Bücherschau des Tages

Existentielle Ratlosigkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
13.03.2021. Die FAZ sticht mit Arezu Weitholz in See und dringt vor in eine Welt menschlicher Unzulänglichkeit. Die FR reist mit Lana Bastasic von Mostar nach Wien. Der DlfKultur folgt Charlie Kaufman durch alle Phasen seines neurotischen Selbsthasses. Die taz erfährt in Julia Friedrichs "Working Class", warum sich die Arbeiterklasse heute nicht mehr solidarisieren kann. Die Welt befreit sich mit Rainer Hank aus der Loyalitätsfalle. Außerdem rühmt sie Dan Diners Geschichte "Ein anderer Krieg", die den Zweiten Weltkrieg raumgeschichtlich vom jüdischen Palästina her erzählt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Anne Applebaum: Die Verlockung des Autoritären. Warum antidemokratische Herrschaft so populär geworden ist

Cover: Anne Applebaum. Die Verlockung des Autoritären - Warum antidemokratische Herrschaft so populär geworden ist. Siedler Verlag, München, 2021.
Siedler Verlag, München 2021
ISBN 9783827501431, Gebunden, 208 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Neubauer. Die Erschütterung der liberalen Demokratie überall auf der Welt wird gern mit der Schwäche der westlichen Werteordnung erklärt. Die Pulitzer-Preisträgerin Anne…

Wolfgang Kohlhaase: Erfindung einer Sprache. und andere Erzählungen

Cover: Wolfgang Kohlhaase. Erfindung einer Sprache - und andere Erzählungen. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2021.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783803133359, Broschiert, 192 Seiten, 18,00 EUR
Mit einem Nachwort von Andreas Dreesen. Manchmal eher komisch, manchmal eher melancholisch sind diese Erzählungen: Ihren Anfang haben sie noch in der Kriegszeit und werfen dann Schlaglichter auf das Leben…

Stefan Weidner: Ground Zero. 9/11 und die Geburt der Gegenwart

Cover: Stefan Weidner. Ground Zero - 9/11 und die Geburt der Gegenwart. Carl Hanser Verlag, München, 2021.
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269330, Gebunden, 256 Seiten, 23,00 EUR
Terrorismus, Bürgerkriege und Migration: 9/11 bestimmt noch immer unsere Gegenwart. Ein Plädoyer dafür, die Welt neu zu denken. Die Gegenwart beginnt am 11. September 2001: das Ende der USA als alleinige…

Arezu Weitholz: Beinahe Alaska.

Cover: Arezu Weitholz. Beinahe Alaska. Mare Verlag, Hamburg, 2020.
Mare Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783866486409, Gebunden, 192 Seiten, 20,00 EUR
Eine Fotografin, 45, kein Partner, keine Kinder, keine Eltern mehr, geht auf eine Expeditionskreuzfahrt von Grönland nach Alaska. Sie ist froh, dass ihr Beruf es ihr erlaubt, "dauernd nach vorn zu sehen".…

Frankfurter Rundschau

Lana Bastasic: Fang den Hasen. Roman

Cover: Lana Bastasic. Fang den Hasen - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2021.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783103970326, Gebunden, 336 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Bosnischen von Rebekka Zeinzinger. Als junge Mädchen waren sie unzertrennlich, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein könnten: Lejla, die Schamlose, Unbändige. Sara, die besonnene Tochter des Polizeichefs.…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Andreas Maier: Die Städte. Roman

Cover: Andreas Maier. Die Städte - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2021.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518429938, Gebunden, 190 Seiten, 22,00 EUR
In der neuen Folge seiner Ortsumgehung nimmt uns Andreas Maier mit auf Reisen. Er zeichnet das Bild der vergangenen Jahrzehnte anhand der Städte und Landschaften, die die Urlaubsrouten einer mobilitätsbesessenen…

Die Tageszeitung

Esther Safran Foer: Ihr sollt wissen, dass wir noch da sind.

