Bücherschau des Tages

Begegnungen mit Sartre, Sarraute, Cioran

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
30.01.2021. Die FAZ lässt sich von Xue Mo ins bäurische China der Achtziger entführen, wo Frauen als Füchse und Hunde gelten. Die taz staunt, wie subtil Volha Hapeyeva das Aufwachsen im belarusischen Spätsozialismus schildert. Dichter noch als Eribon und Knausgard erzählt die Dänin Tove Ditlevsen von Bildungsaufstieg und Klassenflucht, findet die Welt. Mit Hans Pleschinski bewahrt sie Paul Heyse vor dem Vergessen. Der Dlf reist mit Jochen Hörisch durch eine wilde Kulturgeschichte der Hände und sucht mit Julia Phillips nach zwei verschwundenen Russinnen auf Kamtschatka.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mike Fielitz/Holger Marcks: Digitaler Faschismus. Die sozialen Medien als Motor des Rechtsextremismus

Cover: Mike Fielitz / Holger Marcks. Digitaler Faschismus - Die sozialen Medien als Motor des Rechtsextremismus. Bibliographisches Institut, Berlin, 2020.
Bibliographisches Institut, Berlin 2020
ISBN 9783411747269, Kartoniert, 256 Seiten, 18,00 EUR
Die sozialen Medien haben sich zu einem Raum des Hasses und der Unwahrheit entwickelt. Ohne diese digitalen Brandbeschleuniger sind die rechtsextremen Wahlerfolge ebenso wenig zu verstehen wie die jüngste…

Hans-Jürgen Heinrichs: Der kürzeste Weg führt um die Welt.

Cover: Hans-Jürgen Heinrichs. Der kürzeste Weg führt um die Welt. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2020.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2020
ISBN 9783847704294, Gebunden, 420 Seiten, 44,00 EUR
Mit einem Nachwort von Durs Grünbein. Hans-Jürgen Heinrichs ist ein Weltreisender mit umfassendem Wissen über europäische und außereuropäische Kulturen. Sein Unterwegssein ist eine nicht endende Suche,…

Xue Mo: Die Riten der Wüste.

Cover: Xue Mo. Die Riten der Wüste. Bacopa Verlag, Schiedlberg, 2020.
Bacopa Verlag, Schiedlberg 2020
ISBN 9783903071650, Gebunden, 592 Seiten, 39,90 EUR
Aus dem Chinesichen von Hans-Peter Kolb. Die Geschichte von Laoshun, einem Falkner in einem kleinen Dorf am Rande der Wüste im Nordwesten Chinas. Ein Leben in einer abgelegenen Welt, geprägt von existentiellen…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Kurt Marti: Hannis Äpfel. Gedichte aus dem Nachlass

Cover: Kurt Marti. Hannis Äpfel - Gedichte aus dem Nachlass. Wallstein Verlag, Göttingen, 2021.
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835338937, Gebunden, 90 Seiten, 14,90 EUR
Herausgegeben von Guy Krneta. Mit einem Nachwort von Nora Gomringer. Bisher unveröffentlichte Gedichte aus dem Nachlass Kurt Martis, die zeigen, wie aktuell sein Werk heute noch ist.Die späten Gedichte…

Süddeutsche Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Tageszeitung

Elsa Dorlin: Selbstverteidigung. Eine Philosophie der Gewalt

Cover: Elsa Dorlin. Selbstverteidigung - Eine Philosophie der Gewalt. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518587560, Gebunden, 315 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Französischen von Andrea Hemminger. Nicht alle Leben zählen gleich! Sklaven oder Indigenen im Kolonialismus war streng untersagt, sich zu bewaffnen oder zu verteidigen, was Sklavenhaltern und…

Volha Hapeyeva: Camel Travel. Roman

Cover: Volha Hapeyeva. Camel Travel - Roman. Droschl Verlag, Graz, 2021.
Droschl Verlag, Graz 2021
ISBN 9783990590737, Gebunden, 128 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Belarusischen von Thomas Weiler. Aufzuwachsen in einem Land, in dem mit Belarusisch und Russisch zwei Sprachen gesprochen werden, kann in manchen Situationen gehörig für Verwirrung sorgen. Und…

Dominique Manotti: Marseille.73. Roman

Cover: Dominique Manotti. Marseille.73 - Roman. Argument Verlag, Hamburg, 2020.
Argument Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783867542470, Gebunden, 400 Seiten, 23,00 EUR
Aus dem Französischen von Iris Konopik. Elf Jahre nach der Unabhängigkeit Algeriens schwelt es an der Côte d'Azur. Bei Teilen der Marseiller Polizei gehört Rassismus zum guten Ton. Der Mord an einem französischen…

David Rousset: Das KZ-Universum.

