Bücherschau des Tages

Die Grundidee des Unterhaltsamen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
17.05.2022. Als wundersamen Erzählkosmos feiert die FR Louis Ginzbergs "Die Legenden der Juden", die mit fast hundert Jahren Verspätung endlich auch auf Deutsch erscheinen. Der Dlf stutzt über Isaac Babels Reportagen "Wandernde Sterne": War der gerühmte Autor der "Reiterarmee" etwa ein lupenreiner Propagandist? Der DlfKultur begibt sich mit Bryan Washingtons Roman "Lot" in eine Nachbarschaft der Abgehängten. Die FAZ liest mit Vergnügen Verena Roßbachers Roman "Mon Chéri".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Natasha Brown: Zusammenkunft. Roman

Cover: Natasha Brown. Zusammenkunft - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2022.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518430460, Gebunden, 113 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Englischen von Jackie Thomae. Nach oben kommen. Das war immer der Plan. Seit Jahrhunderten. Dafür hat sie, dafür haben alle vor ihr gekämpft. Und als Schwarze Frau stand ihr letztlich nur ein…

Lukas Hermsmeier: Uprising. Amerikas neue Linke

Cover: Lukas Hermsmeier. Uprising - Amerikas neue Linke. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2022.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783608984361, Gebunden, 320 Seiten, 22,00 EUR
Die Vereinigten Staaten, ein Ort der linken Inspiration? Aus der Ferne betrachtet mag das absurd klingen. Bei genauem Blick erkennt man, dass die neuen Bewegungen, Allianzen und Ideen, die sich entwickelt…

Jeronim Perovic: Rohstoffmacht Russland. Eine globale Energiegeschichte

Cover: Jeronim Perovic. Rohstoffmacht Russland - Eine globale Energiegeschichte. Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar, 2022.
Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar 2022
ISBN 9783412524425, Gebunden, 264 Seiten, 39,00 EUR
Noch in der späten Zarenzeit entwickelte sich Russland dank des Aufbaus einer modernen Erdölindustrie im Kaukasus zu einem der weltweit führenden Ölproduzenten und hat diese Stellung in der Sowjetzeit…

Verena Roßbacher: Mon Chéri und unsere demolierten Seelen. Roman

Cover: Verena Roßbacher. Mon Chéri und unsere demolierten Seelen - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2022.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2022
ISBN 9783462001198, Gebunden, 512 Seiten, 24,00 EUR
Mit unverbrüchlichem Optimismus und irre gut gelaunt strauchelt Charly Benz seit 43 Jahren durch ihr Leben. Sie arbeitet im Marketing einer Berliner Foodcompany, ernährt sich von angebrannten Croissants…

Frankfurter Rundschau

Louis Ginzberg: Die Legenden der Juden.

Cover: Louis Ginzberg. Die Legenden der Juden. Jüdischer Verlag, Berlin, 2022.
Jüdischer Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783633543120, Gebunden, 1499 Seiten, 58,00 EUR
Herausgegeben von Andreas B. Kilcher und Joanna Nowotny. Die zwischen 1909 und 1938 in Amerika erschienenen Legends of the Jews sind die umfassendste Sammlung traditioneller jüdischer Erzählliteratur…

Neue Zürcher Zeitung

Uwe Tellkamp: Der Schlaf in den Uhren. Roman

Cover: Uwe Tellkamp. Der Schlaf in den Uhren - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2022.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518431009, Gebunden, 904 Seiten, 32,00 EUR
August 2015: Fabian Hoffmann, der einstige Dissident, steht als Chronist in Diensten der "Tausendundeinenachtabteilung" von Treva. Hier, in den Labyrinthen eines unterirdischen Reichs, arbeitet die "Sicherheit"…

Süddeutsche Zeitung

Christiane Hoffmann: Alles, was wir nicht erinnern. Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters

Cover: Christiane Hoffmann. Alles, was wir nicht erinnern - Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters. C.H. Beck Verlag, München, 2022.
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406784934, Gebunden, 279 Seiten, 22,00 EUR
Christiane Hoffmanns Vater floh Anfang 1945 aus Schlesien. 75 Jahre später geht die Tochter denselben Weg, 550 Kilometer nach Westen. Sie kämpft sich durch Hagelstürme und sumpfige Wälder. Sie sitzt in…

Wolfgang Ullrich: Die Kunst nach dem Ende ihrer Autonomie.

Cover: Wolfgang Ullrich. Die Kunst nach dem Ende ihrer Autonomie. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2022.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783803151902, Kartoniert, 192 Seiten, 22,00 EUR
Das in der Moderne im Westen vorherrschende Ideal autonomer Kunst ist am Ende. Unterscheidungen zwischen Kunst und Kommerz lösen sich ebenso auf wie fest umrissene Werkgrenzen und Rollenklischees: Jeff…

Die Tageszeitung

Viktor Schklowski: Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder Die Dritte Heloise.

Cover: Viktor Schklowski. Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder Die Dritte Heloise. Guggolz Verlag, Berlin, 2022.
Guggolz Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783945370346, Gebunden, 189 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Russischen von Olga Radetzkaja und mit einem Nachwort von Marcel Beyer. Viktor Schklowski schrieb "Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder Die Dritte Heloise" Anfang 1923 in Berlin, wo sich zu der…

Deutschlandfunk

Isaak Babel: Wandernde Sterne. Dramen, Drehbücher, Selbstzeugnisse

Cover: Isaak Babel. Wandernde Sterne - Dramen, Drehbücher, Selbstzeugnisse. Carl Hanser Verlag, München, 2022.
Carl Hanser Verlag, München 2022
ISBN 9783446272705, Gebunden, 848 Seiten, 38,00 EUR
Aus dem Russischen von Bettina Kaibach und Peter Urban. "Immer wieder ist es ein Glück Isaak Babel zu lesen." Manfred Papst, Neue Zürcher ZeitungIsaak Babel ist ein hinreißender Erzähler von Weltrang;…

Deutschlandfunk Kultur

Olaf Bernau: Brennpunkt Westafrika. Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte

Cover: Olaf Bernau. Brennpunkt Westafrika - Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte. C.H. Beck Verlag, München, 2022.
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406782466, Kartoniert, 317 Seiten, 18,00 EUR
Die Bekämpfung von Fluchtursachen ist in Europa spätestens seit 2015 zu einer Art Mantra avanciert. Viele Politiker:innen versprechen sich davon eine deutliche Reduzierung der Ankunftszahlen afrikanischer…

Bryan Washington: Lot. Geschichten einer Nachbarschaft

Cover: Bryan Washington. Lot - Geschichten einer Nachbarschaft. Kein und Aber Verlag, Zürich, 2022.
Kein und Aber Verlag, Zürich 2022
ISBN 9783036958699, Gebunden, 240 Seiten, 23,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Werner Löcher-Lawrence. Ein junger Mann sucht seinen Platz in der Welt: Der Sohn einer schwarzen Mutter und eines Latino-Vaters wird in Houston erwachsen. Er arbeitet im Restaurant…
Heute leider keine Kritiken in FAS, WELT und ZEIT.