli erzählt die Geschichte dieses großen Umzugs…

Axel Honneth: Anerkennung. Eine europäische Ideengeschichte

Cover: Axel Honneth. Anerkennung - Eine europäische Ideengeschichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518587133, Gebunden, 238 Seiten, 25,00 EUR
In seinem neuen Buch rekonstruiert Axel Honneth die Idee der Anerkennung in der Vielfalt der Bedeutungen, die sie seit Beginn der Moderne in Europa angenommen hat. Mit Blick auf drei wirkmächtige europäische…

Süddeutsche Zeitung

Kristine Bilkau: Eine Liebe, in Gedanken. Roman

Cover: Kristine Bilkau. Eine Liebe, in Gedanken - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2018.
Luchterhand Literaturverlag, München 2018
ISBN 9783630875187, Gebunden, 256 Seiten, 20,00 EUR
Hamburg, 1964. Antonia und Edgar scheinen wie füreinander gemacht. Sie teilen den Traum von einer Zukunft fern von ihrer Herkunft. Im Krieg geboren und mit Härte und Verdrängung aufgewachsen, wollen die…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Holger Afflerbach: Auf Messers Schneide. Wie das Deutsche Reich den Ersten Weltkrieg verlor

Cover: Holger Afflerbach. Auf Messers Schneide - Wie das Deutsche Reich den Ersten Weltkrieg verlor. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406719691, Gebunden, 664 Seiten, 29,95 EUR
Mit 40 Abbildungen und 11 Karten. Stand der Ausgang des Ersten Weltkriegs auf Messers Schneide? 100 Jahre nach der deutschen Niederlage zeichnet Holger Afflerbach die militärischen Entwicklungen nach,…

William Faulkner: Licht im August. 8 CDs

Cover: William Faulkner. Licht im August - 8 CDs. Hörbuch Hamburg, Hamburg, 2018.
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2018
ISBN 9783957130662, CD, 24,00 EUR
8 CDs mit, 446 Minuten Laufzeit. Basierend auf der Neuübersetzung von Helmut Frielinghaus und Susanne Höbel. Regie: Walter Adler. Komposition: Pierre Oser.  Mit Ulrich Matthes, Yohanna Schwertfeger,…

Bodo Kirchhoff: Dämmer und Aufruhr. Roman der frühen Jahre

Cover: Bodo Kirchhoff. Dämmer und Aufruhr - Roman der frühen Jahre. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2018.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783627002534, Gebunden, 480 Seiten, 28,00 EUR
Wer spricht, wenn einer von früher erzählt? Das fragt sich ein Autor in dem kleinen Hotel am Meer, in dem seine Eltern vor Jahrzehnten glückliche Tage verbracht hatten, die letzten vor ihrer Trennung.…

Bruno Latour: Das terrestrische Manifest.

Cover: Bruno Latour. Das terrestrische Manifest. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518073629, Kartoniert, 136 Seiten, 14,00 EUR
Aus dem Französischen von Bernd Schwibs. Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden…

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!