Cover: David Rousset. Das KZ-Universum. Jüdischer Verlag, Berlin, 2020.
Jüdischer Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783633543021, Gebunden, 141 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Französischen von Olga Radetzkaja und Volker Weichsel. Todesmarsch durch mehrere KZs gerade von den alliierten Truppen befreit, eine der ersten Darstellungen des Systems der deutschen Konzentrationslager…

Die Welt

Tove Ditlevsen: Kindheit. Teil 1 der Kopenhagen-Trilogie

Cover: Tove Ditlevsen. Kindheit - Teil 1 der Kopenhagen-Trilogie. Aufbau Verlag, Berlin, 2021.
Aufbau Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783351038687, Gebunden, 118 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Dänischen von Ursel Allenstein. In "Kindheit" erzählt Tove Ditlevsen vom Aufwachsen im Kopenhagen der 1920er Jahre in einfachen Verhältnissen. Tove passt dort nicht hinein, ihre Kindheit scheint…

Dmitrij Kapitelman: Eine Formalie in Kiew.

Cover: Dmitrij Kapitelman. Eine Formalie in Kiew. Hanser Berlin, Berlin, 2021.
Hanser Berlin, Berlin 2021
ISBN 9783446269378, Gebunden, 176 Seiten, 20,00 EUR
Dmitrij Kapitelman kann besser sächseln als die Beamtin, bei der er den deutschen Pass beantragt. Nach 25 Jahren als Landsmann, dem Großteil seines Lebens. Aber der Bürokratie ist keine Formalie zu klein,…

Hans Pleschinski: Am Götterbaum. Roman

Cover: Hans Pleschinski. Am Götterbaum - Roman. C.H. Beck Verlag, München, 2021.
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406766312, Gebunden, 280 Seiten, 23,00 EUR
An einem Abend im April 2019 macht sich die Münchner Stadträtin Antonia Silberstein auf den Weg zu einer Ortsbesichtigung der besonderen Art. In ihrer Begleitung: die Schriftstellerin Ortrud Vandervelt…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Jochen Hörisch: Hände. Eine Kulturgeschichte

Cover: Jochen Hörisch. Hände - Eine Kulturgeschichte. Carl Hanser Verlag, München, 2021.
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446267749, Gebunden, 304 Seiten, 28,00 EUR
Von Goethes Faust bis zum Handspiel - Nicht nur als Sinnesorgan und Werkzeug spielt die Hand eine zentrale Rolle, sondern auch in Geschichte und Literatur. Sie greift und tastet, streichelt und schlägt,…

Martin Mosebach: Krass. Roman

Cover: Martin Mosebach. Krass - Roman. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2021.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783498045418, Gebunden, 528 Seiten, 25,00 EUR
Ralph Krass - so heißt ein verschwenderisch großzügiger Geschäftsmann, der Menschen mit kannibalischem Appetit verbraucht. Ist er unendlich reich oder nur ein Hochstapler, kalt berechnend, oder träumt…

Julia Phillips: Das Verschwinden der Erde. Roman

Cover: Julia Phillips. Das Verschwinden der Erde - Roman. dtv, München, 2021.
dtv, München 2021
ISBN 9783423282581, Gebunden, 376 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Pociao und Roberto de Hollanda. An einem Sommertag an der Küste Kamtschatkas verschwinden die russischen Schwestern Sofija und Aljona. Das Verbrechen erinnert an einen Vorfall nur…

Deutschlandfunk Kultur

Samantha Harvey: Westwind. Roman

Cover: Samantha Harvey. Westwind - Roman. Atrium Verlag, Zürich, 2020.
Atrium Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783855350773, Gebunden, 350 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Steffen Jacobs. 1491. In dem kleinen Dorf Oakham, ein Ort in dem es Ziegen gibt, die reicher sind als die Bewohner, bereitet man sich gerade auf die bevorstehende Fastenzeit vor,…

Harald Martenstein: Wut. Roman

Cover: Harald Martenstein. Wut - Roman. Ullstein Verlag, Berlin, 2021.
Ullstein Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783550201202, Gebunden, 272 Seiten, 22,00 EUR
Frank erlebt die Wut seiner Mutter als wilde Ausbrüche. Als Kind beginnt er zunehmend zu verstehen, dass er den Träumen seiner alleinerziehenden Mutter im Weg steht. Als Jugendlicher beginnt er zu ahnen,…