Bücherschau des Tages

Konzentrisches Eskalationskontinuum

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
12.10.2020. Als fantastische Lebensgeschichte und ungewöhnliches Sizilienporträt feiert die SZ Maria Attanasios Chronik "Der Kunstfertige Fälscher". Erfrischend findet sie auch Hans Ulrich Gumbrechts neuen Blick auf Denis Diderot in "Prosa der Welt". Dlf und DlfKultur vertiefen sich in Wilhelm Heitmeyers Studie zu "Rechten Bedrohungsallianzen". Der DlfKultur beendet etwas angeschlagen Elsa Dorlins Philosophie "Selbstverteidigung".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ronnie Schöb: Der starke Sozialstaat. Weniger ist mehr

Cover: Ronnie Schöb. Der starke Sozialstaat - Weniger ist mehr. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2020.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783593512761, Gebunden, 288 Seiten, 27,95 EUR
Sozialstaat bedeutet Sicherheit für alle, gerade in unsicheren Zeiten wie diesen. Selbst für die, die sich auf der sicheren Seite wähnen. Doch der Glaube an die Stärken unseres Sozialstaates zerfällt,…

Frankfurter Rundschau

Thomas Hettche: Herzfaden. Roman der Augsburger Puppenkiste

Cover: Thomas Hettche. Herzfaden - Roman der Augsburger Puppenkiste. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2020.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462052565, Gebunden, 288 Seiten, 24,00 EUR
Ein zwölfjähriges Mädchen gerät nach einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste durch eine verborgene Tür auf einen märchenhaften Dachboden, auf dem viele Freunde warten: die Prinzessin Li Si, Kater…

Jürgen Wertheimer: Europa - eine Geschichte seiner Kulturen.

Cover: Jürgen Wertheimer. Europa - eine Geschichte seiner Kulturen. Penguin Verlag, München, 2020.
Penguin Verlag, München 2020
ISBN 9783328600633, Gebunden, 576 Seiten, 26,00 EUR
Was hält Europa zusammen? Gibt es Gemeinsamkeiten in den Werken der Kunst und Kultur, die sie als europäisch kenntlich machen? In einer fesselnden Reise durch über 2000 Jahre europäischer Kulturgeschichte…

Neue Zürcher Zeitung

Kamel Daoud: Meine Nacht im Picasso-Museum. Über Erotik und Tabus in der Kunst, in der Religion und in der Wirklichkeit

Cover: Kamel Daoud. Meine Nacht im Picasso-Museum - Über Erotik und Tabus in der Kunst, in der Religion und in der Wirklichkeit. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2020.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462053319, Gebunden, 176 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer. Kamel Daoud, Picasso und der Dschihadist - ein Kulturclash der besonderen Art .In seinem neuen Buch "Meine Nacht im Picasso-Museum" beschäftigt sich Kamel…

Süddeutsche Zeitung

Maria Attanasio: Der kunstfertige Fälscher. Ausführliche Notizen über den kuriosen Fall des Paolo Ciulla aus Caltagirone

Cover: Maria Attanasio. Der kunstfertige Fälscher - Ausführliche Notizen über den kuriosen Fall des Paolo Ciulla aus Caltagirone. Edition Converso, Bad Herrenalb, 2020.
Edition Converso, Bad Herrenalb 2020
ISBN 9783981976373, Kartoniert, 240 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem sizilianischen Italienisch von Michaela Wunderle und Judith Krieg. Die Geschichte des größten italienischen Geldfälschers, Paolo Ciulla aus Caltagirone, vor dem Hintergrund eines Siziliens Ende…

Bruno Cabanes: Eine Geschichte des Krieges. Vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Cover: Bruno Cabanes. Eine Geschichte des Krieges - Vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Hamburger Edition, Hamburg, 2020.
Hamburger Edition, Hamburg 2020
ISBN 9783868543469, Gebunden, 903 Seiten, 39,00 EUR
In den letzten zweihundert Jahren hat sich der Krieg zu einem Phänomen entwickelt, das alle Lebensbereiche betrifft und Gesellschaft, Politik, Kultur und Ökonomie verändert. Der moderne Krieg, zu dem…

Martin Gross: Das letzte Jahr. Aufzeichnungen aus einem ungültigen Land

Cover: Martin Gross. Das letzte Jahr - Aufzeichnungen aus einem ungültigen Land. Spector Books, Leipzig, 2020.
Spector Books, Leipzig 2020
ISBN 9783959054232, Gebunden, 368 Seiten, 22,00 EUR
Der westdeutsche Autor Martin Gross lebte 1990 überwiegend in der DDR, um den Niedergang und die Neugestaltung des Landes aus nächster Nähe zu beobachten. In zahlreichen Alltagsnotizen beschrieb er, wie…

