Bücherschau des Tages

Maximal invasive Einfühlung

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
11.09.2021. Grandios findet der Dlf, wie Ulf Erdmann Ziegler vom politischen Leben in Berlin zu Beginn der Zehnerjahre erzählt. Die taz begrüßt Dilek Güngörs Roman "Vater und Ich", der sensibel Entfremdung und Sprachlosigkeit thematisiert. Außerdem fragt sie sich, warum die Kritiker Maxim Billers "Falschen Gruß" so umstandslos durchwinken. Die Welt macht den Hype um Sally Rooney nicht mehr mit. Dagegen lobt sie Felicitas Hoppes subtile Meta-Erzählung der "Nibelungen".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Joscha Wullweber: Zentralbankkapitalismus. Transformationen des globalen Finanzsystems in Krisenzeiten

Cover: Joscha Wullweber. Zentralbankkapitalismus - Transformationen des globalen Finanzsystems in Krisenzeiten. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2021.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518127476, Kartoniert, 297 Seiten, 20,00 EUR
Das globale Finanzsystem befindet sich in einer tiefen Krise. Die Hüter des Geldes, Zentralbanken wie die EZB oder die US-amerikanische Fed, sind inzwischen zu seinem eigentlichen Rückgrat geworden und…

C Pam Zhang: Wie viel von diesen Hügeln ist Gold. Roman

Cover: C Pam Zhang. Wie viel von diesen Hügeln ist Gold - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2021.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783103973921, Gebunden, 352 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Eva Regul. Mit einer Pistole in den Händen und der Leiche des Vaters auf dem Rücken des Pferdes sind die chinesischen Waisenkinder Lucy und Sam auf der Flucht durch die Prärie.…

Frankfurter Rundschau

Sasha Marianna Salzmann: Im Menschen muss alles herrlich sein. Roman

Cover: Sasha Marianna Salzmann. Im Menschen muss alles herrlich sein - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2021.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518430101, Gebunden, 384 Seiten, 24,00 EUR
Wie soll man "herrlich" sein in einem Land, in dem Korruption und Unterdrückung herrschen, in dem nur überlebt, wer sich einem restriktiven Regime unterwirft? Wie soll man diese Erfahrung überwinden,…

Neue Zürcher Zeitung

Golo Maurer: Heimreisen. Goethe, Italien und die Suche der Deutschen nach sich selbst

Cover: Golo Maurer. Heimreisen - Goethe, Italien und die Suche der Deutschen nach sich selbst. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2021.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783498001483, Gebunden, 544 Seiten, 28,00 EUR
Goethes "Italienische Reise" ist ein Schlüsselwerk der Weimarer Klassik - Flucht aus der Midlife-Crisis, Aufbruch in die Welt, Bildungsreise in die Antike, Selbstverortung des großen deutschen Dichters.…

Süddeutsche Zeitung

Chimamanda Ngozi Adichie: Trauer ist das Glück, geliebt zu haben.

Cover: Chimamanda Ngozi Adichie. Trauer ist das Glück, geliebt zu haben. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2021.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783103971187, Gebunden, 80 Seiten, 16,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Anette Grube. Adichies Buch ist eine zutiefst persönliche Meditation über den Verlust ihres Vaters und zugleich eine Beschreibung der Lücke, die die Pandemie in das Leben von…

Die Tageszeitung

Maxim Biller: Der falsche Gruß. Roman

Cover: Maxim Biller. Der falsche Gruß - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2021.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2021
ISBN 9783462000825, Gebunden, 128 Seiten, 20,00 EUR
Erck Dessauer, der Held und Erzähler dieses Romans, ist jung, begabt und bereit, ein großer Schriftsteller zu werden. Leicht ist das nicht im Berlin der Nullerjahre, denn eingeschworene Cliquen teilen…

Dilek Güngör: Vater und ich. Roman

Cover: Dilek Güngör. Vater und ich - Roman. Verbrecher Verlag, Berlin, 2021.
Verbrecher Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783957324924, Gebunden, 112 Seiten, 19,00 EUR
Als Ipek für ein verlängertes Wochenende ihren Vater besucht, weiß sie, dass er auf dem Bahnhofsplatz im Auto auf sie warten und sie nicht am Zug empfangen wird. Im Elternhaus angekommen sitzt sie in…

Jens Hacke/Stephan Schlak: H wie Habermas. Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XV/3 Herbst 2021

Cover: Jens Hacke (Hg.) / Stephan Schlak (Hg.). H wie Habermas - Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XV/3 Herbst 2021. C.H. Beck Verlag, München, 2021.
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406766138, Broschiert, 144 Seiten, 16,00 EUR
An Habermas kommt bis heute kaum jemand vorbei. Auf der Buchstabiertafel der geistigen Republik ist er längst die letzte, stabile Institution: H wie Habermas. In seinem Denkraum kommt zusammen, was sonst…

Sven Regener: Glitterschnitter. Roman

Cover: Sven Regener. Glitterschnitter - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2021.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2021
ISBN 9783869712345, Gebunden, 480 Seiten, 24,00 EUR
Die Lage ist prekär: Charlie, Ferdi und Raimund wollen mit Glitterschnitter den Weg zum Ruhm beschreiten, aber es braucht mehr als eine Bohrmaschine, ein Schlagzeug und einen Synthie, um auf die Wall…

Die Welt

Felicitas Hoppe: Die Nibelungen. Ein deutscher Stummfilm. Roman

Cover: Felicitas Hoppe. Die Nibelungen - Ein deutscher Stummfilm. Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2021.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783100324580, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Der Stoff ist unschlagbar: ein Bad in Blut, eine schöne Frau, Gold und ein Mord, der grausam gerächt wird. So klingt das Lied der Nibelungen, die Sage von Siegfried, dem Strahlenden, seinem düsteren Gegenspieler…

Sally Rooney: Schöne Welt, wo bist du. Roman

Cover: Sally Rooney. Schöne Welt, wo bist du - Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2021.
Claassen Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783546100502, Gebunden, 352 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Englischen von Zoë Beck. Alice trifft Felix. Sie ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, er arbeitet entfremdet in einer Lagerhalle. Sie begehren einander, doch können sie einander auch trauen?…

Deutschlandfunk

Ellis Avery: Die Tage des Rauchs. 11.-21. September 2001

Cover: Ellis Avery. Die Tage des Rauchs - 11.-21. September 2001. Lilienfeld Verlag, Düsseldorf, 2021.
Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2021
ISBN 9783940357892, Gebunden, 152 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Alex Stern. Das, was es nicht ist, ist das Besondere an diesem Buch: Es ist keine große Reportage, keine detaillierte Analyse, keine politische Denkschrift und kein berichthaftes…

Ulf Erdmann Ziegler: Eine andere Epoche. Roman

Cover: Ulf Erdmann Ziegler. Eine andere Epoche - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2021.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518430156, Gebunden, 256 Seiten, 24,00 EUR
Berlin, Bundestag, Herbst 2011. Die SPD schlummert in der Opposition, als an einem Novembertag in Eisenach ein ausgebranntes Wohnmobil gefunden wird: Das Ende einer rechtsextremen Terrorzelle stellt die…
Heute leider keine Kritiken in ZEIT und Dlf Kultur.