Cover: Esther Safran Foer. Ihr sollt wissen, dass wir noch da sind. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2020.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462052220, Gebunden, 288 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Tobias Schnettler. Dieses Buch ist ein kleiner Triumph über den Faschismus. Esther Safran Foer ist die Mutter des Bestsellerautors Jonathan Safran Foer, der mit seinem Debüt "Alles…

Julia Friedrichs: Working Class. Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können

Cover: Julia Friedrichs. Working Class - Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können. Berlin Verlag, Berlin, 2021.
Berlin Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783827014269, Gebunden, 320 Seiten, 22,00 EUR
Die Generation nach den Babyboomern ist die erste nach dem Zweiten Weltkrieg, die ihre Eltern mehrheitlich nicht wirtschaftlich übertreffen wird. Obwohl die Wirtschaft ein Jahrzehnt lang wuchs, besitzt…

Monika Helfer: Vati. Roman

Cover: Monika Helfer. Vati - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2021.
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269170, Gebunden, 176 Seiten, 20,00 EUR
Ein Mann mit Beinprothese, ein Abwesender, ein Witwer, ein Pensionär, ein Literaturliebhaber. Monika Helfer umkreist das Leben ihres Vaters und erzählt von ihrer eigenen Kindheit und Jugend. Von dem vielen…

Ulrich Peltzer: Das bist du. Roman

Cover: Ulrich Peltzer. Das bist du - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2021.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783100024664, Gebunden, 288 Seiten, 22,00 EUR
Jump Cuts durch die Zeit: Ulrich Peltzers Porträt des Künstlers als junger Mann. Plötzlich sitzt da diese Frau an einem Ecktisch neben der Bar, und du hast keine andere Wahl mehr, als zu ihr zu gehen.…

Die Welt

Dan Diner: Ein anderer Krieg. Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg - 1935 - 1942

Cover: Dan Diner. Ein anderer Krieg - Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg - 1935 - 1942. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2021.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2021
ISBN 9783421054067, Gebunden, 352 Seiten, 34,00 EUR
Dieses Buch erzählt die Anatomie des Zweiten Weltkrieges aus einer ungewohnten Perspektive: Im Zentrum des Geschehens steht das jüdische Palästina, gelegen am Schnittpunkt der europäisch-kontinentalen…

Rainer Hank: Die Loyalitätsfalle. Warum wir dem Ruf der Horde widerstehen müssen

Cover: Rainer Hank. Die Loyalitätsfalle - Warum wir dem Ruf der Horde widerstehen müssen. Penguin Verlag, München, 2021.
Penguin Verlag, München 2021
ISBN 9783328601401, Gebunden, 208 Seiten, 18,00 EUR
Loyalität genießt einen guten Ruf. Zu Unrecht, findet Rainer Hank. Denn sie steht der Freiheit entgegen, und nicht nur das: Sie blockiert Veränderung, sie fördert Betrug (etwa in der Firma) und sie führt…

Ole Nymoen/Wolfgang M. Schmitt: Influencer. Die Ideologie der Werbekörper

Cover: Ole Nymoen / Wolfgang M. Schmitt. Influencer - Die Ideologie der Werbekörper. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2021.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518076408, Kartoniert, 192 Seiten, 15,00 EUR
Für Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt sind die Influencer symptomatische Sozialfiguren unserer Zeit. In der Abstiegsgesellschaft scheinen noch einmal Aufstiegsträume wahr zu werden, der Spätkapitalismus…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Charlie Kaufman: Ameisig. Roman

Cover: Charlie Kaufman. Ameisig - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2021.
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446268333, Gebunden, 864 Seiten, 34,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Stephan Kleiner. B. Rosenberg kriegt nichts auf die Reihe, außer Kritiken zu schreiben, die keiner liest. Der New Yorker Stadtneurotiker prahlt mit der schwarzen Hautfarbe seiner…