Hans Ulrich Gumbrecht: "Prosa der Welt". Denis Diderot und die Peripherie der Aufklärung

Cover: Hans Ulrich Gumbrecht. "Prosa der Welt" - Denis Diderot und die Peripherie der Aufklärung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518587577, Gebunden, 400 Seiten, 36,00 EUR
Aus dem Englischen von Michael Bischoff. Philosoph und Übersetzer, Kritiker und Schriftsteller, Kunstagent und Enzyklopädist: Denis Diderot, 1713 in der Champagne geboren, 1784 in Paris gestorben, war…

Ezra Klein: Der tiefe Graben. Die Geschichte der gespaltenen Staaten von Amerika

Cover: Ezra Klein. Der tiefe Graben - Die Geschichte der gespaltenen Staaten von Amerika. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2020.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783455010022, Gebunden, 384 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Katrin Harlaß. Der Polit-Experte Ezra Klein erklärt, wie es zur historisch einzigartigen Spaltung einer Supermacht kommen konnte - und legt damit das entscheidende Buch zu den…

Die Tageszeitung

Annie Ernaux: Die Scham.

Cover: Annie Ernaux. Die Scham. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518225172, Gebunden, 110 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Französischen von Sonja Finck. Juni 1952, die kleine Annie ist 12 Jahre alt. Eines Sonntagnachmittags geschieht etwas Entsetzliches - ohnmächtig muss sie miterleben, wie der Vater die Mutter umzubringen…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Manuela Freiheit/Wilhelm Heitmeyer/Peter Sitzer: Rechte Bedrohungsallianzen. Signaturen der Bedrohung II

Cover: Manuela Freiheit / Wilhelm Heitmeyer / Peter Sitzer. Rechte Bedrohungsallianzen - Signaturen der Bedrohung II. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518127483, Kartoniert, 325 Seiten, 18,00 EUR
Nach Ereignissen wie dem Mord an Walter Lübcke, dem Anschlag in Halle oder den rassistischen Morden in Hanau im Februar 2020 wird regelmäßig darüber diskutiert, inwiefern es sich um isolierte Einzeltäter…

Deutschlandfunk Kultur

Friedrich Burschel: Das Faschistische Jahrhundert. Neurechte Diskurse zu Abendland, Identität, Europa und Neoliberalismus

Cover: Friedrich Burschel (Hg.). Das Faschistische Jahrhundert - Neurechte Diskurse zu Abendland, Identität, Europa und Neoliberalismus. Verbrecher Verlag, Berlin, 2020.
Verbrecher Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783957324542, Kartoniert, 250 Seiten, 19,00 EUR
Mussolinis Vorhersage eines Jahrhunderts des Faschismus von 1920 reicht bis heute, da weltweit völkische, nationalistische und in vielfacher Hinsicht faschistische Bewegungen auf dem Vormarsch sind, autoritäre…

Elsa Dorlin: Selbstverteidigung. Eine Philosophie der Gewalt

Cover: Elsa Dorlin. Selbstverteidigung - Eine Philosophie der Gewalt. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518587560, Gebunden, 315 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Französischen von Andrea Hemminger. Nicht alle Leben zählen gleich! Sklaven oder Indigenen im Kolonialismus war streng untersagt, sich zu bewaffnen oder zu verteidigen, was Sklavenhaltern und…

Elena Ferrante: Das lügenhafte Leben der Erwachsenen. Roman

Cover: Elena Ferrante. Das lügenhafte Leben der Erwachsenen - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429525, Gebunden, 415 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Italienischen von Karin Krieger. Neapel in den Neunzigern, Giovanna ist dreizehn Jahre alt, die Vorzeigetochter kultivierter Mittelschichtseltern, eine strebsame Schülerin. Doch plötzlich verändert…

Manuela Freiheit/Wilhelm Heitmeyer/Peter Sitzer: Rechte Bedrohungsallianzen. Signaturen der Bedrohung II

Cover: Manuela Freiheit / Wilhelm Heitmeyer / Peter Sitzer. Rechte Bedrohungsallianzen - Signaturen der Bedrohung II. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518127483, Kartoniert, 325 Seiten, 18,00 EUR
Nach Ereignissen wie dem Mord an Walter Lübcke, dem Anschlag in Halle oder den rassistischen Morden in Hanau im Februar 2020 wird regelmäßig darüber diskutiert, inwiefern es sich um isolierte Einzeltäter…