Bücherschau des Tages

Literarische Pyrotechnik

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
10.10.2020. Die amüsierte FAZ liest Szczepan Twardochs Roman "Das schwarze Königreich" über die kriminelle Halbwelt im Warschauer Ghetto als veritablen Pageturner. Die FR empfiehlt Ralf Rothmanns Erzählband "Hotel der Schlaflosen". Die SZ erfrischt sich an der unverschämten Syntax Friederike Mayröckers. Dlf Kultur taucht mit Un-su Kims "Heißes Blut" in die Unterwelt Guams.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Nina Bußmann: Dickicht. Roman

Cover: Nina Bußmann. Dickicht - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429105, Gebunden, 317 Seiten, 24,00 EUR
Auf eigene Faust auszunüchtern, schaffen die wenigsten. Wer mit dem Trinken aufhören will, sollte Anschluss an eine Gruppe suchen. Die suchtkranke Ruth kennt solche Lehren, glaubt aber nicht daran. Allein…

Viktor Mayer-Schönberger/Thomas Ramge: Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen

Cover: Viktor Mayer-Schönberger / Thomas Ramge. Machtmaschinen - Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen. Murmann Verlag, Hamburg, 2020.
Murmann Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783867746519, Gebunden, 208 Seiten, 20,00 EUR
Digitalen Superstarfirmen ist es in den vergangenen zwanzig Jahren gelungen, die meisten und relevantesten Daten auf ihren Servern zu zentralisieren. Diese Datenmonopole mögen zwar gut für die Aktionäre…

Szczepan Twardoch: Das schwarze Königreich. Roman

Cover: Szczepan Twardoch. Das schwarze Königreich - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2020.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783737100731, Gebunden, 416 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Polnischen von Olaf Kühl. Warschau nach dem deutschen Angriff 1939. Jakub Shapiro, früher Unterweltkönig der Stadt, kämpft als Soldat einen aussichtslosen Kampf. Sein Gangsterreich zerfällt,…

Frankfurter Rundschau

Ralf Rothmann: Hotel der Schlaflosen. Erzählungen

Cover: Ralf Rothmann. Hotel der Schlaflosen - Erzählungen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429600, Gebunden, 200 Seiten, 22,00 EUR
"Fear is a man's best friend" lautet das Motto von Ralf Rothmanns neuem Erzählungsband "Hotel der Schlaflosen", und tatsächlich ist es oft die Angst, die seinen Figuren aus der Not hilft. Der alternde…

Christine Wunnicke: Die Dame mit der bemalten Hand. Roman

Cover: Christine Wunnicke. Die Dame mit der bemalten Hand - Roman. Berenberg Verlag, Berlin, 2020.
Berenberg Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783946334767, Gebunden, 168 Seiten, 22,00 EUR
Bombay, 1764. Indien stand nicht auf dem Reiseplan und Elephanta, diese struppige Insel voller Schlangen und Ziegen und Höhlen mit den seltsamen Figuren an den Wänden, schon gar nicht. Doch als Forschungsreisenden…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Friederike Mayröcker: da ich morgens und moosgrün. Ans Fenster trete.

Cover: Friederike Mayröcker. da ich morgens und moosgrün. Ans Fenster trete. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518225158, Gebunden, 201 Seiten, 24,00 EUR
"Verehrte Lauscher und Lauscherinnen versuchen Sie nicht das Geheimnis dieses Textes zu lüften", verfügt Friederike Mayröcker in ihrem neuen Prosawerk - aber schon sein Titel legt eine unfehlbare Spur.…

Ilja Leonard Pfeijffer: Grand Hotel Europa. Roman

Cover: Ilja Leonard Pfeijffer. Grand Hotel Europa - Roman. Piper Verlag, München, 2020.
Piper Verlag, München 2020
ISBN 9783492070119, Gebunden, 560 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Niederländischen von Ira Wilhelm. Ein junger Page, Abdul, empfängt den Schriftsteller auf den Marmorstufen des Eingangsportals, über dem in goldenen Lettern der Name "Grand Hotel Europa" zu lesen…

Die Tageszeitung

Thomas Hettche: Herzfaden. Roman der Augsburger Puppenkiste

Cover: Thomas Hettche. Herzfaden - Roman der Augsburger Puppenkiste. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2020.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462052565, Gebunden, 288 Seiten, 24,00 EUR
Ein zwölfjähriges Mädchen gerät nach einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste durch eine verborgene Tür auf einen märchenhaften Dachboden, auf dem viele Freunde warten: die Prinzessin Li Si, Kater…

Michael Stausberg: Die Heilsbringer. Eine Globalgeschichte der Religionen im 20. Jahrhundert

Cover: Michael Stausberg. Die Heilsbringer - Eine Globalgeschichte der Religionen im 20. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München, 2020.
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406755279, Gebunden, 783 Seiten, 34,00 EUR
Das 20. Jahrhundert war auch in religiöser Hinsicht ein Zeitalter der Extreme. Heilsbringer verkündeten religiöse Neuaufbrüche, die eingespielte Muster überwanden. Leo Tolstoi schuf den Prototyp einer…

Karina Urbach: Das Buch Alice. Wie die Nazis das Kochbuch meiner Großmutter raubten

Cover: Karina Urbach. Das Buch Alice - Wie die Nazis das Kochbuch meiner Großmutter raubten. Propyläen Verlag, Berlin, 2020.
Propyläen Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783549100080, Gebunden, 432 Seiten, 25,00 EUR
Einst erfolgreiche Kochbuch-Autorin, verliert die Wiener Jüdin Alice Urbach unter den Nationalsozialisten Heimat, Familie und Karriere. Sie flieht nach England, wo sie sich als Dienstbotin durchschlägt…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Un-su Kim: Heißes Blut. Thriller

Cover: Un-su Kim. Heißes Blut - Thriller. Europa Verlag, München, 2020.
Europa Verlag, München 2020
ISBN 9783958902381, Gebunden, 584 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Sabine Schwenk. In der südkoreanischen Hafenstadt Guam herrscht das Verbrechen. Um zu überleben, ist den Menschen jedes Mittel recht. Auch Huisu ist mit allen Wassern gewaschen.…

Josef Oberhollenzer: Zuber. oder Was werden wir uns zu erzählen haben

Cover: Josef Oberhollenzer. Zuber - oder Was werden wir uns zu erzählen haben. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2020.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2020
ISBN 9783852568188, Gebunden, 208 Seiten, 22,00 EUR
Erinnerung an ein totgeborenes Kind in den Wirren der 1920er-Jahre im Südtiroler Aibeln. Im Zentrum von Zuber stehen polizeiliche Willkürmaßnahmen aus der Zeit des Faschismus, die wie eine Naturkatastrophe…