Bücherschau des Tages

Unangenehme Nebenwirkung

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
09.03.2020. Krachend intensives Schweben erlebt die berauschte NZZ mit Christoph Höhtkers Roman "Schlachthof und Ordnung", der die selbstlernende Droge Marom R500 einführt. Die SZ versucht mit Jonas Lüschers Poetikvorlesungen, die zersplitterte Wirklichkeit zu erfassen. Der Dlf lernt mit dem "Eisernen Gustav" auch den Opportunisten Hans Fallada kennen. Und die taz will mit Billy Bragg nicht die Welt verändern, aber doch ein bisschen mehr Gleichheit und Verantwortung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Thomas Piketty: Kapital und Ideologie.

Cover: Thomas Piketty. Kapital und Ideologie. C.H. Beck Verlag, München, 2020.
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406745713, Gebunden, 1312 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Französischen von  Nastasja Dresler, André Hansen, Enrico Heinemann, Stefan Lorenzer und Ursel Schäfer. Nichts steht geschrieben: Der Kapitalismus ist kein Naturgesetz. Märkte, Profite und Kapital…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Christoph Höhtker: Schlachthof und Ordnung. Roman

Cover: Christoph Höhtker. Schlachthof und Ordnung - Roman. Weissbooks, Frankfurt am Main, 2020.
Weissbooks, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783863371807, Gebunden, 416 Seiten, 24,00 EUR
Ein revolutionärer Wirkstoff erobert den europäischen Markt: Marazepam, Markenname Marom. Offiziell ein Angstlöser, in Wirklichkeit ein hochintelligentes Psychopharmakon. Die Lösung für alles, gegen alles.…

Süddeutsche Zeitung

Golineh Atai: Die Wahrheit ist der Feind. Warum Russland so anders ist

Cover: Golineh Atai. Die Wahrheit ist der Feind - Warum Russland so anders ist. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2019.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783737100618, Gebunden, 384 Seiten, 18,00 EUR
Seit dem "Anschluss" der Krim erfindet sich Russland neu: als eine Großmacht, die chauvinistisch spricht und aggressiv handelt. Das sagt die ARD-Korrespondentin Golineh Atai. Sie erklärt die tieferen…

Ulrike Guerot: Was ist die Nation?.

Cover: Ulrike Guerot. Was ist die Nation?. Steidl Verlag, Göttingen, 2019.
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958296459, Gebunden, 224 Seiten, 16,00 EUR
"Die beste Nation ist die Resignation." Dieser Ausspruch wird dem österreichischen Dramatiker Johann Nestroy zugeschrieben, der seine Zeitgenossen im Wiener Volkstheater gern zum Lachen brachte. Was eine…

Jonas Lüscher: Ins Erzählen flüchten. Poetikvorlesung

Cover: Jonas Lüscher. Ins Erzählen flüchten - Poetikvorlesung. C.H. Beck Verlag, München, 2020.
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406748868, Gebunden, 111 Seiten, 16,00 EUR
Wie erleben wir die Welt und uns in ihr? In welcher Sprache, mit welchen Zeichen und Modellen und auf welcher Grundlage erklären wir sie uns? Und welche Erklärungsformen und welches Modell haben sich,…

Angela Stent: Putins Russland.

Cover: Angela Stent. Putins Russland. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2019.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2019
ISBN 9783498060886, Gebunden, 576 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von verschiedenen ÜbersetzerInnen. Wladimir Putin erobert die Krim, er treibt in Syrien den Westen vor sich her und hat laut CIA in den amerikanischen Wahlkampf eingegriffen: Russland…

Die Tageszeitung

Billy Bragg: Die drei Dimensionen der Freiheit. Ein politischer Weckruf

Cover: Billy Bragg. Die drei Dimensionen der Freiheit - Ein politischer Weckruf. Heyne Verlag, München, 2020.
Heyne Verlag, München 2020
ISBN 9783453272798, Gebunden, 144 Seiten, 12,00 EUR
Aus dem Englischen von Tino Hanekamp. Wir leben in einem Zeitalter der Wut. Viele Leute haben das Gefühl, dass ihre Stimmen ignoriert werden von distanzierten Eliten, die nicht länger bereit sind, für…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Hans Fallada: Der eiserne Gustav. Roman. Urfassung

Cover: Hans Fallada. Der eiserne Gustav - Roman. Urfassung. Aufbau Verlag, Berlin, 2019.
Aufbau Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783351037604, Gebunden, 831 Seiten, 26,00 EUR
Falladas großer Roman, von allen politischen Eingriffen befreit - erstmals mit dem ursprünglichen Schluss. Für die Erstausgabe des "Eisernen Gustav" (1938) war Hans Fallada gezwungen, den Schluss zu ändern.…

Deutschlandfunk Kultur

Susan Neiman: Von den Deutschen lernen. Wie Gesellschaften mit dem Bösen in ihrer Geschichte umgehen können

Cover: Susan Neiman. Von den Deutschen lernen - Wie Gesellschaften mit dem Bösen in ihrer Geschichte umgehen können. Carl Hanser Verlag, München, 2020.
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446265981, , 576 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Englischen von Christina Goldmann. Deutschland als Vorbild? Susan Neiman vergleicht den deutschen und den amerikanischen Umgang mit dem Erbe der eigenen Geschichte. Wie können Gesellschaften mit…